SOURCE: SATO

January 30, 2006 13:41 ET

SATO gibt endgültige Vereinbarung zur Übernahme der Barcodesystem-Sparte von Checkpoint bekannt

SINGAPUR -- (MARKET WIRE) -- January 30, 2006 -- SATO, ein führendes Unternehmen in der Branche für AIDC-Lösungen (Automatic Identification and Data Collection) und Anwendungen für Barcode-Druck, Produktauszeichnung und EPC/RFID, gab heute eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme der BCS-Sparte (Bar Code Systems) von Checkpoint Systems bekannt.

Im Rahmen des Übernahmeabkommens erwirbt SATO den BCS-Bereich von Checkpoint, der über Niederlassungen in Nordamerika, im asiatisch-pazifischen Raum und in Europa verfügt und auch das Geschäft für Handauszeichnungsgeräte (HLS) in den USA enthält. Der Übernahmepreis liegt ungefähr 8,6 Millionen US-Dollar über dem Nettobuchwert der BCS-Sparte, womit sich der Kaufpreis auf ungefähr 40 Millionen Dollar belaufen wird. Der endgültige Kaufpreis wird Berichtigungen des Nettowerts der Sachanlagen auf Basis der Schlussbilanz widerspiegeln. Die Übernahme soll unter Beachtung der nationalen und gesetzlichen Bestimmungen bis zum 30. Januar 2006 abgeschlossen sein.

Die Übernahme versetzt SATO kurzfristig in die Lage, die Präsenz und die Kundenbasis im Barcodesystem-Markt, und hier vor allem im Bereich Verbrauchsgüter und Services, auszubauen, und entspricht damit der weltweiten Expansionsstrategie von SATO. Checkpoint Systems hingegen kann sich durch die Abgabe dieser Sparte verstärkt auf sein Kerngeschäft konzentrieren.

George Off, Vorsitzender und CEO von Checkpoint, erklärte dazu: "Checkpoint ist glücklich über dieses Abkommen mit SATO, einem Unternehmen mit einer soliden Präsenz im Geschäft für Barcodesysteme. Unsere Kunden werden von der ausgezeichneten Qualität der SATO-Produkte und Dienstleistungen profitieren. Und die Mitarbeiter in unserer BCS-Sparte haben nun die Möglichkeit, für ein Unternehmen tätig zu sein, das ganz auf langfristiges Wachstum in der Branche für Barcodesysteme ausgerichtet ist. Diese Übernahme gibt uns die Möglichkeit, uns ausschließlich auf unsere Wachstumssparten zu konzentrieren und eine erhöhte Wertschöpfung für unsere Kunden und Aktionäre zu erreichen."

"Dies ist eine strategische Übernahme, die unsere vorhandene Geschäftsstruktur ergänzt und mit unseren langfristigen Wachstums- und Profitzielen in Einklang steht, und dies besonders im Marktsegment für Verbrauchsgüter außerhalb Japans. Der Verkauf von Verbrauchsmaterialien macht einen großen Teil unseres Geschäftsanteils vor Ort aus und wird auch in Zukunft ein wichtiger Wachstumsfaktor sein. Durch die Investition in Unternehmen, die über umfassendes operatives und branchenspezifisches Know-how verfügen, werden unsere Expansionspläne zusätzlich gefördert. Wir präsentieren dabei dem Markt eine Produktvision, die unser Geschäft nachhaltig vorantreibt - den besonderen DCS & Labelling-Ansatz von SATO - und verfolgen aggressiv das Ziel, unseren weltweiten Marktanteil weiter auszubauen. Durch die Übernahme wird SATO nicht nur sein Angebot um ergänzende Produktlinien erweitern, sondern es erhält auch die Möglichkeit, sich in jenen Marktsegmenten zu etablieren, in denen es bisher nur eingeschränkt engagiert war. Und da die beiden Firmen bisher in weitgehend unterschiedlichen Märkten aktiv waren, erwarten wir uns von der Übernahme Synergieeffekte in großem Maßstab. Diese Investition bekräftigt die Absicht von SATO, unsere Position als weltweit führender Anbieter von innovativen und hochwertigen Barcode- und Etikettierlösungen zu stärken", erklärte der Firmenchef von SATO, Masanori Otsuka. "Angesichts der gegenwärtigen Organisation und des Engagements unserer neuen Mitarbeiter sind wir sehr zuversichtlich, dass BCS reibungslos und binnen kurzer Zeit in die SATO-Familie integriert werden kann. Laut Prognosen können wir mit einem gesunden Geschäftsklima und nachhaltigem Wachstum in der Branche rechnen. Die Übernahme von BCS sollte sich deshalb für SATO als außerordentlich vorteilhaft erweisen."

Während der neun Monate bis zum 25. September 2005 erzielte die BCS-Sparte von Checkpoint einen Umsatz von 73 Millionen Dollar. Für das dritte Quartal 2005 wurden die Ergebnisse dieser Sparte gemäß Buchhaltungsvorschriften unter der Rubrik „einzustellende Geschäftsaktivitäten“ angeführt. William Blair & Company unterstützte Checkpoint als Finanzberater im Rahmen der Durchführung dieser Übernahme.

Über SATO

SATO, der Erfinder des weltweit ersten elektronischen Thermotransferdruckers für Barcodes, ist ein Pionier in der Branche für AIDC-Systeme (Automatic Identification and Data Collection). Mit seinem Data Collection System (DCS) & Labelling-Konzept revolutionierte SATO die Branche für Barcode-Anwendungen. Dabei handelt es sich um eine integrale Barcode- und Etikettierlösung, die hochwertige Barcode-Drucker, Scanner, tragbare Terminals, Software für Etikettendesign und Verbrauchsmaterial bereitstellt. SATO zählte zu den ersten Firmen in der Branche, die eine komplette, multiprotokollfähige, EPC-konforme UHF RFID-Lösung anbietet.

SATO ist im ersten Bereich der Börse von Tokio gelistet. Das Unternehmen unterhält internationale Niederlassungen in den USA, Belgien, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Polen, Singapur, Malaysia, Thailand und China. Für das zum 31. März 2005 beendete Geschäftsjahr meldete SATO einen Umsatz von 575 Millionen US-Dollar. Weiterführende Information zur SATO Corporation finden Sie unter www.sato.co.jp/english

Über SATO International

Der internationale Geschäftssitz von SATO befindet sich unter der Firmenbezeichnung SATO International Pte. Ltd. in Singapur. Diese vormals internationale Abteilung wurde im Jahr 2001 als Holding in Singapur gegründet und beaufsichtigt die Vertriebs-, Marketing- und Kundendienst-Aktivitäten aller Gesellschaften des Konzerns. Weiterführende Information über SATO International finden Sie unter www.satoworldwide.com

Über Checkpoint Systems

Checkpoint Systems Inc. ist ein internationaler Hersteller und Lieferant von integrierten Systemen für Sicherheits-, Kennzeichnungs- und Merchandising-Lösungen im Einzelhandel. Checkpoint ist ein führender Anbieter von EAS- und RFID-Systemen, Lösungen zur Quellensicherung, tragbaren Auszeichnungssystemen, Merchandising-Systemen für den Einzelhandel sowie Barcode-Auszeichnungssystemen. Zu den Anwendungsbereichen der Lösungen gehören die automatische Identifizierung, Warensicherung und Preisauszeichnung sowie Werbeetiketten. Checkpoint ist in 30 Ländern direkt vor Ort präsent und verfügt über ein weltweites Netzwerk an Tochtergesellschaften. Damit bietet das Unternehmen auf der ganzen Welt professionellen Kundendienst und technischen Support. Besuchen Sie die Website von Checkpoint Systems Inc. unter www.checkpointsystems.com.

Contact Information



  • Pressekontakt:

    Mr. Mayvin Seeneevassen
    SATO INTERNATIONAL PTE. LTD
    mayvin@sato-int.com
    Tel.: +65 6 3708 433
    Fax: +65 6 271 2151