SOURCE: RAE Systems

January 22, 2008 08:30 ET

RAE Systems bietet neue Gaswarngeräte zur Detektion toxischer Gase für die Erdöl- und Stahlindustrie und für schnelle Einsatzkräfte

ToxiRAE 3 und AutoRAE Lite verbessern die Sicherheit am Arbeitsplatz

SAN JOSE, USA-KALIFORNIEN--(Marketwire - January 22, 2008) - RAE Systems Inc. (AMEX: RAE), weltweit führender Anbieter schnell einsatzbereiter Detektornetzwerke, mit deren Hilfe Sicherheitsbedrohungen in Echtzeit identifiziert werden können, stellt heute den neuen ToxiRAE 3 Eingasdetektoren und die dazu passende AutoRAE Lite Funktionstest- und Kalibrierstation vor. Das ToxiRAE 3 Detektorgehäuse besteht aus Edelstahl und ist somit für schwierigste Arbeitsumgebungen entwickelt worden. Das kleine und extrem leichtgewichtige Messgerät ist derzeit in drei Versionen verfügbar: für Schwefelwasserstoff (H2S) sowie für normale und hohe Kohlenmonoxidkonzentrationen (CO). Diese betriebskostengünstigen, personenbezogenen Detektoren für toxische Gase eignen sich für den Einsatz im Bereich der weltweiten chemischen und petrochemischen Industrie, in Stahlwerken und bei Katastrophenhilfsdienste. Alle Detektoren sind nach den US-amerikanischen, kanadischen, europäischen und weltweiten IECEX- Sicherheitsnormen zertifiziert.

„Der ToxiRAE 3 ergänzt die RAE Systems Produktpalette an Gaswarngeräten und bietet die schnellste Reaktionszeit aller Eingasdetektoren und somit echte Ergebnisse in Echtzeit", sagt Lisa Mork, Marketingleiterin bei RAE Systems. „Der Detektor verfügt darüber hinaus über ein robustes, langlebiges Edelstahldetektorgehäuse für den kompromisslosen Einsatz in allen Industrieumgebungen."

„Die AutoRAE Lite Funktionstest- und Kalibrierstation lässt sich gemeinsam mit dem ToxiRAE 3 einsetzen, um extrem schnell und sehr einfach einen eventuell geforderten Funktionstest und/oder eine Kalibrierung durchzuführen und, wenn notwendig, Warnstufen einzustellen", sagte Thomas Negre, Leiter Messtechnikprodukte bei RAE Systems. „Das AutoRAE Lite bietet außerdem die Dokumentation aller Ereignisse und wird somit insbesondere von Anwendern in Großbetrieben, die Test-, Kalibrier- und Geräteeinstellungen aufzeichnen möchten, sehr geschätzt werden."

Alle drei ToxiRAE 3 Detektorvarianten verfügen über vom Anwender konfigurierbare Betriebsarten, die entweder die verbleibenden Betriebstage oder die Gaskonzentration in Echtzeit anzeigen. Alle Detektoren bieten mehrstufige Warnungen vor Gefahren (Vibration, 95-dB-akustisch und optisch) für die Durchschnittswerte STEL Short Term Exposure Limit (kurzfristiges Mittel) und TWA/MAK Time Weighted Average (langfristiges Mittel), sowie zwei sofortige Alarme LOW bzw. HIGH. Der ToxiRAE 3 ist für den Einsatz bei Umgebungstemperaturen zwischen -20 °C bis +60 °C (-4 bis +140 °F) konzipiert und ist wasser- und staubdicht gemäß IP67.

Der ToxiRAE 3 für H2S verfügt über einen Messbereich von 0,1 bis100 ppm. Der ToxiRAE 3 für CO ist mit einem Messbereich von 0 bis 500 ppm bzw. 0 bis 1999 ppm verfügbar. Alle drei Versionen speichern bis zu zehn Alarmereignisse im Gerät, welche vor Ort per Knopfdruck abrufbar sind. Die US-amerikanische und kanadische Zertifizierung deckt den Einsatz in den Zonen C1D1, Gruppe A, B, C, D und T4 ab. Die EU-Zertifizierung erfolgte für ATEX II 1G EEx ia T4.

Die sehr praktische AutoRAE Lite Funktionstest- und Kalibierstation ist klein und kompakt genug, um dort installiert werden zu können, wo sie gebraucht wird, zum Beispiel durch Wandmontage außerhalb eines Gefahrenbereichs. Sie bietet einfache und extrem schnelle Funktionstests (Dauer: 12 Sekunden) eines ToxiRAE 3 bzw. eine vollständige Kalibrierung des Detektoren in nur zwei Minuten, inklusive Dokumentation.

AutoRAE Lite ist ab sofort verfügbar. Der ToxiRAE 3 ist ab sofort einzeln oder in 10er- oder 100er-Mengen erhältlich. Weitergehende Informationen zu diesen neuen Produkten stehen auf Englisch und Spanisch unter www.raesystems.com/products/toxirae3, auf Französisch unter www.raesystems.fr, auf Deutsch unter www.raesystems.de und auf Koreanisch unter www.raesystems.kr zur Verfügung.

Informationen zu RAE Systems

RAE Systems ist ein weltweit führender Anbieter schnell einsatzbereiter Sensor-Netzwerke, mit deren Hilfe Sicherheitsbedrohungen in Echtzeit identifiziert werden können. Zu den Produkten gehören Multisensornetzwerke zur Detektion von Chemikalien, drahtlose Gaswarnsysteme und Strahlendetektoren für die Energieproduktion und Erdölraffinerien, Industrie- und Umweltsicherheit und den öffentlichen Bereich der schnellen Einsatzkräfte. Die Produkte von RAE Systems kommen in über 65 Ländern bei zahlreichen weltweit führenden Unternehmen und staatlichen Stellen zum Einsatz. Weitergehende Informationen zu RAE Systems stehen unter www.RAESystems.com zur Verfügung.

Redaktionelle Hinweise Hochauflösende Fotos stehen auf Anforderung per E- Mail bzw. auf unserer Website zur Verfügung.

Contact Information

Multimedia