SOURCE: Terax Energy, Inc

September 27, 2007 11:44 ET

Terax Energy, Inc. meldet Ernennung neuer Direktoren und Vorstandsmitglieder und legt aktualisiert Daten vor

DALLAS, TX--(Marketwire - September 27, 2007) - Terax Energy, Inc. (OTCBB: TEXG) meldete heute, dass Dean Elliott und Jeffrey Joyce zu Direktoren des Unternehmens ernannt wurden. Elliott wurde zum Präsidenten und Geschäftsführer des Unternehmens ernannt, während Joyce gleichzeitig die Position des Vizepräsidenten übernahm. Gleichzeitig trat Linda Contreras als Direktorin und Vorstandsmitglied des Unternehmens zurück.

Elliott blickt auf mehr als 30 Jahre Erfahrung in diversen Führungspositionen in der Öl- und Gasbranche zurück, die er bei unterschiedlichsten Firmen, von mittelständischen unabhängigen Öl- und Gasbetreibern bis hin zu großen, vollständig integrierten börsennotierten Energiekonzernen, erwarb. Elliott ist ein unabhängiger Entwickler von Öl- und Gasressourcen. Elliott verfügt über ein umfassendes Wissen über die Suche, Bewertung, Sicherung, Bohrung und Entwicklung und war an mehr als 100 Öl- und Gasbohrlöchern in Texas, Oklahoma und Louisiana beteiligt. Seine Karriere umfasst außerdem erhebliche Erfahrung mit Fusionen und Firmenübernehmen, Finanzierung und praktische Erfahrung mit allen Aspekten von Öl- und Gasbetrieben, von der Exploration bis hin zur Pipeline. Nach Belegung zahlreicher Positionen in den Bereichen Projektmanagement und Vertriebsentwicklung für diverse Immobilienfirmen in und um Dallas, Texas, liegt die Expertise von Joyce im Projektmanagement und in der Vertriebsentwicklung.

Das Unternehmen gab außerdem bekannt, dass es am 27. September 2007 eine Ergänzung seiner aktuellen Firmenberichte auf Formular 8-K/A eingereicht hat, um aktualisierte, korrigierende und zusätzliche Informationen über sein Geschäft, seine Unternehmensleitung und Transaktionen sowie im Zusammenhang mit früheren Pressemeldungen offenzulegen. Unter anderem beabsichtigt das Unternehmen mit dieser Ergänzung seiner aktuellen Firmenberichte, auf die Offenlegungsbedenken der Securities and Exchange Commission einzugehen. Diese hatte in einer Anweisung vom 12. September den Handel der Stammaktien des Unternehmens vorübergehend bis zum 26. September ausgesetzt. Investoren sollten den aktuellen Firmenbericht auf Formular 8-K/A überprüfen, der vollständig auf der Website der Securities and Exchange Commission unter http://www.sec.gov hinterlegt ist.

Informationen zu Terax Energy, Inc.

Terax Energy ist ein unabhängiges Unternehmen für Erdölexploration und -förderung. Das Unternehmen konzentriert sich auf Ergasvorkommen in den geologischen Formationen von Barnett Shale.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsweisende Aussagen im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 und von Abschnitt 21E des Securities Act von 1934. Aussagen, die Wörter wie "erwartet", "beabsichtigt", "projiziert", "plant" oder ähnliche Ausdrücke enthalten, können als "zukunftsweisende Aussagen" betrachtet werden. Obwohl Terax Energy, Inc. davon überzeugt ist, dass die in den zukunftsorientierten Aussagen enthaltenen Erwartungen angemessen sind, beinhalten diese Aussagen dennoch Risiken und Unabwägbarkeiten, die dazu führen können, dass die zukünftigen Ereignisse und Ergebnisse deutlich von den in dieser Pressemitteilung beschriebenen oder angenommenen Ergebnissen abweichen. Hierzu zählen die gängigen Risiken bei Erdöl- und Erdgasbohrungen, darunter die Gefahr von Feuer, Explosionen, Druckausbruch, Leitungsdefekte, Beschädigung des Bohrgehäuses, ungewöhnlicher oder unerwarteter Formationsdruck, Umwelteinflüsse und andere Risiken im operativen und Förderbetrieb, welche zeitweise oder permanent die Förderleistung beeinträchtigen oder dazu führen können, dass die anfängliche Förderleistung oder Testergebnisse keine korrekten Rückschlüsse auf die künftige Fördermengen zulassen, oder aber zu Verzögerungen beim Absatz oder der Durchführung der Bohrarbeiten führen. Ferner sind Risiken zu beachten hinsichtlich der Entwicklung der Erdöl- und Erdgaspreise, wobei ein deutlicher Preisrückgang zur Verzögerung oder Einstellung der Bohrarbeiten oder einer Senkung der Fördermengen führen könnte, Risiken im Zusammenhang mit Aktivitäten von Regulierungsbehörden wie z.B. Aktivitäten der Securities and Exchange Commission sowie Risiken hinsichtlich der Verfügbarkeit von Kapital zur Finanzierung der Bohrarbeiten, die durch negative Bohrergebnisse, den Rückgang von Förderlevels, das Sinken der Erdöl- und Erdgaspreise sowie andere Faktoren beeinflusst wird.

Contact Information



  • Ansprechpartner:
    Taylor Capitol, Inc.
    Investor Relations:
    Stephen Taylor
    973-351-3868