SOURCE: Elemica

April 13, 2010 07:40 ET

Elemica ist Sponsor der LogiChem 2010, der europäischen Kongressmesse für Lieferkettenmanagement

Gewinnen Sie wertvolle Einblicke in den Wettstreit um exzellente Leistungen im Bereich Lieferkettenmanagement

EXTON (PENNSYLVANIA) und FRANKFURT (DEUTSCHLAND--(Marketwire - April 13, 2010) - Wie Elemica, das branchenführende B2B-Lieferkettennetzwerk, bekannt gab, wird das Unternehmen das zweite Jahr in Folge als Sponsor der LogiChem 2010, der europäischen Kongressmesse für Supply Chain Management in der Chemieindustrie, auftreten. Auf der LogiChem treffen sich wichtige Anbieter und Führungskräfte von Massen- und Spezialchemikalienherstellern, die im Bereich Lieferkettenmanagement tätig sind, um kritische Sachverhalte wie Transport-Engpässe, Kooperationen mit Partnerunternehmen und expandierende Märkte zu erörtern.

„Das LogiChem-Forum bietet Kunden und Dienstleistern die Möglichkeit, Best Practices im Bereich Lieferkettenmanagement auszutauschen und Strategien zur Beschleunigung der wirtschaftlichen Erholung im Jahr 2010 und darüber hinaus zu diskutieren“, erklärte Mike McGuigan, CEO von Elemica. „Wir sind stolz darauf, als Sponsor einer Veranstaltung in Erscheinung zu treten, die die weltweite Zusammenarbeit fördert und Unternehmen ein Forum bietet, auf dem sie Fachwissen austauschen und sich über neue Maßnahmen informieren können, um die Lieferketteneffizienz und die betriebliche Effektivität zu erhöhen.“

Im Rahmen der Konferenz werden Vorträge von Referenten der 30 führenden Chemieunternehmen zu hören sein. Viele dieser Firmen sind Kunden von Elemica. Die Vortragenden werden bahnbrechende Fallstudien und solide Strategien für umweltbewusstes Lieferkettenmanagement, für das Aufrechterhalten von Einhaltungsstandards bezüglich Branchenvorschriften und das Anpassen der Lieferkette an neue wirtschaftliche Realitäten vorstellen. Bekannte Führungskräfte aus dem Bereich Lieferkettenmanagement werden Trends analysieren und erläutern, wie sie jeweils ihr Geschäft ausbauen und gleichzeitig ihre Wettbewerbsfähigkeit erhöhen konnten.

Die Konferenz „Managing Costs, Driving Efficiency, and Creating A Highly Responsive Supply Chain“ („Kostenmanagement, Effizienzsteigerung und Schaffung von reaktionsfähigen Lieferketten“) wird vom 20.bis zum 24. April 2010 in Düsseldorf stattfinden. Bitte kontaktieren Sie Lars Vittars unter lars.vitters@elemica.com, falls Sie ein Treffen mit einer Führungskraft von Elemica vereinbaren möchten.

Informationen zu Elemica
Elemica bietet eine erstklassige Integration von Handelspartnern in die Lieferkette und damit eine reibungslose Abwicklung von Geschäftstransaktionen. Dies betrifft sämtliche Abläufe, von der Auftragserfassung bis zur Rechnungsstellung („order-to-invoice“), von der Beschaffung bis zur Bezahlung („procure-to-pay“) sowie Logistikbuchungen. Dank der Automatisierung wichtiger Geschäftsprozesse, der Beseitigung von Transaktions- und Kommunikationsbarrieren und der Einbindung des Informationsflusses zwischen den Geschäftspartnern können Kunden von Elemica bei geringerer Fehleranzahl ihre Betriebskosten senken und die Prozessdurchlaufzeiten verkürzen.

Von der Bestellaufgabe bis zur Rechnungslegung für Logistik, Planung und Einkauf verbessert das Elemica-Netzwerk die Produktivität, vermindert Fehler und erhöht die Zufriedenheit von Kunden und Geschäftspartnern. Elemica hat über 2500 Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen miteinander verbunden und wickelt jährlich Transaktionen im Wert von über 60 Milliarden US-Dollar ab. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie BASF, Continental, Dow, DuPont, Goodyear, LANXESS, Michelin, Rhodia und Shell. Für weitergehende Informationen besuchen Sie bitte http://www.elemica.com.

Contact Information



  • Für weitergehende Informationen wenden Sie sich bitte an
    Becky Boyd
    MediaFirst PR - Atlanta
    (770) 642-2080 x 214
    becky@mediafirst.net