SOURCE: Methode Electronics, Inc.

Methode Electronics, Inc.

November 17, 2015 08:00 ET

Active Energy Solutions von Methode Electronics kündigt Abschluss der Lebenszyklustests bei seiner Datenzentren-USV an

Die Lithium-Ionen-USV vom Typ AC6000 erreichte einen um 193% besseren Lebenszykluswert als Bleibatterien

CHICAGO, IL--(Marketwired - Nov 17, 2015) - Active Energy Solutions, ein Geschäftsbereich von Methode Electronics, Inc. (NYSE: MEI), ein weltweit engagierter Entwickler von individuell angepassten und applikationsspezifischen Produkten und Lösungen, gab heute den Abschluss der Lebenszyklustests bei seiner auf Datenzentren ausgerichteten unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV), der AC6000, bekannt.

Die AC6000 bietet kundenspezifische Lithium-Ionen-Akkus und Leistungselektronik, die auf früheren Programmen von Methode in der Automobiltechnik basieren. Die AC6000 ist darauf ausgelegt, Rackmount-Ausstattungen für bis zu 6 Minuten mit 6 kW Strom zu versorgen. Die Lebenszyklustests wurden bei voller Leistung und einem Entladungsgrad von 100% durchgeführt. Die Tests erbrachten bei einer Temperatur von 25 Grad Celsius äußerst positive Ergebnisse: Es wurden über 1100 Zyklen erreicht, bis die AC6000 auf eine Laufzeitkapazität von unter 70% abfiel, also dem Grenzwert, ab dem UVS normalerweise ersetzt werden. Die Testergebnisse sind vor allem bemerkenswert, wenn man sie mit herkömmlichen Bleibatterien vergleicht, die nach lediglich 30% der Zyklen auf diesen Grenzwert abfallen.

Noch wichtiger ist dabei, dass die AC6000 bei derselben Last und einer Temperatur von 40 Grad Celsius 600 Zyklen erreichte, was im Vergleich zu Bleibatterien einem um 220% höheren Lebenszykluswert entspricht. Die Bedeutung des Betriebs bei hohen Temperaturen nimmt in Datenzentrumsumgebungen zu, da Anstrengungen zur Reduzierung der CO2-Emissionen und die Betriebskosten bei Klimaanlagen einen höheren Stellenwert gewinnen.

Die AC6000 wird derzeit direkt von Methode Electronics sowie von ausgewählten Vertriebspartnern verkauft. Weitere Informationen zur AC6000 von Methode Active Energy Solutions finden Sie unter http://methode-activeenergy.com/.

Über Active Energy Solutions von Methode Electronics
Active Energy Solutions (AES) ist ein Unternehmen von Methode Electronics und ein führender Anbieter in den Bereichen Lithium-Ion-Akkus und Leistungselektronik. AES hat seit seiner Gründung im Jahr 2006 eine Vielzahl angepasster Energiespeichersysteme entwickelt, getestet und produziert, um seinen Kunden aus den Sektoren Datenspeicherung, Telekommunikation und Alternativenergie eine größere Effizienz hinsichtlich Batterie-Energiedichte, Lebensdauer und Footprint zu bieten. AES gewährleistet eine fehlerfreie Integration mit den DCIM- und PDU-Lösungen von Methode und unterstützt seine Kunden dabei, ihre Energieressourcen mithilfe intelligenter Produkte und Dienstleistungen besser zu verwalten, d.h. mehr Platz für Datenzentren bei gleichzeitiger Reduzierung der operativen Kosten - und das ab dem ersten Tag.

Über Methode Electronics, Inc.
Methode Electronics, Inc. (NYSE: MEI) ist ein weltweit engagierter Entwickler von individuell angepassten und applikationsspezifischen Produkten und Lösungen. Das Unternehmen unterhält Entwicklungs-, Test- und Fertigungszentren in folgenden Ländern: China, Ägypten, Deutschland, Indien, Italien, Libanon, Malta, Mexiko, Philippinen, Singapur, Schweiz, Großbritannien und USA. Methode Electronics entwickelt, fertigt und vertreibt Geräte, die elektrische, elektronische, mobile, optische und sensorische Technologien und Systeme für Sicherheits-Funkfernsteuerung einsetzen, um Signale über Sensoren, Schaltungen und Regelsysteme übermitteln und steuern zu können. Methode ist in mehrere Geschäftsbereiche gegliedert: Automobiltechnik, Schalttechnik, Energieprodukte und Sonstige. Die Komponenten des Unternehmens sind für die primären Endmärkte der Branchen für Automobilsysteme, Computer, Informationsverarbeitung und Netzwerktechnik, für Sprach- und Datenkommunikationssysteme, Verbraucherelektronik, Appliances, Luft- und Raumfahrt und Industrieanlagen entwickelt. Weiterführende Information zu Methode finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.methode.com.

Contact Information



  • Kontakt der Data Solutions Group von Methode Electronics:
    Karen Allen
    Senior Marketing Manager
    (469) 619-8516
    kallen@methode.com