SOURCE: Bombardier Aerospace

December 06, 2006 12:20 ET

Bombardier Aerospace erhält für Amphibienflugzeug Auszeichnung für besten Technologiebeitrag zur Brandbekämpfung

MONTREAL, QUEBEC -- (MARKET WIRE) -- December 6, 2006 -- Bombardier Aerospace gab heute bekannt, dass es in Madrid den Batefuegos de Oro-Preis der APAS (Asociacion para la Promocion de Actividades Socioculturales) für "besondere technologische Fortschritte in der Brandbekämpfung" erhalten hat. Am Verfahren zur Preisverleihung sind zwei Jurys beteiligt, denen einige der bekanntesten und angesehensten Experten für Brandbekämpfung in Spanien angehören. Dabei entscheidet die erste Jury über die Nominierung, während die zweite Jury über die Preisvergabe entscheidet. Der nachfolgende Text wurde im Rahmen der Präsentation vorgelesen:

"In den 60er Jahren entwickelte das Unternehmen das Amphibienflugzeug Canadair CL-215, das in den 90er Jahren zur CL-215T und später dann zur Bombardier 415 weiterentwickelt wurde. Dabei handelt es sich um das wirkungsvollste Instrument zur Bekämpfung von Waldbränden. In einer Vielzahl von Ländern spielt es eine zentrale Rolle in der Brandbekämpfung. Um den Anforderungen der Waldbrandbekämpfung gerecht zu werden, wurden permanent Verbesserungen durchgeführt, weshalb dieses Flugzeug über mehr als 30 Jahre hinweg zum gefragtesten Flugzeug in diesem Bereich wurde."(1)

"Dieser Preis belegt einmal mehr, dass Feuerwehrkräfte weiterhin die CL-215, CL-215T und Bombardier 415 als das beste Flugzeug zur Brandbekämpfung schätzen und gegenüber anderen Lösungen vorziehen. Bombardier ist sehr stolz auf diese Auszeichnung und dankt allen in der Brandbekämpfung tätigen Organisationen für ihre fortdauernde Unterstützung", betonte Michel Bourgeois, Präsident, Bombardier Amphibious Aircraft.

Seit 1994 die erste Maschine des aktuellen Modells Bombardier 415 geliefert wurde, konnte Bombardier Aerospace insgesamt 64 Bombardier 415-Flugzeuge an Feuerwehren in Kroatien, Frankreich, Griechenland, Italien, Ontario, Quebec und Spanien liefern. Im Mittelmeerraum sind derzeit in Frankreich, Kroatien, Griechenland, Italien und Spanien insgesamt 42 Bombardier 415-Amphibienflugzeuge in Betrieb. Spanien unterhält zudem 14 Turboprop-Maschinen des Typs CL-215T und kaufte im vergangenen Juli eine Bombardier 415. Außerdem befinden sich in Europa noch 26 CL-215-Maschinen (mit Sternmotor) zur Brandbekämpfung im Einsatz.

Bombardier, Canadair, CL-215, CL-215T und 415 sind Marken der Bombardier Inc. oder ihrer Tochtergesellschaften.

(1) Übersetzung aus dem Spanischen

Contact Information