SOURCE: CD-adapco

February 04, 2010 16:15 ET

33. America's Cup: Für den Bau des weltgrößten Flügels wurde CFD-Simulation eingesetzt

NEW YORK, NEW YORK, LONDON, GROSSBRITANNIEN und VALENCIA, SPANIEN--(Marketwire - February 4, 2010) - CD-adapco ist sehr erfreut bekannt geben zu können, dass der Herausforderer von BMW ORACLE Racing für den 33. America's Cup unter intensiver Mitwirkung von STAR-CCM+, einem branchenführenden technischen Simulationstool, konstruiert wurde.

Russell Coutts, der Skipper von BMW ORACLE Racing, wird am 8. Februar 2010 im malerischen spanischen Hafen von Valencia das Kommando über eines der technologisch höchstentwickelten - und hoffentlich schnellsten - Boote aller Zeiten übernehmen, um den 33. America's Cup zu gewinnen. Das hervorstechendste Merkmal des „USA“ getauften Trimarans ist die Tatsache, dass er nicht durch ein herkömmliches Segel angetrieben wird, sondern durch einen enormen Flügel, der größer als der eines Flugzeugs ist. Mike Drummond, Konstruktionsleiter bei BMW Oracle Racing erklärte: „Für ein Boot wurde noch nie ein Flügel dieser Größenordnung gebaut. In Bezug auf seine schiere Größe sind die eines modernen Flugzeugs Zwerge. Mit einer Höhe über Deck von nahezu 57 m (190 Fuß) ist er um 80 Prozent größer als der Flügel einer Maschine vom Typ 747.“

Das Boot und der Flügel konnten dank des intensiven Einsatzes technischer Simulationsverfahren anstelle der herkömmlichen experimentellen Verfahren wie Tests im Windkanal und Schlepptank in nur wenigen Monaten gebaut werden. In einem Exklusivinterview erklärte Mario Caponnetto, CFD-Leiter bei BMW Oracle, wie STAR-CCM+ zur Optimierung der Aerodynamik des Flügels genutzt wurde und wie die Visualisierung der Simulation auch dazu beitrug, die mit herkömmlichen Segeltechniken vertrauten Segler darin zu schulen, wie sie ihre Technik ändern müssen, um die Vorzüge des enormen Flügels auch maximal nutzen zu können.

Das vollständige Interview steht unter http://www.cd-adapco.com/americascup zur Verfügung.

Weitergehende Informationen dazu, wie technische Simulation die Innovation vorantreiben und die Kosten beim Schiffbau senken kann, sowie eine Webinar-Präsentation von Mario Caponnetto und ein herunterladbarer Schiffbau-Sonderbericht (Marine Special Report) stehen unter http://www.cd-adapco.com/applications/marine zur Verfügung.

Falls Sie den Wettkampf von BMW ORACLE Racing um den 33. America's Cup verfolgen möchten, besuchen Sie bitte die Website unter www.bmworacleracing.com.

Contact Information