SOURCE: Institutional Investor

Institutional Investor

April 26, 2013 01:00 ET

Allianz führt die Liste der anerkanntesten deutschen Unternehmen im Ranking der "All-Europe Executive Team"-Umfrage des Institutional Investor an

NEW YORK, NY--(Marketwired - Apr 26, 2013) - Allianz, Henkel und BMW belegen in der jährlichen "All-Europe Executive Team"-Umfrage von Institutional Investor die Spitzenplätze unter den deutschen Unternehmen. Diese Umfrage wendet sich an Buy-Side-Portfoliomanager und -Analysten sowie Sell-Side-Aktienanalysten aus aller Welt.

Dank eines starken Zuspruchs von sowohl Buy-Sidern als auch Sell-Sidern belegen Allianz, Henkel und BMW die Spitzenpositionen unter den deutschen Unternehmen und der diesen Firmen entsprechenden Branchen in Europa (Versicherungen, Haushalts- & Körperpflegeprodukte sowie die Branche für Automobilherstellung und Autoteile). Die Vorstandsvorsitzenden dieser Unternehmen, Michael Diekmann (Allianz), Kasper Rorsted (Henkel) und Norbert Reithofer (BMW) belegen Spitzenpositionen in der Befragung -- wie auch die Finanzvorstände, IR-Experten und die Investor-Relations-Programme dieser Firmen insgesamt.

Deutsche Unternehmen sind auch 2013 in der "All-Europe Executive Team"-Umfrage stark vertreten. Das Land verzeichnet 141 erste, zweite und dritte Plätze in der Umfrage, und verbessert sich damit im Vergleich zum Vorjahr um neun Positionen.

Weitere deutsche Unternehmen mit Spitzenpositionen in der Umfrage 2013 sind:

  • Adidas in der Sparte Einzelhandel/Allgemein
  • SAP im Beeich Technologie/Software
  • Continental und Volkswagen bei Automobilherstellern & Zulieferern
  • BASF, Lanxess und Linde im Chemiesektor
  • Deutsche Telekom bei Telekommunikationsdiensten
  • Fresenius Medical Care in der Branche für Medizintechnik & -dienstleistungen
  • RWE bei Versorgungsunternehmen
  • Münchener Rück in der Versicherungsbranche
  • Hugo Boss bei Luxusgütern

Die "All-Europe Executive Team"-Umfrage 2013 basiert auf dem Votum von 858 Portfolio-Managern und -Analysten von Buy-Side-Investmentfirmen und 1580 Analysten von Sell-Side-Unternehmen. In der April-Ausgabe des Wirtschaftsmagazins Institutional Investor findet sich ein detaillierter Sonderbeitrag zur "All-Europe Executive Team"-Umfrage von 2013. Zudem können Sie den Sonderartikel auch online unter www.institutionalinvestor.com einsehen.

Weitere Informationen über die Ranglisten zu den "Most Honored"-Unternehmen und den "All-Europe Executive Teams" erhalten Sie von Michele Luthin unter michele.luthin@institutionalinvestor.com oder +1 (212) 224-3360.

Über Institutional Investor

Institutional Investor zählt seit über 40 Jahren zu den weltweit führenden Finanzpublikationen. Das Magazin steht für bahnbrechenden Journalismus mit prägnantem Stil und versorgt weltweit seine Leserschaft aus Entscheidungsträger der Finanz- und Investmentbranche mit kritischen Informationen. Institutional Investor bietet ein breites Angebot an Studien, Analysen und Rankings, die in der Branche als geltender Maßstab anerkannt werden, unter anderem für Experten und Führungskräfte in den Bereichen festverzinsliche Anlagen, Aktienanalysen und Finanzmanagement. Weiterführende Information finden Sie unter www.institutionalinvestor.com.

Contact Information