SOURCE: Elemica

August 25, 2010 03:00 ET

Elemica feiert sein 10-jähriges Bestehen und gleichzeitig das einjährige Jubiläum seines Zusammenschlusses mit RubberNetwork

Cloud-Computing-Plattform für integrierte Lieferkettenlösungen verbindet Handelspartner und senkt Kosten

EXTON, PA--(Marketwire - August 25, 2010) - Elemica, das marktführende B2B Lieferketten-Netzwerk, feiert sein 10-jähriges Bestehen und gleichzeitig das einjährige Jubiläum seines Zusammenschlusses mit RubberNetwork. Gegründet von 22 führenden Chemieunternehmen im Jahre 2000 als eCommerce Hub, der Verbindungen zwischen Käufern und Verkäufern schafft, hat sich Elemica zu einem globalen Unternehmen entwickelt, das Lieferkettenlösungen für die Kundenverwaltung, die Lieferantenverwaltung, die Logistikverwaltung und das Sourcing Management anbietet. Elemicas preisgekrönte Dienstleistungen und Lösungen verbessern spürbar die Betriebsergebnisse, indem sie die betriebliche Effizienz unter den Handelspartnern steigern, Kosten senken und die Zuverlässigkeit der Lieferkette erhöhen. Elemicas gegenwärtiger Kundenstamm erwirtschaftet Erträge im Wert von 480 Milliarden US-Dollar in der Chemie-, Reifen- und Gummibranche.

"Elemica ist eines der wenigen in der Dot-Com-Ära entstandenen Unternehmen, das überleben und aufblühen wird", sagt Mike McGuigan, CEO von Elemica. "Dank unserer Zielsetzung, Unternehmen darin zu unterstützen, alltägliche Geschäftsvorgänge zu rationalisieren, um so optimale Lieferketten aufzubauen, sowie unseren hervorragenden Lieferkettenspezialisten und unserem weitreichenden integrierten Portfolio an Produkten und Dienstleistungen werden wir weiterhin unsere Führungsposition innerhalb der Branche ausbauen."

Elemica hat sich zu einem führenden, preisgekrönten Sourcing- and Lieferketten-Spezialisten entwickelt; dies ist zum Teil der frühzeitigen Einführung von Software-as-a-Service sowie der kontinuierlichen Anpassung an sich wandelnde Märkte und der intensiven Fokussierung auf die Kundenbedürfnisse und Kundenzufriedenheit zu verdanken. "Während der wirtschaftlichen Depression von Ende 2008 bis 2009 haben wir unseren Kunden dabei geholfen, Kosten zu reduzieren", sagte Mike McGuigan. "Gegenwärtig unterstützen wir unsere Kunden darin, ihre Erholungsphase angesichts des momentanen Wirtschaftswachstums zu beschleunigen und dabei die erzielten Kosteneinsparungen weiterhin zu sichern. Elemica nimmt ebenso Einfluss auf das Wachstum wie auf die Kosten - und weit darüber hinaus."

So gepostet von Dave Anderson, Managing Director von Supply Chain Ventures, in einem jüngst veröffentlichten Blog. "Elemica ist das Innovationsmodell für Lieferketten in anderen Industriebereichen. Schade, dass diese Idee so lange braucht, um sich durchzusetzen. Durch gemeinsame Entwicklung und unternehmensübergreifendes Management sind bereits erhebliche Kosteneinsparungen erzielt worden - Einsparungen, die allen Partnern zugute gekommen sind. Vielleicht können andere nun das Modell weiter ausbauen und andere Möglichkeiten des Austausches schaffen." Nach Andersons Ansicht ist der Erfolg auf Elemicas starke Bindung zur Industrie, den frühzeitigen Einsatz von Cloud Computing und auf zufriedene Kunden zurückzuführen. Und er fügt hinzu: "Genau dies versetzt sie in die Lage, den Bedürfnissen ihrer Kunden zuvorzukommen: das Überwachen der von all ihren Lieferkettenpartnern ausgeübten Best Practices und das Überprüfen, wo man Innovationen innerhalb eines Unternehmens anderen Netzwerk-Partnern zugute kommen lassen kann."

Elemicas Lieferkettennetzwerk stützt sich auf eine Cloud-Computing-Plattform mit integrierten Lösungen für die Verwaltung von Lieferanten, Kunden, Logistik und Sourcing. Es wird weit mehr geboten als das bloße Herstellen von Verbindungen. Hier geht es um gegenseitige Abstimmung, Verbesserung der Zusammenarbeit und Business Integration sowie um die Verbesserung der Beziehungen zu den Geschäftspartnern. Kunden erhalten einen größeren Wettbewerbsvorteil, reduzieren gleichzeitig manuelle Abläufe und erhöhen die betriebliche Effizienz. Dank des Zusammenschlusses mit RubberNetwork und der hierdurch neu hinzugekommenen Technologie, des Talents und des Know-hows bietet Elemica seinen Kunden jetzt Dienstleistungen, die es ihnen ermöglichen, die Einkaufskosten durch strategisches Material- und Dienstleistungssourcing ebenso wie durch die Optimierung der Transportangebote zu senken.

Über Elemica

Elemica liefert für die Verwaltung von Kunden, Lieferanten, Sourcing und Logistik Dienstleistungen nach dem neuesten Stand der Technik. Elemicas Modell Connect - Transact - Optimize verbessert spürbar die Betriebsergebnisse, indem es dabei hilft, die Betriebskosten zu senken, Prozesse zu beschleunigen, wichtige Geschäftsabläufe zu automatisieren, Hindernisse bei Transaktionen zu beseitigen und für einen reibungslosen Informationsfluss zwischen den Geschäftspartnern zu sorgen. Elemica wurde im Jahr 2000 gegründet und verbindet heute mehr als 2.500 Unternehmen aus zahlreichen Industriebereichen. Die von Elemica bearbeiteten Transaktionen belaufen sich auf einen Gesamtwert von jährlich über 60 Milliarden US-Dollar. Zu den Kunden gehören BASF, Continental, Dow, DuPont, Goodyear, LANXESS, Rhodia and Shell. http://www.elemica.com.

Contact Information