SOURCE: HQ Sustainable Maritime Industries, Inc.

January 16, 2008 15:57 ET

Die Fischereiprodukte von HQ Sustainable erhalten "Bio"-Zertifizierung

SEATTLE, WASHINGTON--(Marketwire - January 16, 2008) - HQ Sustainable Maritime Industries, Inc. (AMEX: HQS) ("HQS" oder das "Unternehmen"), ein im Bereich der toxinfreien, integrierten Aquakultur und Verarbeitung von Fischereiprodukten führendes Unternehmen mit Produktionsanlagen in der ökologisch völlig intakten Inselprovinz Hainan (Volksrepublik China), gab heute bekannt, dass die Produkte des Unternehmen von den chinesischen Behörden als "biologisch" zertifiziert wurden.

Das Unternehmen erhielt eine Zertifizierungsurkunde, die die Einhaltung der "Bio"-Richtlinien des Tilapia-Produktions-, Verarbeitungs-, Kennzeichnungs-, Vermarktungs- und Verwaltungssystems bestätigt. Die Zertifizierung erfolgte nach einer ersten, von Beijing Continental Hengtong Certification Co., Ltd. (CHTC) durchgeführten Jahresüberprüfung. CHTC ist ein vom CNAS (China National Accreditation Service for Conformity) und der CNCA (Certification and Accreditation Administration) der Volksrepublik China zugelassenes Zertifizierungsunternehmen.

Die chinesischen Bio-Normen wurden im Jahre 2005 verabschiedet und sind die von der staatlichen Behörde für die allgemeine Qualitätsüberwachung, Inspektion und Quarantäne und der Normierungs-Behörde von China herausgegebenen nationalen Normen der Volksrepublik China. China arbeitet gemeinsam mit verschiedenen internationalen Körperschaften an der Harmonisierung der Interpretation der Bio-Nahrungsmittelnormen. Die Normen umfassen die von der IFOAM (International Federation of Organic Agriculture Movements) entwickelten Normen und wesentliche Abschnitte des Codex Alimentarius. IFOAM wird von der FAO, der Organisation für Ernährung und Landwirtschaft der Vereinten Nationen, geleitet.

Die chinesischen "Bio"-Normen übertreffen die Normen in anderen Teilen der Welt, da sie ein Verwaltungssystem mit Produktmanagement nach Produzent, Verarbeiter und Vertreiber fordern. Bei den chinesischen Bio-Normen kommen Prinzipien und Methoden des Qualitätsmanagementssystems nach ISO 9001-2000 zum Einsatz. Es gibt Normen für die Datei- und Eintragsverwaltung, das Ressourcenmanagement, interne Inspektionen, Buchungskontrollen (vollständige Rückverfolgbarkeit) und laufende Verbesserungen.

Chinas Bio-Zertifizierung garantiert:

--  Einsatz von mindestens 95 % organischen Futters

--  Fischzucht durch einzigartige, rein natürliche Polykultur und andere
    natürliche Methoden ohne Chemikalien (Antibiotika, Hormone und
    chemische Parasitenmittel wie Malachit Grün) in der Zucht

--  Futter ohne Fischmehl zur Verringerung der Meeresbelastung

--  Futter stammt aus vor Ort angebauten, organischen Futterpflanzen, die zu
    100 % frei von genetisch modifizierten Organismen sind ("?GMO-frei")

--  Die Fische werden in biologisch zertifiziertem Wasser aufgezogen, wobei
    Dauerströmungen vermieden werden, um mögliche, unkontrollierte
    Verschmutzungen zu vermeiden

--  Niedrige Zuchtdichte sowie bessere Transport- und Verarbeitungsmethoden
    für eine humane Behandlung der lebenden Tilapia
    

HQS hat bereits von bedeutenden internationalen Einzelhandelsunternehmen zahlreiche Anfragen für Bio-zertifizierte Tilapia-Produkte erhalten.

"In der Nahrungsmittelindustrie übernimmt jeder, der an der Lieferung von Nahrungsmitteln beteiligt ist, Verantwortung für die Sicherstellung der Qualität. Bio-Qualitätsnormen sind die höchsten verfügbaren Standards. Und HQS engagiert sich, diese höchste Qualität zu liefern. Als erster größerer Tilapia-Produzent weltweit, dem vom ACC (Aquaculture Certification Council) für die Tilapia-Produktion die BAP-Zertifizierung (Best Aquaculture Practices) erteilt wurde, engagiert sich HQS auch weiterhin, dem Verbraucher hochwertige Bio-zertifizierte Produkte anzubieten und ist darüber hinaus das erste Unternehmen in China, das diese neuen Bio-Standards erfüllt", sagte Norbert Sporns, CEO von HQS.

Informationen zu HQ Sustainable Maritime Industries, Inc.

HQ Sustainable Maritime Industries, Inc. ist ein integriertes, im Bereich der Aquakultur und der Verarbeitung von Fischereiprodukten tätiges Unternehmen. Die Produktionsanlagen des Unternehmens befinden sich im Südchinesischen Meer, in der ökologisch noch völlig intakten Inselprovinz Hainan. HQ praktiziert kooperative, umweltverträgliche Aquakultur, verwendet mit Nutraceuticals angereichertes Futter und verarbeitet und vertreibt Fischereiprodukte. Das Unternehmen hat sich dem Einsatz umweltverträglicher, toxinfreier Verfahren verschrieben und bietet seinen Kunden somit so reine und ursprüngliche Produkte wie irgend möglich. Das Unternehmen ist von der US-amerikanischen FDA (Lebensmittelbehörde) HACCP-zertifiziert und verfügt über einen EU-Qualitätskode, sodass die Produkte auf diesen internationalen Märkten verkauft werden dürfen. Es besitzt ein HACCP- und GMP-zertifiziertes Tochterunternehmen, das Nutraceuticals und Gesundheitsprodukte herstellt und vertreibt, die vom chinesischen Gesundheitsministerium zertifizierten, strengen Labortests unterliegen. Die GMP-zertifizierte Anlage produziert Nutraceuticals als Futterzusatz für die genossenschaftlichen Aquakulturbetrieben von HQ. Neben dem Hauptfirmensitz in Seattle betreibt HQ Betriebe in Wenchang, Hainan, China (http://www.hqfish.com).

„Safe Harbor“-Erklärung

Bei bestimmten Aussagen in dieser Pressemeldung, die sich nicht auf rein historische Tatsachen beziehen, handelt es sich um zukunftsweisende Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Diese Aussagen sind durch Begriffe wie "vorwegnehmen", "glauben", "erwarten", "künftig", "können", "werden", "würden", "sollten", "planen", "projiziert", "beabsichtigen" und ähnlichen Ausdrücken gekennzeichnet. Derartige zukunftsweisende Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unwägbarkeiten und anderen Umstände, die zur Folge haben können, dass die tatsächlich eintretenden Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften von HQ Sustainable Maritime Industries, Inc. (das Unternehmen) von den in den zukunftsweisenden Aussagen ausgedrückten oder implizierten wesentlich abweichen. Die künftigen Betriebsergebnisse des Unternehmens hängen von vielen Faktoren ab, u.a. von folgenden Voraussetzungen: 1. Versorgung mit ausreichendem Kapital bzw. Abschluss einer strategischen Vereinbarung zur Finanzierung der Expanseinspläne, 2. Aufbau des für die Geschäftserweiterungen notwendigen Mitarbeiterstamms und der entsprechenden Infrastruktur, 3. Wettbewerbsfaktoren und Entwicklungen, die jenseits des Einflussbereichs des Unternehmens liegen sowie 4. andere Risikofaktoren, die in den regelmäßigen Einreichungen des Unternehmens bei der Securities and Exchange Commission erörtert werden und die zur Einsicht auf www.sec.gov unter "Search for Company Filings" zur Verfügung stehen

Contact Information



  • Ansprechpartner:

    HQ Sustainable Maritime Industries
    Norbert Sporns
    Chief Executive Officer
    Telefon: 206 621-9888
    E-Mail: sporns@hqfish.com

    CCG Elite Investor Relations
    Crocker Coulson
    Präsident
    Telefon: 646 213-1915
    E-Mail: crocker.coulson@ccgir.com