SOURCE: Avocent

June 17, 2008 09:07 ET

Avocent bringt neues Produkt zur drahtlosen Übertragung auf den Markt, das Audio- und Video-Installationen vereinfacht

Der neue MPX1500T-Extender bietet größere Funktionalität, bessere Handhabbarkeit und und ist wesentlich kleiner

HUNTSVILLE, ALABAMA--(Marketwire - June 17, 2008) - Avocent Corporation (NASDAQ: AVCT) brachte heute ein neues Modell des Emerge(R) MPX-Extenders, das High-Definition (HD) Multipoint-Extender Übertragungsgerät MPX1500T, heraus, das HD-Inhalte drahtlos von einer Quelle an mehrere Zielorte überträgt. Avocents drahtloses HD-Video-Übertragungssystem ist im Begriff, die Art und Weise, wie digitale Anzeigesysteme eingesetzt werden, grundlegend zu ändern. Auf dem schnell wachsenden Markt der Digitalanzeigen bestand der Hauptvorteil für viele strategische Partner schon immer in der Schnelligkeit der Inbetriebnahme des Netzwerks. Das MPX System von Avocent verbessert dieses Wertschöpfungsangebot nun sowohl für den Endanwender als auch für den Integrator. Für den Endanwender zieht die drahtlose Digitalanzeige eine nur minimale Betriebsunterbrechung nach sich, da keine neuen Kabel verlegt werden müssen und die Installation sehr schnell vonstatten geht. Für den Integrator bedeutet die drahtlose Video-Übertragung, dass er ein schlüsselfertiges System vorbereiten kann, das bereits vormontiert ist und beim Kunden nur noch in Betrieb genommen werden muss.

„Im Grunde arbeitet das drahtlose System von Avocent wie ein Video-Splitter großer Reichweite, nur ohne Kabel. Und das funktioniert ganz hervorragend. Die Audio- und Video-Qualität und die Systemzuverlässigkeit haben unsere Erwartungen bei Weitem übertroffen“, sagte Mike Reese von Ultimate AV. „Darüber hinaus haben wir durch Avocents Internet-basierte Verwaltung Tausende von Dollar eingespart, da wir Probleme über das Internet lösen konnten, ohne uns zum Kunden begeben zu müssen.“

Die MPX-Extender von Emerge können für eine Vielzahl professioneller Anwendungen wie Digitalanzeigen eingesetzt werden und für die Übertragung von Live-Inhalten auf Anzeigetafeln, Unterhaltung und Werbung an Verkaufsstellen, Kinos, Restaurants, Flughäfen, Tankstellen und anderen Veranstaltungsorten sorgen. Das Übertragungsgerät MPX1500T verfügt jetzt über neue zusätzliche Funktionen, mit deren Hilfe der MPX-Extender und die angeschlossenen Geräte zentral über das Internet verwaltet werden können, z. B. um Anzeigetafel ein- bzw. auszuschalten. Auf die durch die MPX-Extender geschaffene AV-Infrastruktur kann über die Internet-basierte Bedienoberfläche zentral zugegriffen und diese gesteuert werden. Die jüngste Version des MPX-Extenders erweitert die verfügbare Status-Information und ermöglicht nicht nur eine allgemeine Störungssuche in den Verbindungen, sondern liefert auch spezifische Einzelheiten, um die Systemverfügbarkeit und -zuverlässigkeit sicherstellen zu können. AV- und IT-Manager können sich jetzt mit jedem einzelnen Sender und Empfänger verbinden und einen Neustart auslösen, ein Update vornehmen, die Helligkeit und Farbe ändern und die Übertragungsfrequenz und verschiedene andere Parameter einstellen. Bei einem weit verstreuten Digitalanzeigen-Netzwerk verringert dies die Notwendigkeit, für die Störungssuche und Wartung technisches Personal vor Ort einzusetzen.

„Die Tatsache, dass ein komplettes System innerhalb weniger Minuten installiert werden kann, war für den Ausbau unseres Digitalanzeigen-Netzwerks ausschlaggebend. Ohne das Drahtlossystem von Avocent dauerte es normalerweise Stunden oder gar Tage, um die Installation nur eines einzigen Standorts in Betrieb zu nehmen“, sagte Ethen Cheramie von PetroTV. „Der MPX-Extender von Avocent hat sich als extrem zuverlässig erwiesen, sogar im rauen Außeneinsatz bei unseren Kunden vor Ort.“

Das Übertragungsgerät MPX1500T verfügt über einen universellen Medienanschluss, der auf dem DVI-Stecker (Digital Video Interface) beruht. Die Unterstützung sowohl digitaler als auch analoger Videosignale macht den Einsatz des MPX-Extenders sowohl mit DVI-, HDMI- als auch VGA-Signalen möglich. Das Gerät ist sogar in der Lage, eine Umwandlung von VGA nach DVI durchzuführen, falls die Quelle ein Computer ist und es um eine Digitalanzeige geht. Das MPX-System funktioniert wie ein Video-Splitter und Video-Extender und überträgt Audio- und Video-Daten an mehrere Anzeigetafeln gleichzeitig, die sich in einer Entfernung von bis zu 1.000 Fuß befinden können. Der neue MPX-Extender ist wesentlich kleiner als die Vorgängerversion, was die Installationsmöglichkeiten noch flexibler und praktischer gestaltet.

„Wenn es um drahtlose HD-Videoübertragung geht, ist Avocent der Branchenführer“, sagte Mitch Friend, Senior Vice President und Geschäftsführer von Avocent. „Mit der Einführung des neuen MPX1500T haben wir eine Reihe von Funktionen hinzugefügt, die es dem Integrator noch leichter machen, weit verteilte Systeme einzusetzen und zu verwalten, ohne auch nur den Schreibtisch zu verlassen.“

Das neue Übertragungsgerät MPX1500T wird auf dem Messestand von Avocent (Nr. N6925) auf der vom 18. bis zum 20. Juni 2008 in Las Vegas im US-Bundesstaat Nevada stattfindenden Handelsmesse InfoComm 2008 vorgeführt. Weitere Einzelheiten zum MPX1500T-Extender und der gesamten MPX-Reihe von Emerge stehen unter www.avocent.com/proav zur Verfügung. Der MPX1500T-Extender ist ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von 995 USD erhältlich.

Informationen zu den professionellen A/V-Produkten von Avocent

Der Geschäftsbereich Konnektivität und Steuerung von Avocent bietet verwaltete AV-Infrastrukturlösungen für die professionellen Audio/Video- und Übertragungsmärkte. Unsere Emerge-Produktreihe bietet dem Branchenfachmann die Möglichkeit, innovative Fest- und Funknetz-Übertragungslösungen für AV- und KVM-Erweiterung, Switching, Übertragung und Signalverarbeitung einzusetzen. Für weitergehende Informationen besuchen Sie bitte die Website unter: www.connectivity.avocent.com.

Informationen zu Avocent Corporation

Avocent entwickelt Verwaltungslösungen für IT-Infrastrukturen. Die miteinander integrierte, zentralisierte In-Band und Out-of-Band Hard- und Software senkt die Betriebskosten, vereinfacht die Verwaltung und verbessert die Verfügbarkeit in kritischen, permanent aktiven IT-Umgebungen. Ergänzende Informationen hierzu sind verfügbar unter: www.avocent.com.

Zukunftsweisende Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsweisende Aussagen im Sinne des US-amerikanischen Wertpapiergesetzes (Private Securities Litigation Reform Act) von 1995. Dazu gehören Aussagen zu Marktchancen, Produktentwicklung, Konstruktions- und Entwicklungstätigkeiten sowie Verfügbarkeit und Funktionsfähigkeit der Produkte. Diese zukunftsweisenden Aussagen unterliegen Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen können, dass tatsächlich eintretende Ergebnisse erheblich von diesen Aussagen abweichen, u.a. Risiken im Zusammenhang mit der allgemeinen Wirtschaftslage, Risiken, die auf die künftige Produktnachfrage, auf den Verkauf und auf Aufwendungen zurückzuführen sind, Risiken im Zusammenhang mit den Entwurfsarbeiten für Produkte und der Einführung neuer Produkte und Technologien, Risiken bzgl. der Abhängigkeit von einer begrenzten Zahl von Zulieferern von Bauteilen bzw. von Einzelquellen für Bauteile sowie Risiken im bzgl. des Erhalts und des Schutzes geistiger Eigentumsrechte. Weitere Faktoren, die dazu führen können, dass die Betriebs- und Finanzergebnisse anders ausfallen, werden in Avocents Berichten auf Formblatt 10-K und Formblatt 10-Q erörtert, die bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission eingereicht werden.

Avocent, das Avocent-Logo und Emerge sind in den USA und anderen Ländern eingetragene Handelsmarken von Avocent Corporation oder deren Tochtergesellschaften. Alle anderen Marken sind Eigentum ihres jeweiligen Inhabers. (C) 2008 Avocent Corporation.

Contact Information