SOURCE: Agennix AG

Agennix AG

December 08, 2011 01:56 ET

Agennix AG schließt Bezugsrechtsangebot in Höhe von circa 27,5 Millionen Euro erfolgreich ab

Gesellschaft erzielt circa 11,3 Millionen Euro in bar sowie weitere 16,2 Millionen Euro aus Umwandlung eines bestehenden Darlehens zuzüglich Zinsen in Eigenkapital

PLANEGG, GERMANY and MÜNCHEN, GERMANY--(Marketwire - Dec 8, 2011) - Die Agennix AG (Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard): AGX/ISIN DE000A1A6XX4) gab heute bekannt, dass die Gesellschaft ihr Bezugsrechtsangebot erfolgreich abgeschlossen hat. Die Aktionäre haben bis zum Ende der Bezugsfrist am 6. Dezember 2011 alle der insgesamt angebotenen 9.319.504 neuen, auf den Inhaber lautenden nennwertlosen Stammaktien gezeichnet. Im Rahmen dieser Transaktion erzielte Agennix circa 11,3 Millionen Euro durch Bezug gegen Bareinlage und circa 16,2 Millionen Euro durch Umwandlung eines bestehenden Darlehens zuzüglich Zinsen in Eigenkapital. Der Bezugspreis betrug 2,95 Euro je neuer Aktie. Dies entsprach einem Abschlag von circa 4% gegenüber dem XETRA-Schlusskurs von 3,06 Euro je Aktie der Agennix AG an der Frankfurter Wertpapierbörse vom 16. November 2011, dem Tag der Bekanntgabe des Bezugsrechtsangebots. Der Vorstand hat daher mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft von 41.937.776 Euro auf 51.257.280 Euro durch die Ausgabe von 9.319.504 neuen Aktien zu erhöhen.

Dr. Torsten Hombeck, Finanzvorstand und Sprecher des Vorstands, sagte: "Wir sind sehr erfreut, dass wir diese Finanzierungsrunde, in einem derart herausfordernden Marktumfeld, erfolgreich abschließen konnten; und sind insbesondere dievini, unserem Großaktionär, sehr dankbar für die starke Unterstützung. Wir gehen nun davon aus, über ausreichende Mittel zu verfügen, um die Finanzierung der fortlaufenden Aktivitäten bis in das Jahr 2013 zu sichern und damit unsere Finanzlage bis über die Bekanntgabe der bevorstehenden Daten hinaus gestärkt zu haben." Dr. Hombeck führte fort: "Das Jahr 2012 wird ein spannendes Jahr für Agennix. Wir erwarten im zweiten Quartal 2012 erste Daten aus der Phase-III-Studie FORTIS-M mit Talactoferrin bei nicht-kleinzelligem Lungenkrebs. Sollten die Daten dies rechtfertigen, planen wir anschließend einen Zulassungsantrag einzureichen. Ebenfalls im zweiten Quartal 2012 erwarten wir Daten aus dem Phase-II-Teil der OASIS-Studie mit Talactoferrin bei schwerer Sepsis und hoffen, anschließend mit dem Phase-III-Teil der Studie beginnen zu können."

Die Kapitalerhöhung war als gemischte Kapitalerhöhung gegen Bar- und Sacheinlage angelegt. Die Sacheinlage erfolgte durch dievini Hopp BioTech holding GmbH & Co. KG (dievini), Großaktionärin der Gesellschaft, in Form des Darlehens in Höhe von 15,0 Millionen Euro, das dievini der Gesellschaft im Juli 2010 gewährt hatte - zuzüglich auf das Darlehen angefallener Zinsen in Höhe von circa 1,2 Millionen Euro. Entsprechend einer vorherigen Vereinbarung übte dievini die gesamten aus ihrem Aktienbestand resultierenden Bezugsrechte im Rahmen des Bezugsrechtsangebots aus, die dem Nominalbetrag des Darlehens zuzüglich darauf angefallener Zinsen entsprachen. Infolgedessen bestehen für Agennix keine weiteren Verbindlichkeiten hinsichtlich dieses Darlehens. Außerdem beteiligte sich dievini am Mehrbezugsangebot. Nach dem Abschluss des Angebots wird dievini circa 65% der ausgegebenen Aktien von Agennix halten.

Die Eintragung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister wird voraussichtlich am oder um den 9. Dezember 2011 erfolgen. Die Einbeziehung der neuen Aktien zum Handel im Prime Standard des regulierten Markts an der Frankfurter Wertpapierbörse ist am oder um den 14. Dezember 2011 unter der bestehenden Wertpapier-Identifikationsnummer AGX/ISIN DE000A1A6XX4 vorgesehen.

Kempen & Co N.V. fungierte als alleiniger globaler Koordinator (Sole Global Coordinator) der Transaktion.

Über Agennix

Agennix AG ist ein börsennotiertes, biopharmazeutisches Unternehmen, das neue Therapeutika für Indikationen mit erheblichem medizinischem Bedarf entwickelt, die das Potenzial haben, eine wesentliche Verbesserung der Lebensdauer und -qualität von schwer erkrankten Patienten zu erzielen. Das am weitesten entwickelte Medikamentenprogramm des Unternehmens ist Talactoferrin, eine oral verabreichbare Immuntherapie, die Wirksamkeit in randomisierten, doppelt-verblindeten, Placebo-kontrollierten Phase-II-Studien bei nicht-kleinzelligem Lungenkrebs und bei schwerer Sepsis (Blutvergiftung) gezeigt hat. Talactoferrin wird derzeit in klinischen Phase-III-Studien bei nicht-kleinzelligem Lungenkrebs und in einer Phase-II/III-Studie bei schwerer Sepsis erprobt. Andere klinische Entwicklungsprogramme des Unternehmens sind: RGB-286638, ein Kinase-Hemmer, der sich gegen eine Vielzahl von Proteinkinasen richtet (in Phase-I-Entwicklung) zur Behandlung von Krebs, sowie eine topische Verabreichungsform (als Gel) von Talactoferrin zur Behandlung von diabetischen Fußgeschwüren. Agennix eingetragener Firmensitz ist Heidelberg. Das Unternehmen hat drei operative Standorte: Planegg/München; Princeton, New Jersey und Houston, Texas. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite von Agennix unter www.agennix.com.

Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Angaben, welche die gegenwärtigen Einschätzungen und Erwartungen des Managements von Agennix AG, insbesondere im Zusammenhang mit dem zukünftigen Barmittelbestand der Gesellschaft, darstellen. Diese Angaben basieren auf heutigen Erwartungen und sind Risiken und Unsicherheiten unterworfen, welche oft außerhalb unserer Kontrolle liegen und die dazu führen können, dass tatsächliche, zukünftige Ergebnisse signifikant von den Ergebnissen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Angaben enthalten sind oder von ihnen impliziert werden. Tatsächliche Ergebnisse können erheblich abweichen, was von einer Reihe von Faktoren abhängig sein kann und wir warnen Investoren davor, sich zu sehr auf die zukunftsgerichteten Angaben dieser Pressemitteilung zu verlassen. Zukunftsgerichtete Angaben beziehen sich lediglich auf das Datum, an dem sie gemacht wurden. Agennix AG übernimmt keine Verpflichtung dafür, diese in die Zukunft gerichteten Angaben zu aktualisieren, selbst wenn in der Zukunft neue Informationen verfügbar werden sollten.

Diese Pressemitteilung darf weder direkt noch indirekt in die oder in den Vereinigten Staaten von Amerika (einschließlich ihrer Territorien, Schutzgebiete, Bundesstaaten und des District of Columbia) verbreitet werden. Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot noch den Teil eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika dar. Die hierin erwähnten Aktien der Agennix AG (die "Aktien") dürfen nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind registriert oder von der Registrierungspflicht gemäß dem U.S.-amerikanischen Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der "Securities Act") befreit.

Die Aktien sind nicht und werden nicht gemäß dem Securities Act registriert und werden in den Vereinigten Staaten von Amerika nicht angeboten oder verkauft außer auf Grundlage einer anwendbaren Ausnahme von der Registrierung. Es findet insbesondere in den Vereinigten Staaten von Amerika kein öffentliches Angebot statt.

Agennix™ ist eine Marke der Agennix-Gruppe.

Contact Information

  • Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Agennix AG
    Barbara Müller
    Manager, Investor Relations & Corporate Communications
    Tel.: +49 89 8565-2693
    ir@agennix.com

    In den USA:
    Laurie Doyle
    Senior Director, Investor Relations & Corporate Communications
    Tel.: +1 609-524-5884
    laurie.doyle@agennix.com

    Zusätzlicher Medienkontakt für Europa:
    MC Services AG
    Raimund Gabriel
    Tel.: +49 89 210 228 0
    raimund.gabriel@mc-services.eu

    Zusätzlicher IR-Kontakt für Europa:
    Trout International LLC
    Lauren Williams
    Vice President
    Tel.: +44 207 936 9325
    lwilliams@troutgroup.com