SOURCE: Digicel

January 26, 2010 04:24 ET

Digicel und Shaggy arbeiten gemeinsam an einem Song, um Spendengelder für Haiti aufzubringen

Die internationalen Künstler Shaggy, Sean Paul, Sean Kingston und viele andere wirken an dem Song „Rise Again“ mit

KINGSTON, JAMAIKA--(Marketwire - January 26, 2010) - Wie heute bekannt geworden, arbeitete Digicel mit dem international bekannten Reggae-Künstler Shaggy sowie dem bekannten Produzenten Christopher Birch zusammen, um gemeinsam den Song „Rise Again“ zu schreiben und zu produzieren. Ziel des Projekts ist, Spendengelder für den Haiti-Hilfsfonds von Digicel zu sammeln.

„Rise Again“ ist ein karibischer Song, der von karibischen Künstlern zugunsten der haitianischen Bevölkerung Haitis geschrieben und aufgenommen wurde.

Gemeinsam mit Christopher Birch, dem Produzenten seines Albums Hot Shots, das sich über zehn Millionen Mal verkaufte, begab sich Shaggy auf Digicels Bitte, den Song zu schreiben, sofort ins Studio. Der Song wurde in weniger als einem Tag geschrieben, der Rhythmus wurde innerhalb von nur fünf Tagen produziert. Stars wie Sean Paul und Sean Kingston sowie weitere bekannte Musiker aus der Karibik ließen sich nicht zweimal bitten und unterstützten das Projekt sofort. „Rise Again“ wird weltweit erscheinen; 100 % der Einnahmen fließen direkt an den Haiti-Hilfsfonds von Digicel.

Shaggy erklärte anlässlich der Veröffentlichung des Songs: „Rise Again soll der Bevölkerung in Haiti zugute kommen. Wir wollen den Menschen damit zeigen, dass wir für sie da sind und sie auch weiterhin bei jedem Schritt unterstützen werden. Die Menschen haben durch das verheerende Erdbeben alles verloren; nun muss alles langsam wiederaufgebaut werden. Ich bin sehr stolz auf diesen Song und auf die Zusammenarbeit mit Digicel. Mit dem heute erscheinenden Song „Rise Again“ können wir die dringend benötigten finanziellen Mittel aufbringen, um die Hilfsaktionen in Haiti zu unterstützen.“

Colm Delves, CEO der Digicel Group, erklärte: „Zugunsten des Haiti-Hilfsfonds von Digicel wollten wir mit internationalen Künstlern zusammenarbeiten und einen Song aufnehmen, um die Menschen in Haiti zu unterstützen, die durch das Erdbeben so viel verloren haben. Menschen aus aller Welt können die Single „Rise Again“ kaufen. Alle Einnahmen aus dem Song fließen direkt in Hilfsaktionen in Haiti.“

Rise Again sorgt in den Vereinigten Staaten bereits für Aufsehen, nachdem E! News den Song in der Sendung E!TV Entertainment News noch vor dem Erscheinen vorgestellt hatte.

Zu den bei „Rise Again“ mitwirkenden Musikern zählen Shaggy, Sean Paul, Sean Kingston, die Musiker Alison Hinds, Shontelle Layne und Edwin Yearwood aus Barbados, die Soca-Künstler aus Trinidad, David Rudder, Kees Dieffenthaller und Destra Garcia, die jamaikanischen Reggae-Musiker Tessanne Chin und Etana sowie der haitianische Künstler Belo.

Mit Gesamtinvestitionen in Höhe von 300 Mio. USD seit dem Markteintritt des Unternehmens im Jahr 2006 ist Digicel der größte Einzelinvestor Haitis und verfügt in Haiti über mehr als zwei Millionen Kunden. Der Haiti-Hilfsfonds von Digicel (Digicel Haiti Relief Fund) hat bereits 5 Millionen US-Dollar an Nichtregierungsorganisationen in Haiti gespendet, um die Hilfsaktionen vor Ort zu unterstützen. Außerdem spendeten Digicel-Kunden über die Spendenleitung für Sprachanrufe und Textmitteilungen in der Karibik und Mittelamerika über 500.000 US-Dollar. Digicel schenkte außerdem jedem seiner zwei Millionen Kunden ein kostenloses Guthaben in Höhe von 5 US-Dollar – eine Gesamtspende in Höhe von insgesamt 10 Millionen USD!

Darüber hinaus haben bekannte Persönlichkeiten wie der schnellste Mann der Welt, Usain Bolt, der Präsident von Panama, Martinelli, sowie die West-Indies-Spielerlegende Sir Garfield Sobers und weitere Stars insgesamt 60 Videomitteilungen aufgenommen, um ihre Unterstützung zu bezeugen. Alle Videos sind unter www.facebook.com/helphaiti zu finden.

INFORMATIONEN ZUR DIGICEL GROUP

Digicel wurde vor acht Jahren gegründet und verfügt mittlerweile auf seinen Märkten in der Karibik und in Mittelamerika über 8,8 Millionen Kunden. Das Unternehmen steht für wettbewerbsfähige Tarife, unschlagbare Netzabdeckung, erstklassigen Kundendienst, eine große Produkt- und Dienstleistungsvielfalt sowie hochmoderne Mobiltelefone. Durch das Angebot innovativer Wireless-Dienste und die Unterstützung der Kundengemeinschaft hat sich Digicel zu einer führenden Marke im Karibikraum entwickelt und der Region Zugang zu hochmodernen drahtlosen Kommunikationslösungen ermöglicht. Das Unternehmen ist seit kurzem außerdem auf Märkten in Mittelamerika sowie im Pazifikraum tätig.

Digicel ist in Bermuda handelsrechtlich eingetragen und mit Niederlassungen auf 32 Märkten weltweit vertreten. Zu den karibischen und mittelamerikanischen Märkten des Unternehmens zählen Anguilla, Antigua und Barbuda, Aruba, Barbados, Bermuda, Bonaire, die Britischen Jungferninseln, die Kaimaninseln, Curaçao, Dominica, El Salvador, Französisch-Guayana, Grenada, Guadeloupe, Guyana, Haiti, Honduras, Jamaika, Martinique, Panama, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen, Suriname, Trinidad und Tobago sowie die Turks- und Caicosinseln. Das karibische Unternehmen bietet außerdem Netzabdeckung in Saint Martin und Saint-Barthélemy. Digicel Pacific ist auf den Fiji-Inseln, auf Nauru, Papua-Neuguinea, Samoa, Tonga und Vanuatu tätig.

Auf 32 Märkten verfügt Digicel insgesamt über 10,3 Millionen Vertragskunden.

Digicel ist der Hauptsponsor von Sportmannschaften aus der Karibik und Mittelamerika, darunter auch des West Indies Cricket Teams sowie der regionalen Mannschaften, die an den Special Olympics teilnehmen. Digicel tritt außerdem als Namenssponsor der Digicel Caribbean Championships sowie der Copa de Naciones Digicel - der karibischen und mittelamerikanischen Qualifikationsrunde zum CONCACAF Gold Cup - in Erscheinung. Besuchen Sie www.digicelgroup.com für weitere Information zu Digicel.

Contact Information