SOURCE: Digicel

January 18, 2010 08:19 ET

Erklärung von Digicel bezüglich Haiti

KINGSTON, JAMAICA--(Marketwire - January 18, 2010) - Das Digicel-Netzwerk funktioniert in Port-au-Prince mittlerweile wieder gut. Immer mehr Kunden können sich mit dem Netzwerk verbinden und Anrufe tätigen und entgegennehmen sowie SMS-Nachrichten, E-Mails und BlackBerry-Messenger-Nachrichten versenden und empfangen.

Während das restliche Land über eine gute Netzabdeckung verfügt, stellt Digicel außerdem sicher, dass auch sämtliche seiner mehr als zwei Millionen Kunden in Haiti mit Freunden und ihrer Familie in Kontakt bleiben können. So erhält jeder Digicel-Kunde ein Gesprächsguthaben in Höhe von 5 USD geschenkt. Die Gesamtspende von Digicel beläuft sich damit auf 10 Millionen USD.

Nach dem Erdbeben am Dienstag, den 12. Januar, hat Digicel zunächst ein Technikerteam nach Haiti entsandt und arbeitet derzeit weiter an der Wiederherstellung der vollen Kapazität seines Netzwerkes in Haiti.

Nach einer vollständigen Prüfung des Netzwerkes hat sich folgendes Bild der Situation ergeben:

-- Alle drei Schaltzentralen von Digicel in Haiti sind betriebsbereit. Eine der
   Schaltzentralen ist derzeit beschädigt. Es wurde jedoch eine Zwischenlösung
   eingerichtet, bis die neue Ausrüstung installiert werden kann.
-- 70 % der Mobilfunkanlagen des Netzwerkes sind in Betrieb. Wir arbeiten daran,
   die übrigen 30 % ebenfalls wieder funktionsfähig zu machen.
-- Roaming ist voll funktionsfähig.
-- Beim Tätigen und Entgegennehmen von internationalen Anrufen kommt 
   es derzeit noch zu etlichen Störungen im Netzwerk.  
-- Mittlerweile wurde untersucht, welche Netzwerkausrüstungsgegenstände
   derzeit noch benötigt werden. Neue Geräte wurden bestellt und sind unterwegs
   nach Haiti.
-- Weitere Technikerteams wurden zusammengestellt und sind unterwegs,
   um die Teams vor Ort zu unterstützen.
   

Neben den 5 Millionen USD, die Digicel direkt an Nichtregierungsorganisationen spendet, hat das Unternehmen einen Hilfsfond, den Digicel Haiti Relief Fund, ins Leben gerufen. Bis Freitagabend, lediglich zwei Tage nach Anlaufen der Spendenaktion, haben Digicel-Kunden aus unseren 32 Märkten bereits die beachtliche Summe von 300.000 USD weltweit gespendet.

Zusätzlich zu den in den vergangenen fünf Tagen abgeworfenen Hilfssendungen hat Digicel eine knapp 50.000 kg schwere Hilfssendung mit Arzneimitteln, Nahrung und Wassser zusammengestellt, die von Jamaika aus nach Haiti geschickt wird.

Digicel möchte den Menschen auf der ganzen Welt für ihre Spenden danken und sie ermutigen, weiter zu spenden, um den Menschen in Haiti in dieser schwierigen Zeit beizustehen.

INFORMATIONEN ZUR DIGICEL GROUP

Digicel wurde vor acht Jahren gegründet und verfügt mittlerweile auf seinen Märkten in der Karibik und in Mittelamerika über 8,8 Millionen Kunden. Das Unternehmen steht für wettbewerbsfähige Tarife, unschlagbare Netzabdeckung, erstklassigen Kundendienst, eine große Produkt- und Dienstleistungsvielfalt sowie hochmoderne Mobiltelefone. Durch das Angebot innovativer Wireless-Dienste und die Unterstützung der Kundengemeinschaft hat sich Digicel zu einer führenden Marke im Karibikraum entwickelt und der Region Zugang zu hochmodernen drahtlosen Kommunikationslösungen ermöglicht. Das Unternehmen ist seit kurzem außerdem auf Märkten in Mittelamerika sowie im Pazifikraum tätig.

Digicel ist in Bermuda handelsrechtlich eingetragen und ist mit Niederlassungen auf 32 Märkten weltweit vertreten. Zu den karibischen und mittelamerikanischen Märkten des Unternehmens zählen Anguilla, Antigua und Barbuda, Aruba, Barbados, Bermuda, Bonaire, die Britischen Jungferninseln, die Kaimaninseln, Curaçao, Dominica, El Salvador, Französisch-Guayana, Grenada, Guadeloupe, Guyana, Haiti, Honduras, Jamaika, Martinique, Panama, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen, Suriname, Trinidad und Tobago sowie die Turks- und Caicosinseln. Das karibische Unternehmen bietet außerdem Netzabdeckung in Saint Martin und Saint-Barthélemy. Digicel Pacific ist auf den Fiji-Inseln, in Nauru, Papua-Neuguinea, Samoa, Tonga und Vanuatu tätig.

Auf 32 Märkten verfügt Digicel insgesamt über 10,3 Millionen Vertragskunden.

Digicel ist der Hauptsponsor von Sportmannschaften aus der Karibik und Mittelamerika, darunter auch des West Indies Cricket Team sowie von regionalen Mannschaften, die an den Special Olympics teilnehmen. Digicel tritt außerdem als Namenssponsor der Digicel Caribbean Championships sowie der Copa de Naciones Digicel - der karibischen und mittelamerikanischen Qualifikationsrunde zum CONCACAF Gold Cup - in Erscheinung.

Für weitere Informationen zu Digicel besuchen Sie bitte www.digicelgroup.com.

Contact Information