SOURCE: Cisco Systems, Inc.

October 26, 2007 13:19 ET

Cedacri entscheidet sich für eine Data Center-Infrastruktur von Cisco, um neue Kunden gewinnen zu können

Data Center-Technologie von Cisco unterstützt italienisches Bankdienstleistungsunternehmen dabei, Ausdehnung ihrer Dienste auf neue Märkte kostengünstiger zu gestalten

MAILAND, ITALIEN--(Marketwire - October 26, 2007) - Cisco(R) (NASDAQ: CSCO) gab heute bekannt, dass Cedacri, ein führender Anbieter von Informationstechnologien (IT) für Finanzinstitutionen in Italien, sich für eine Data Center-Infrastruktur von Cisco entschieden hat, um die Kosten bei der Akquirierung neuer Kunden in Mailand, einem der wichtigsten Finanzzentren Italiens, möglichst niedrig zu halten. Dank der Technologie von Cisco wird Cedacri Finanzinstitutionen Fachkompetenz und Dienstleistungen anbieten können, ohne die enormen Kosten für den Aufbau eines lokalen Datenzentrums auf sich nehmen zu müssen. Zugleich werden Bankinstitutionen von kostengünstigerer Ferndatenkommunikation profitieren.

Die Data Center-Netzwerktechnologie von Cisco wird es Cedacri ermöglichen, in Mailand eine Zweigstelle zu eröffnen, die mit zwei vorhandenen, über 150 km (93 Meilen) entfernten Datenzentren in Parma und Alessandria verbunden sein wird. Die Mailänder Banken und Finanzdienstleistungsunternehmen werden nur für die Datenkommunikation bis zur Mailänder Zweigstelle aufkommen müssen. Auf diese Weise haben sie über eine 10-Gigabit-Hochgeschwindigkeitsverbindung mit kurzer Latenzzeit Zugang zu den spezialisierten Bankdienstleistungen von Cedacris, u.a. IT-Outsourcing, Notfallwiederherstellung, Aufrechterhaltung der betrieblichen Kontinuität und Datenspeicherung.

Riccardo Trazzi, bei Cedacri für die Informations- und Kommunikationstechnologie zuständig, erklärte hierzu: "Die Data Center-Netzwerkarchitektur von Cisco ermöglicht es uns, schnell, einfach und kostengünstig in Mailand eine Zweigstelle eröffnen zu können. Andernfalls hätten wir entweder in der Region ein Datenzentrum aufbauen müssen, was zu teuer gewesen wäre, oder wir hätten sehr hohe Datenkommunikationskosten gehabt, was beides dazu geführt hätte, dass unsere Produkte und Dienstleistungen nicht mehr konkurrenzfähig gewesen wären. Weder Cedacri selbst noch unsere Kunden müssen jetzt teure Datenkommunikation bezahlen, denn Cisco wird einen kostengünstige Hochleistungsverbindung zwischen unseren Datenzentren und Mailand zur Verfügung stellen. Das bedeutet, dass wir unsere Finanz-IT-Fachkompetenz und unser Dienstleistungen auf neue Märkte ausdehnen und diese unseren Neukunden praktisch frei Haus, ohne die üblichen Infrastrukturkosten, anbieten können."

Die Data Center-Infrastruktur von Cisco beruht auf der SONA-Architektur (Cisco Service-Oriented Network Architecture), mit deren Hilfe Unternehmen wie Cedacri integrierte Netzwerklösungen entwickeln können. Diese Lösungen sorgen für eine Optimierung von Anwendungen, Geschäftsabläufen und Ressourcen und bieten zugleich eine skalierbare Infrastruktur für zukünftige Erweiterungen von Anwendungen und Dienstleistungen.

Cedacri wird Cisco Catalyst(R) 6500 Series Switches einsetzen, um die Datenkommunikation über den 10-Gigabit-Glasfaserkanal und die Internet-Protokoll-Hauptleitung zwischen den Datenzentren und Mailand zu handhaben. Die Switches beinhalten ebenfalls Netzwerksicherheitsfunktionalitäten von Cisco wie z.B. Intrusion Detection und Firewall. Die Cisco MDS 9000 Series Multilayer Switches, die sich in den Datenzentren von Cedacri befinden werden, sorgen für eine Untergliederung der Datenzentren auf eher logischer als physikalischer Ebene und werden dazu beitragen, dass Cedacri seine Dienste beim Kunden schneller und effizienter einsetzen kann. Die Data Center-Netzwerkarchitektur von Cisco bei Cedacri wird von IBM, einem zertifizierten Cisco Gold Partner, implementiert.

"Cedacri ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie Organisationen die Data Center-Netzwerkarchitektur von Cisco einsetzen können, um vorhandene Ressourcen maximal zu nutzen, Dienstleistungsangebote zu verbessern und - was entscheidend ist - diese Dienste weiteren Kunden zur Verfügung zu stellen, ohne große zusätzliche Investitionen tätigen zu müssen", sagte Enrico Deluchi, bei Cisco Italien für den Unternehmensmarkt zuständig. "Die Netzwerktechnologien von Cisco machen Unternehmen sehr viel beweglicher, sie sind infolgedessen bei der Eroberung neuer Märkte nicht mehr durch die herkömmlichen Kosten bzw. Logistikprobleme beschränkt. Darüber hinaus können sie schneller auf sich ändernde Geschäftsanforderungen reagieren und Anwendungen und Dienste schnell, sicher und unabhängig vom jeweiligen Zielort zur Verfügung stellen."

Informationen zu Cedacri

Cedacri ist in Italien Marktführer bei IT-Dienstleistungen für den Banken- und Finanzsektor. Das Unternehmen konzentriert sich dabei auf die Entwicklung, Wartung und Verwaltung von bankübergreifenden Systemen, auf die Bereitstellung vollständiger oder ausgewählter IT-System-Ausgliederungsdienste sowie auf unterstützende Hilfs-, Schulungs- und Beratungsdienste. Cedacri arbeitet mit über 100 Kunden zusammen, von denen 70 italienische Kreditinstitute mit Full-Outsourcing und ca. 2.500 Zweigstellen und 26.000 Mitarbeitern sind, die die Lösungen von Cedacri tagtäglich einsetzen, um die 22 Millionen Kunden der Kreditinstitute zu bedienen und täglich über 20 Millionen Transaktionen abzuwickeln.

Informationen zu Cisco

Cisco (NASDAQ: CSCO) ist der weltweite Netzwerk-Marktführer und verändert aus dieser Position heraus die Art und Weise, wie Menschen zusammenkommen, kommunizieren und gemeinsam arbeiten. Weitergehende Informationen zu Cisco stehen unter http://www.cisco.com zur Verfügung. Neueste Nachrichten finden Sie unter http://newsroom.cisco.com. Cisco-Anlagen werden in Europa von Cisco Systems International BV, einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft von Cisco Systems Inc., vermarktet

Cisco, das Cisco-Logo, Catalyst und Cisco Systems sind in den Vereinigten Staaten und bestimmten anderen Ländern eingetragene Handelsmarken bzw. Handelsmarken von Cisco Systems Inc. und/oder seiner Tochtergesellschaften. Alle anderen hier genannten Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Das Wort Partner impliziert nicht, dass eine partnerschaftliche Beziehung zwischen Cisco und einem anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco.

Direkte RSS-Feeds aller Neuigkeiten von Cisco stehen unter "News@Cisco" des folgenden Verweises zur Verfügung:

http://newsroom.cisco.com/dlls/rss.html

Contact Information



  • Ansprechpartner für die Presse:
    Lisa Brooke
    Cisco
    Tel.: +44 (0)20 8824 0333
    E-Mail: lbrooke@cisco.com

    Ansprechpartner für Investoren:
    Andreas Goldau
    Cisco
    Tel.: +44 (0)20 8824 8209
    E-Mail: agoldau@cisco.com

    Ansprechpartner für Analysten:
    Jane Courtenay
    Cisco
    Tel.: +44 (0)20 8824 0381
    E-Mail: jcourten@cisco.com