SOURCE: Cisco

December 10, 2009 02:00 ET

BT und Cisco bieten Unified Communications als "Cloud Service" an

SAN JOSE, KALIFORNIEN--(Marketwire - December 10, 2009) - BT und Cisco (NASDAQ: CSCO) haben heute bekanntgegeben, dass sie ihre langjährige Zusammenarbeit mit einem Durchbruch bei den Unified Communications (UC) durch die Einführung einer weltweiten, „Cloud"-gestützten IP-Telefonie-Lösung aus dem Onevoice UCC-Portfolio von BT vertieft haben. Die beiden Unternehmen bringen gemeinsam einen skalierbaren, weltweit gehosteten IP-Telefonie-Dienst für Firmenkunden auf den Markt, mit dem Unternehmen die Investitionskosten dramatisch reduzieren und zugleich eine weltweite Einführung von UC beschleunigen können. BT beschäftigt sich in enger Zusammenarbeit mit Cisco Services mit dem Aufbau der zugrunde liegenden virtualisierten Infrastruktur für die Erbringung der Services.

Der gehostete IP-Telefoniedienst stellt weltweit das erste Angebot dar, das auf den gehosteten UC-Diensten von Cisco® als Plattform für kollaborative Sprachkommunikation basiert. Mit seiner Hilfe sind die Unternehmen in der Lage, durch den Einsatz der auf Cloud-Computing gestützten Technologien von BT und Cisco an jedem Arbeitsplatz ihrer Organisation konvergente Sprach- und Datendienste sowie mobile Services bereitzustellen. Unternehmen, die wenig Kapital binden wollen, können hiermit einen ersten Schritt in die konvergente Kommunikation tun, indem sie ihre IP-Telefonie, Voicemail-, Konferenz- und Unified Messaging-Technologien nach einem nutzungsabhängigen Preismodell pro Anwender beziehen.

Der gehostete IPT-Dienst von BT, der jetzt im Vereinigten Königreich verfügbar ist, wird im Jahr 2010 auch für Unternehmen in den Vereinigten Staaten, in der EMEA-Region und danach im asiatisch-pazifischen Raum bereitstehen. Die Unternehmen werden davon profitieren können, dass sie ihren gesamten UC-Bedarf über die weltweite 21CN-Plattform der nächsten Generation und in den sicheren Datenzentren von BT hosten können. Zusammen mit seinen Onevoice-Diensten kann BT rasch Dienste sowohl für große als auch für kleine Standorte einrichten und bedeutende Einsparungen sowie bessere Planbarkeit bei den Gesprächskosten anbieten.

Chris Barnard European Telecommunications and Networking Research Director beim Analyseunternehmen IDC, erläuterte: „Das derzeitige makroökonomische Klima begünstigt die gehostete IP-Telefonie. Der Dienst basiert auf einem Betriebsausgabenmodell und bietet die Flexibilität, geringen Risiken und die Kostenkontrolle, wie sie jetzt angesichts der unsicheren Zukunft von den Unternehmen gebraucht werden."

Ein BT-Kunde, der diesen Dienst im Vereinigten Königreich bereits nutzt, ist das Breitbandnetzwerk N3 des britischen staatlichen Gesundheitsdienstes, dem National Health Service.

N3 verbindet über 1,3 Millionen Mitarbeiter des staatlichen Gesundheitssektors Großbritanniens und verwendet die von BT gehostete IPT-Technologie, die von ihm N3 Hosted Voice Services genannt wird, um kostenlose Anrufe im Netzwerk und deutlich billigere Mobiltelefonverbindungen zwischen den medizinischen Einrichtungen bereitzustellen.

Dr. Inderjit Marok, Praxisleiter im Rotton Park Medical Centre in Birmingham, sagte: „Durch den N3 Hosted Voice Service konnten wir beträchtliche Einsparungen erzielen, die die Kosten für die Anmietung der erforderlichen IP-Telefone größtenteils aufwiegen. Auf diese Weise haben wir ohne zusätzlich Kosten ein völlig neues System, indem wir gegenüber unseren früheren Telefonrechnungen etwa 20 Prozent einsparen."

Neil Sutton, Vice President Global Portfolio bei BT Global Services, erklärte: „Die Unternehmen haben heute typischerweise mehrere, fragmentierte und völlig verschiedene IT- und Telefonie-Infrastrukturen, die eine effektive Kommunikation einschränken. Die Zusammenarbeit von BT und Cisco bei diesem innovativen, Cloud-gestützten vereinheitlichten Kommunikationssystem wird den Unternehmen dabei helfen, in diesen schwierigen Zeiten ihre Investitionen zu reduzieren und sie zugleich in die Lage versetzen, Instrumente einzuführen, die ihre Produktivität erhöhen."

Chris Dedicoat, President von Cisco Europe, sagte: „Cisco und BT haben heute die bewährte Zusammenarbeit verstärkt, um eine wirklich transformatorische vereinheitlichte Kommunikationslösung einzuführen, die durch die Cloud-Technologie zu einem unwiderstehlichen Preis bereitgestellt wird. Wir glauben, dass dieses neue gehostete Angebot unsere gemeinsame Fähigkeit, den Nutzen vereinheitlichter Kommunikationen weltweit einem größeren Kundenkreis zur Verfügung zu stellen, beschleunigen wird."

Weiterführende Informationen

Bitte richten Sie Ihre Anfragen bezüglich dieser Pressemeldung an den Newsroom der BT Group, der 24 Stunden am Tag unter der Rufnummer 020 7356 5369 erreichbar ist. Anrufer außerhalb von Großbritannien wählen bitte die Rufnummer: + 44 20 7356 5369. Alle Pressemeldungen sind auch auf der Website http://www.btplc.com/News abrufbar.

Hinweise für Redakteure:

Der bahnbrechende und von BT gehostete IPT-Dienst bietet eine Reihe von Funktionalitäten, Vorteilen und Leistungen. Hierzu zählen u.a.:

Die Unternehmen können wertvolle IT-Ressourcen freimachen, um sich auf die strategischen Prioritäten des Unternehmens zu konzentrieren und bewahren gleichzeitig die Fähigkeit, rasch neue, die Produktivität steigernde kollaborative Kommunikationstechnologien, wie beispielsweise die gemeinsame Nutzung von Anwendungen, Messaging und Konferenzschaltungen, einzuführen.

Der gehostete Dienst übernimmt die Kosten für die Aktualisierungen, Wartung und Investitionen, die mit der Verwaltung der IP-Telefonie und anderen betriebsinternen Informationstechnologien verbunden sind.

BT ist außerdem in der Lage, die gehostete IP-Telefonie mit der vorhandenen Alt- und IP-Voice-Infrastruktur zu integrieren und ermöglicht den Kunden, sofort von einer erheblichen Kosteneinsparung zu profitieren, während zugleich ihre bereits vorhandenen Investitionen in die Telefonie maximiert werden.

Der Dienst bietet für die Unternehmen eine Anrufqualität, die über das weltweit führende Multiprotocol Label Switching (MPLS)-Netzwerk von BT bereitgestellt wird und es ihnen ermöglicht, ihre festen und flexiblen Arbeitskräfte in sicherer und vorhersehbarer Weise mit den neuesten Werkzeugen, die für die Zusammenarbeit erforderlich sind, auszustatten.

BT Hosted IPT nutzt das Unified Communications-Produktsystem von Cisco, das Sprach-, Video, Daten- und Mobilanwendungen auf festen und mobilen Netzwerken vereinigt.

BT Hosted IPT bietet den Unternehmen darüber hinaus ein Webportal, das über zahlreiche Funktionen für die Verwaltung ihrer Kommunikationsausstattung und der laufenden administrativen Aufgaben verfügt. Das Webportal unterstützt IT-Teams außerdem bei der Rekonfigurierung der Benutzertelefone, der Einrichtung von Telefonen für neue Mitarbeiter sowie bei der Handhabung der Namens- und Nummernanzeige.

Mit der Erweiterung der Mobilitätsfunktionalitäten wird beabsichtigt, dass sich die Benutzer von mobilen Arbeitsplätzen, den so genannten Hot-Desks, in den Unternehmen an jedem Telefon einloggen können und ihnen überall in der Welt ihr vollständiges Profil und sämtliche Einstellungen zur Verfügung stehen. Die Unternehmen haben es, wenn sie ihren Telefonie- und vereinheitlichten Kommunikationsbedarf verwalten, nur mit einem Lieferanten, einer Rechnung und einem Helpdesk zu tun.

Video: Nick Earle, SVP von Cisco Services, European Markets, spricht über die Zusammenarbeit mit BT. http://www.youtube.com/watch?v=sule-cne0pc .

Über BT

BT ist einer der international führenden Anbieter für Kommunikationslösungen und -services und in 170 Ländern vertreten. Die Geschäftsaktivitäten konzentrieren sich auf die Bereitstellung von internationalen Netzwerk- und IT-Services, auf regionale, nationale und internationale Telekommunikations-Services, die zu Hause, im Unternehmen oder unterwegs genutzt werden können, sowie auf Breitband- und Internet-Produkte bzw. -Dienste und konvergente Produkte und Services, die Festnetz und Mobilfunk verbinden. BT gliedert sich im Wesentlichen in vier Geschäftsfelder: BT Global Services, Openreach, BT Retail und BT Wholesale.

In dem zum 31. März 2009 beendeten Geschäftsjahr belief sich der Umsatz der BT Group auf 21,390 Mrd. Pfund Sterling.

In der British Telecommunications plc (BT), einer hundertprozentigen Tochter der BT Group plc, sind nahezu alle Unternehmen und Vermögenswerte der Gruppe zusammengefasst. BT Group plc ist an den Börsen von London und New York notiert.

Weitere Informationen sind unter www.bt.com/aboutbt erhältlich.

Über Cisco

Cisco (NASDAQ: CSCO) ist der weltweit führende Anbieter von Netzwerk-Lösungen, die die Art und Weise, wie Menschen miteinander kommunizieren, vernetzt werden und zusammenarbeiten, grundlegend verändern. Informationen über Cisco finden Sie unter http://www.cisco.com. Laufende Nachrichten erhalten Sie unter http://newsroom.cisco.com.

Cisco, das Cisco-Logo und Cisco Systems sind eingetragene Markenzeichen oder Markenzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder seinen verbundenen Unternehmen in den Vereinigten Staaten und bestimmten anderen Ländern. Alle anderen Markenzeichen, die in diesem Dokument genannt sind, sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer. Die Verwendung des Wortes Partner impliziert keine Partnerbeziehung zwischen Cisco und einem anderen Unternehmen. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Wenn Sie an direkten RSS-Feeds von Cisco-Mitteilungen interessiert sind, besuchen Sie bitte „News@Cisco" unter folgendem Link:

http://newsroom.cisco.com/dlls/rss.html

Contact Information