SOURCE: API Nanotronics Corp.

April 22, 2008 02:00 ET

API Nanotronics ernennt Stephen B. Pudles zum Chief Executive Officer

Branchenveteran mit 25 Jahren Erfahrung in der Elektronikbranche stößt zum Führungsteam

NEW YORK, NY--(Marketwire - April 22, 2008) - API Nanotronics, Corp. (WKN A0LCW0 / ISIN US03761M1045) („API") („das Unternehmen"),ein führender Lieferant von elektronischen Komponenten sowie Nanotechnologieforschung und -entwicklung für den Verteidigungs- und Kommunikationssektor, gab heute bekannt, dass das Board of Directors Stephen B. Pudles mit sofortiger Wirkung zum Chief Executive Officer ernannt hat. Herr Pudles folgt Herrn Phillip DeZwirek nach, der auch weiterhin als „Chairman of the Board" und „Chairman of the Executive Committee" tätig sein wird.

Herr Pudles bringt mehr als 25 Jahre an Erfahrung in der Elektronikindustrie mit zu API Nanotronics. Bevor er zum Unternehmen stieß, hatte Herr Pudles verschiedene führende Positionen bei Nu Visions Manufacturing, LLC inne, war unter anderem President und Chief Executive Officer. Als Chief Executive Officer von Nu Visions Manufacturing, ursprünglich eine Tochtergesellschaft der börsennotierten Nu Horizons Electronics Corp. und dann ein Portfoliounternehmen von Golden Gate Capital, einer Private Equity-Firma mit Sitz in San Francisco, führte Herr Pudles das Unternehmen innerhalb von sechs Jahren von einem Umsatz von 10 Millionen Dollar zu einem Umsatz von mehr als 100 Millionen Dollar.

Mr. Pudles war zudem in einer Reiher weiterer leitender und geschäftsführender Positionen für mehrere Unternehmen aus dem Bereich elektronische Herstellungsdienste tätig und begann seine Karriere als Produktionsingenieur und Projektleiter bei ITT Defense Communications Division und als Industrieingenieur bei McDonnell Douglas Astronautics Co. Er verfügt über einen Bachelor-Abschluss der Ingenieurswissenschaften und einen Master-Abschluss in Management des Stevens Institute of Technology. Herr Pudles wurde kürzlich zum Schatzmeister und Schriftführer der IPC ernannt, eines Fachverbandes der globalen Elektronikbranche, wo er seit 8 Jahren im Board of Directors tätig ist.

Phillip DeZwirek, Chairman von API Nanotronics Inc., sagte: „Ich bin hoch erfreut, dass Steve als Chief Executive Officer zu unserem Unternehmen stößt. Seine enorme Erfahrung in Bezug auf das Geschäft und die Führung von Unternehmen ist eine ideale Ergänzung, jetzt, da API weiter aus seiner führenden Position im Markt für Elektronik und Nanotechnologie für den Verteidigungs- und Kommunikationssektor Kapital schlägt."

Herr Pudles sagte: „Ich freue mich darauf, zu API Nanotronics zu stoßen. Das Unternehmen verfügt über eine einzigartige technologische und wissenschaftliche Ausgangslage und eine beeindruckende Liste von Blue-Chip-Kunden. Die Branche wird mehr und mehr auf APIs führende Position aufmerksam und ich freue mich darauf, diesen Trend auszubauen, um API als eines der vorausschauenden und führenden Unternehmen in unserer Branche zu etablieren."

Über API Nanotronics Corp.

API Nanotronics Corp. ist über ihre 100%-igen Tochtergesellschaften API Electronics Inc., National Hybrid Inc., Filtran Group, TM Systems, Keytronics und API Nanofab Corporation in der Herstellung elektronischer Komponenten und Systeme für die Verteidigungs- und Kommunikationsindustrie tätig. Die stetig wachsende Liste von Blue-Chip- Kunden umfasst Firmen wie Honeywell/Allied Signal, General Dynamics, Lockheed Martin und zahlreiche sonstige Technologie basierte Firmen in aller Welt, sodass API regelmäßig massengefertigte und maßgeschneiderte Produkte an Kunden in mehr als 34 Ländern sendet. API besitzt auf dem neuesten Stand der Technik befindliche Fertigungs- und Technologiezentren in New York, Connecticut und Ontario, sowie Fertigungskapazitäten in China und ein Vertriebszentrum in Großbritannien. API Electronics ist am OTC- Bulletin Board (Freiverkehr) unter dem Symbol APIO notiert. Weitere Informationen stehen auf unserer Website unter www.apinanotronics.com zur Verfügung.

Vorausschauende Aussagen:

Diese Pressemitteilung kann prognoseartige Aussagen enthalten. Alle prognoseartigen Aussagen erfolgen vorbehaltlich bestimmter Risiken, Unsicherheiten und Annahmen. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten, die in den bei der US-Securities and Exchange Commission eingereichten Jahres- und Quartalsberichten von API beschrieben werden, zählen unter anderem Änderungen der Marktbedingungen in den Branchen, in denen das Unternehmen tätig ist. Sollten bestimmte Risiken bzw. Unsicherheiten Wirklichkeit werden, bzw. die Annahmen sich als unrichtig erweisen, können die tatsächlichen Ergebnisse sich wesentlich von denen unterscheiden, die zurzeit erwartet werden.

Contact Information