SOURCE: CD-adapco

November 04, 2009 12:59 ET

Akku-Modellierungsexperte stellt Simulationstool für gekoppelte Li-Ionen-Zellen vor

NEW YORK, NEW YORK und LONDON, ?GROSSBRITANNIEN--(Marketwire - November 4, 2009) - CD-adapco, führender Anbieter technischer Simulationstools für Strömungsdynamik und Wärmeübertragung, gab heute eine bahnbrechende Kooperation mit Battery Design LLC, einem weltweit führenden Anbieter von Akku-Modellierungssoftware, bekannt, die zum Ziel hat, bis Anfang 2010 die Simulation gekoppelter Zellen anbieten zu können. Der Akku-Modellierungsexperte Robert Spotnitz wird diese Entwicklungen anlässlich zweier in Kürze stattfindender Veranstaltungen erörtern.

Durch die Kooperation wird das führende Simulationstool STAR-CCM+ von CD-adapco durch weitere Simulationsmöglichkeiten ergänzt, sodass die Automobilbranche das erste umfassende Hilfsmittel an die Hand bekommt, um die Interaktion zwischen einer Zelle bzw. einem Akkumulator und dem Umfeld im Auto untersuchen zu können. Die ersten Anwendungen werden sich auf die Handhabung kritischer thermischer Probleme konzentrieren, die einen direkten Einfluss auf die Akkumulatortemperatur und auf die Sicherheit haben.

Robert Spotnitz, Präsident von Battery Design LLC, wird auf dem am 8. und 9. Dezember 2009 stattfindenden STAR Global Transportation Forum in Detroit (Michigan) die Entwicklung vorstellen und an einer Podiumsdiskussion zum Thema „Fortschritte alternativer Transport- und Elektrofahrzeuge-Technologien“ (Alternative Transportation and Electric Vehicle Technology Advancements) teilnehmen. Zu den Teilnehmern gehören u. a. Fachleute von Chrysler, Ford und GM.

Website: www.cd-adapco.com/events/webinars/2009/batteries.html.

Robert Spotnitz sagte: „Wir sind ganz begeistert, mit CD-adapco zusammenarbeiten zu können. Der Ausbau der Akku-Entwicklung auf vollständige 3D-Umfeldmodelle wird unser Verständnis installationsbedingter Effekte und das Verhalten großer Akkusysteme verbessern. Die Kooperation zwischen CD-adapco und Battery Design wird ein Analyse-Tool hervorbringen, das die Produktentwicklung und die Fahrzeugprogramme weltweit vorantreiben wird.“

Richard Johns, CD-adapcos Automotive Director, sagte dazu: „Das schnelle Wachstum des Elektrofahrzeugmarktes und die Nachfrage nach leistungsfähigen Analysemöglichkeiten hat die Partnerschaft mit Battery Design hervorgebracht, die jetzt zur Entwicklung eines Tools zur vollständigen, gekoppelten Simulation, von der Zelle bis auf das Niveau des Zellenpakets und der Installation führen wird, das Anfang 2010 in STAR-CCM+ herauskommt. Wir legen besonderes Augenmerk auf die Entwicklung eines technischen Prozesses, mit dessen Hilfe unsere Kunden Simulationen auf der Grundlage realistischer, von Herstellern von Li-Ionen-Zellen zur Verfügung gestellter Daten durchführen können. Wir sind bei unseren Kunden aus der Automobilbranche auf enormes Interesse gestoßen und sind davon überzeugt, dass dieses Analyse-Tool ihnen die Möglichkeit verschaffen wird, Elektrofahrzeuge schneller und mit größerer Zuversicht auf den Markt zu bringen.“

Spotnitz und Johns werden die Entwicklung des voll gekoppelten Akku-Konzeptions-Tools am 3. Dezember 2009 im Rahmen eines Webinars unter www.cd-adapco.com/events/webinars/2009/batteries.html erörtern.

Für weitergehende Informationen besuchen Sie bitte die Website: www.cd-adapco.com

Contact Information



  • Ansprechpartner:
    CD-adapco
    Stephen Ferguson
    Corporate Communications Manager
    Tel.: +44 207 471 6200