SOURCE: Solar EnerTech Corp.

August 24, 2007 09:28 ET

Aktueller Bericht von Solar EnerTech

MENLO PARK, CA--(Marketwire - August 24, 2007) - Solar EnerTech Corp. (ISIN US8341561012 / WKN A0JKW0) (OTCBB: SOENE) (im Weiteren das "Unternehmen") gab heute bekannt, dass das Unternehmen eines weiteren Zeitraumes bedarf, um das Formblatt 10-QSB für das Quartal zum 30. Juni 2007 bei der US-amerikanischen Börsenaufsicht (Securities and Exchange Commission) einreichen zu können. Während dieser Zeit werden die Stammaktien des Unternehmens unter dem Symbol "SOENE" am OTC Bulletin Board gehandelt.

Am 15. August 2007 reichte das Unternehmen eine auf Formblatt 8-K beruhende Feststellung der Unternehmensführung ein, dass die vom Unternehmen zuvor veröffentlichten Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr zum 30. September 2006 und für die Quartale zum 31. Dezember 2006 und 31. März 2007 nicht abgesichert sind und aufgrund festgestellter Fehler neu ausgewiesen werden müssen. Diese Feststellung beruht auf der Tatsache, dass die buchhalterische Behandlung bestimmter Aktien-basierter Vergütungen und derivativer Finanzinstrumente korrigiert werden muss.

Das Unternehmen geht davon aus, nach Abschluss der Revision, den Jahresbericht auf Formblatt 10-KSB für das Geschäftsjahr zum 30. September 2006 und die Quartalsberichte auf Formblatt 10-QSB, jeweils für die Quartale zum 31. Dezember 2006 und 31. März 2007 berichtigen und einreichen zu können. Das Unternehmen bemüht sich weiterhin, die notwendigen Einreichungen so schnell wie möglich nachzureichen.

Informationen zu Solar EnerTech Corp. (OTCBB: SOENE)

Solar EnerTech ist ein Hersteller photovoltaischer (PV) Solarzellen mit Sitz in Schanghai, China, wo das Unternehmen im modernen Technologiepark von Jinqiao eine hochentwickelte, 42.000 Quadratfuß große Produktionsanlage errichtet hat. Die Inbetriebnahme einer weiteren, 20.000 Quadratfuß großen Anlage ist für das 4. Quartal 2007 geplant. Die Anlage ist derzeit in der Lage, 25 MW Solarzellen in der derzeitigen Fertigungsstraße und weitere 25 MW auf den weiteren Fertigungsstraßen zu produzieren. Solar EnerTech hat darüber hinaus mit der Universität von Schanghai ein gemeinsames F&E-Labor aufgebaut, das zur Erforschung und Entwicklung von Solarzellen mit höherem Wirkungsgrad und zur direkten Umsetzung dieser Forschungsergebnisse in den Fertigungsprozess dienen soll. Unter der Leitung eines der führenden Wissenschaftler der Branche soll das F&E-Programm dazu beitragen, SolarEnertech an die Spitze hochentwickelter Solartechnologieforschung und -produktion zu bringen. Das Unternehmen hat zudem eine Marketing-, Beschaffungs- und Vertriebsniederlassung im Silicon Valley in Nordkalifornien aufgebaut.

Anmerkung zu zukunftsweisenden Aussagen:

Abgesehen von Aussagen, die historische Fakten wiedergeben, sind die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen zukunftsweisend im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act aus dem Jahre 1995. Diese zukunftsweisenden Aussagen beruhen weitgehend auf den derzeitigen Erwartungen und unterliegen einer Reihe bekannter und unbekannter Risiken, Unwägbarkeiten und anderen Umständen, auf die wir keinen Einfluss haben und die dazu führen können, dass die tatsächlich eintretenden Ereignisse und Ergebnisse wesentlich von diesen Aussagen abweichen. Diese Aussagen stellen keine Zusicherung künftiger Leistungen dar und der Leser wird davor gewarnt, diesen zukunftsweisenden Aussagen, die nur zum Erscheinungsdatum dieser Pressemitteilung gültig sind und auf die sich darüber hinaus nicht verlassen werden sollte, übermäßiges Vertrauen zu schenken. Solar EnerTech übernimmt keinerlei Verpflichtung, zukunftsweisende Aussagen öffentlich zu aktualisieren.

Im Namen des Vorstandes
Solar EnerTech Corp.
Leo Shi Young, Präsident

Contact Information