SOURCE: Amazon Mining Holding Plc

Amazon Mining Holding PLC

December 03, 2010 12:45 ET

Amazon stellt Patentantrag zwecks Produktion von KCl und SOP aus Grünspan

TORONTO, ONTARIO--(Marketwire - December 3, 2010) - Amazon Mining Holding Plc (TSX VENTURE: AMZ) („Amazon“ bzw. das „Unternehmen“) ist sehr erfreut bekannt zu geben, dass das Unternehmen am 1. Dezember einen Patentantrag im Vereinigten Königreich gestellt habe. Der Antrag bezieht sich auf die Produktion von herkömmlichen kaliumkarbonathaltigen Produkten, Kaliumchlorid (KCl) und Kaliumsulfat (SOP) aus Grünspan-Schieferfelsen auf seinem Projekt Cerrado Verde. Das Verfahren wurde von Dr. Derek Fray, dem Professor und Forschungsdirektor der University of Cambridge (Vereinigtes Königreich) entwickelt.

Die Fakultät für Materialwissenschaft und Metallurgie der University of Cambridge (Vereinigtes Königreich) wird von Amazon gesponsert und hat eine Methode entwickelt, um Grünspan-Schieferfelsen mit einer einfachen Salzmischung anzureichern und auf diese Weise wasserlösliches Kaliumkarbonat zu produzieren. Die Reaktion erfolgt bei moderaten Temperaturen um 800-1000 Grad C, wobei sich der Großteil aller Reagenzien regenerieren lässt. Das Verfahren ermöglicht die Produktion von Kaliumsulfat (SOP) und Kaliumchlorid (KCl).

Um seine unmittelbaren Unternehmensziele zu erfüllen, richtet das Unternehmen seine gesamte Konzentration kontinuierlich auf die gezielte Weiterentwicklung seines Kaliumvorkommens Cerrado Verde. Dabei wird die Absicht verfolgt, mit dem Düngemittel ThermoPotash die Produktionsphase zu erreichen. Parallel dazu arbeitet das Unternehmen nach wie vor an der Entwicklung eines Verfahrens zur Produktion von herkömmlichen Kaliumprodukten, um diese als Exportwaren zu vermarkten. Als nächster Schritt des Produktentwicklungsprozesses von KCl und SOP sind Untersuchungen zum Bau einer Pilotanlage geplant. Das derzeitige Verarbeitungskonzept ist einfach und unkompliziert. Das Unternehmen ist davon überzeugt, das Verfahren problemlos aufskalieren und auf industriellem Niveau nutzen zu können.

Informationen zu Amazon

Amazon Mining ist ein 2005 gegründetes Mineralexplorations- und Entwicklungsunternehmen, das sich seit seiner Gründung vollständig in brasilianischer Hand befindet. Das Unternehmen widmet sich in erster Linie der Weiterentwicklung seines Projekts Cerrado Verde. Cerrado Verde ist eine reichhaltige Quelle für kaliumkarbonathaltiges Gestein. Amazon beabsichtigt, aus diesen Vorkommen ein schwer lösliches, chloridfreies und nährstoffreiches Düngemittel herzustellen. Amazon Mining ist ein im Vereinigten Königreich ansässiges Unternehmen, dessen Aktien seit 2007 an der TSX Venture Exchange gehandelt werden.

Im Auftrag des Vorstands von Amazon Mining Holding Plc, Cristiano Veloso, Präsident und CEO.

Vorsorglicher Hinweis bezüglich Sprachgebrauch und vorausschauende Aussagen

DIESE PRESSEMELDUNG ENTHALT BESTIMMTE „VORAUSSCHAUENDE AUSSAGEN“. HIERZU ZÄHLEN UNTER ANDEREM AUSSAGEN IN BEZUG AUF ZUKÜNFTIGE BETRIEBLICHE ODER FINANZIELLE LEISTUNGEN DES UNTERNEHMENS, DESSEN TOCHTERGESELLSCHAFTEN UND PROJEKTE, ERKLÄRUNGEN BEZÜGLICH DER VERWENDUNG VON EINNAHMEN, EXPLORATIONSAUSSICHTEN, DIE BESTIMMUNG VON MINERALRESERVEN, KOSTEN UND KAPITALAUFWAND FÜR EXPLORATIONSPROJEKTE, EXPLORATIONSAUFWENDUNGEN, ZEITPUNKT UND ZULASSUNG ZUKÜNFTIGER FÖRDERMASSNAHMEN, ZUSÄTZLICHER KAPITALBEDARF, STAATLICHE REGULIERUNG DES BERGBAUBETRIEBS, UMWELTRISIKEN, REKLAMATIONSAUSGABEN, BESITZ- UND EIGENTUMSSTREITIGKEITEN SOWIE GRENZEN DES VERSICHERUNGSSCHUTZES. VORAUSSCHAUENDE AUSSAGEN WERDEN GENERELL DURCH BEGRIFFE WIE „PLANT“, „ERWARTET“, ODER „ERWARTET NICHT“ ODER „ES WIRD ERWARTET“,„SCHÄTZT“ ODER „SCHÄTZT NICHT“, ODER „GLAUBT“, „BEABSICHTIGT“, „PROGNOSTIZIERT“, „BUDGET“, „PLANUNG“, „SCHÄTZUNGEN“ ODER VARIATIONEN DIESER BEGRIFFE ODER BEGRIFFLICHKEITEN KENNTLICH GEMACHT. AUSSERDEM HEISST ES HÄUFIG, BESTIMMTE HANDLUNGEN, EREIGNISSE ODER ERGEBNISSE „KÖNNEN“, „KÖNNTEN“, „WÜRDEN“, „WERDEN“, ODER „WERDEN MÖGLICHERWEISE“, „EINTRETEN“ BZW. „ERZIELT“. VORAUSSCHAUENDE AUSSAGEN BEINHALTEN BEKANNTE UND UNBEKANNTE RISIKEN, UNSICHERHEITEN UND ANDERE FAKTOREN, DIE DAZU FÜHREN KÖNNTEN, DASS TATSÄCHLICHE ERGEBNISSE, LEISTUNGEN ODER ERFOLGE DES UNTERNEHMENS DEUTLICH VON ZUKÜNFTIGEN ERGEBNISSEN, LEISTUNGEN ODER ERFOLGEN ABWEICHEN, DIE IN VORAUSSCHAUENDEN AUSSAGEN IMPLIZIT ODER EXPLIZIT VORWEGGENOMMEN WERDEN. ES BESTEHT KEINERLEI GEWÄHR, DASS SICH VORAUSSCHAUENDE AUSSAGEN LETZTLICH ALS ZUTREFFEND ERWEISEN, DA SICH SOWOHL TATSÄCHLICHE ERGEBNISSE ALS AUCH ZUKÜNFTIGE EREIGNISSE ERHEBLICH VON DEN IN SOLCHEN AUSSAGEN PROGNOSTIZIERTEN ERGEBNISSEN UND EREIGNISSEN UNTERSCHEIDEN KÖNNEN. DEMZUFOLGE SOLLTEN SICH LESER NICHT IN UNANGEMESSENEM RAHMEN AUF VORAUSSCHAUENDE AUSSAGEN VERLASSEN.

Die Leserschaft wird ausdrücklich darauf hingewiesen, sich nicht ausschließlich auf die in dieser Pressemeldung enthaltenen Informationen zu verlassen. Vielmehr wird an dieser Stelle auf die vollständigen Bohrergebnisse verwiesen, die auf Amazons Website (www.amazonplc.com) veröffentlicht und bei der SEDAR (www.sedar.com) eingereicht wurden. Gleiches gilt für eventuelle zukünftige Änderungen dieser Angaben. Die Leserschaft wird außerdem ausdrücklich darauf hingewiesen, den in dieser Meldung veröffentlichten vorsorglichen Hinweis wie auch den Haftungsausschluss zur Kenntnis zu nehmen.

WEDER TSX VENTURE EXCHANGE NOCH DIE ZUSTÄNDIGE REGULIERUNGSSTELLE (GEMÄSS DER BEGRIFFSDEFINITION IN DEN BETRIEBLICHEN VORSCHRIFTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE) ÜBERNEHMEN FÜR DIE RICHTIGKEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER PRESSEMELDUNG DIE VERANTWORTUNG.

Contact Information



  • Ansprechpartner:
    Amazon Mining Holding Plc
    Cristiano Veloso
    Präsident & Chief Executive Officer
    +44 (0) 20 8133 7607
    +44 (0) 20 7405 7773 (FAX)
    cv@amazonplc.com

    Amazon Mining Holding Plc
    Jed Richardson
    VP Unternehmensentwicklung
    +1 (416) 866-2966
    +1 (416) 866-8829 (FAX)
    jed@amazonplc.com
    www.amazonplc.com