SOURCE: Cisco Systems, Inc.

November 13, 2008 08:00 ET

3 Scandinavia entscheidet sich für Cisco, um Ausbau von Breitband-Datendiensten zu bewältigen und Netzwerk-Verwaltungskosten zu reduzieren

Hochleistungs-Plattform soll Mobilfunkbetreiber bei der Maximierung von Gewinnmöglichkeiten auf dem schnell wachsenden mobilen Internet-Markt unterstützen

STOCKHOLM, SCHWEDEN--(Marketwire - November 13, 2008) - Cisco (NASDAQ: CSCO) gab heute bekannt, dass das Unternehmen mit 3 Scandinavia zusammenarbeite, um die Bereitstellung fortschrittlicher mobiler Breitbanddienste und -anwendungen für die Mobiltelefon-Vertragskunden von 3 Scandinavia zu unterstützen. Als Reaktion auf eine explodierende Nachfrage nach Datendiensten seitens seiner Vertragskunden entschied sich 3 Scandinavia für Cisco, um sein Netzwerk auf den neuesten Stand zu bringen und damit höhere Bandbreiten zur Verfügung zu stellen, die Netzwerkverfügbarkeit zu verbessern und die Komplexität des Netzwerks zu reduzieren.

„Die Skalierung unseres Netzwerks, um der stark gestiegenen Nachfrage nach Datendiensten gerecht zu werden, ebenso wie die Bereitstellung von mobilen Internet-Diensten, sind entscheidend für unseren Erfolg. Damit wir diese Geschäftschance nutzen können, benötigen wir ein zuverlässiges Netzwerk, das uns in die Lage versetzt, schnell auf Markttrends reagieren und neue Anwendungen und Dienste für unsere Kunden entwickeln zu können“, erklärte Jörgen Askeroth, Technologiechef bei 3 Scandinavia. „Die Plattform von Cisco entsprach all unseren Anforderungen, da sie beispiellose Performance bietet und über eine Architektur verfügt, die helfen kann, die Komplexität des Netzwerks zu reduzieren. Darüber hinaus ist sie als Basis für zukünftiges Wachstum geeignet.“

3 Scandinavia hat seinen mobilen Dienst der dritten Generation (3G) im Jahr 2003 ins Leben gerufen. Dank seines überragenden Leistungsangebots, das mobile Internet-Verbindungsgeschwindigkeiten von bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde ermöglicht und damit erfolgreich mit fest installierten xDSL-Lösungen konkurrieren kann, hat das Unternehmen bisher mehr als eine Million Kunden gewinnen können. 3 Scandinavia überträgt qualitativ hochwertige, medienreiche Inhalte, einschließlich Audio und Video, so dass Kunden Multimedia-Inhalte und -Informationen wesentlich schneller als über herkömmliche Netzwerke empfangen können.

„Mobilkunden fordern unabhängig von ihrem Standort, unabhängig von den Geräten, die sie verwenden, und unabhängig von der Art des abgerufenen Inhalts gleichbleibende Zuverlässigkeit, wenn sie Dienste unterwegs aufrufen“, so Larry Lang, Vice President und Geschäftsführer des Geschäftsbereiches Dienste und Mobilität bei Cisco. „Dank der Technologie von Cisco wird 3 Scandinavia den künftigen Bedarf an Datendurchsatz decken und sich dadurch einen größeren Anteil an diesem wachsenden Markt sichern können, da Anwender zunehmend mobilen Zugang zu Online-Diensten und -Anwendungen fordern, für die man bisher einen PC brauchte.“

Das Internet Protocol Next-Generation-Netzwerk, das in Zusammenarbeit mit Atea, einem Gold Certified Partner von Cisco, implementiert wurde, umfasst einen Cisco(R) Enhanced Gateway GPRS Support Node (GGSN) auf Cisco-Routern der Serie 7600 mit Cisco Service and Application Modules (SAMI) für Internet Protocol (IP) Blade-Server. Damit erhält einer der höchstentwickeltsten Mobilfunkmärkte in Europa eine robuste Daten-Gateway-Lösung mit hoher Performance.

„Die Anforderungen von Anwendern zu erfüllen, die zu den anspruchvollsten Nutzern mobiler Datendienste auf der ganzen Welt gehören, ist eine große Herausforderung“, betonte Björn-Erik Karlsson, Vice President von Atea Sverige AB. „Indem wir unsere Fachkompetenz mit den Lösungen von Cisco kombiniert haben, aber auch durch die Zusammenarbeit mit dem Advanced Services Team von Cisco konnten wir die Netzwerkverwaltung vereinfachen und eine Architektur implementieren, durch die wir das Netzwerk schnell ausbauen und so neue Marktchancen nutzen können.“

Zudem setzt 3 Scandinavia Router der Serie 7600 von Cisco ein, um Übertragungsgeschwindigkeiten von 10 Gigabit pro Sekunde über sein Kernnetzwerk zu ermöglichen. Zu dem Netzwerk gehört außerdem eine Cisco Service Control Engine der Serie SCE 8000, die für die Klassifizierung, Überwachung und das Richtlinien-Management von IP-Datenverkehr eingesetzt wird. Das Advanced Services Teams von Cisco war im Rahmen des Projekts zuständig für den Aufbau und die Inbetriebnahme der Architektur von 3 Scandinavia.

Informationen zu Cisco

Cisco Systems (NASDAQ: CSCO) ist der weltweit führende Anbieter von Netzwerklösungen für das Internet. Neuigkeiten und Informationen über Cisco finden Sie unter http://www.cisco.com. Aktuelle Meldungen finden Sie unter http://newsroom.cisco.com. Cisco-Geräte werden in Europa von Cisco Systems International BV geliefert, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Cisco Systems, Inc.

Cisco, das Cisco-Logo und Cisco Systems sind eingetragene oder nicht eingetragene Marken von Cisco Systems, Inc. und/oder seinen angeschlossenen Unternehmen in den Vereinigten Staaten und bestimmten anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument genannten Handelsmarken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Wortes Partner impliziert keine partnerschaftliche Geschäftsbeziehung zwischen Cisco und einem anderen Unternehmen. Dieses Dokument enthält öffentlich zugängliche Informationen über Cisco.

Direkte RSS-Feeds aller Neuigkeiten bezüglich Cisco sind über den folgenden Link unter „News@Cisco“ abrufbar:

http://newsroom.cisco.com/dlls/rss.html

Contact Information