SOURCE: Bombardier Aerospace

Bombardier Aerospace

March 31, 2012 16:08 ET

AVWest gibt fünf Global 6000 Jets bei Bombardier in Auftrag

MONTREAL, QUEBEC--(Marketwire - Mar 31, 2012) - Anmerkung der Redaktion: Dieser Pressemitteilung ist ein Foto beigefügt.

Bombardier Aerospace teilte heute mit, dass die Firma von AVWest aus Australien einen Festauftrag für fünf Global 6000 Ultra-Langstrecken-Jets mit dem neuen Cockpit (Vision Flight Deck) erhalten hat. Der Gesamtauftragswert beläuft sich unter Berücksichtigung der 2012-Preisliste für normal ausgestattete Flugzeuge auf ca. 292,5 Mio. USD.

Das Portfolio von Bombardier bei Global-Flugzeugen ist einmalig in der Branche. Die Flugzeugfamilie besitzt eine Reichweite, ein Kabinenvolumen und Gemeinsamkeiten beim Cockpit wie kein anderes Konkurrenzprodukt", so Steve Ridolfi, Präsident von Bombardier Business Aircraft. "Zwischen AVWest und Bombardier bestehen solide langjährige Geschäftsbeziehungen. Wir freuen uns, dass das Unternehmen sein Vertrauen weiterhin in Bombardier und die Global-Flugzeuge setzt."

AVWest ist ein großer australischer Betreiber von Geschäftsflugzeugen und Besitzer und Betreiber des Perth Jet Centre mit 24-Stunden Bodenabfertigung für alle Typen von Geschäftsflugzeugen sowie voller Fixed Based Operation (FBO) und VIP-Services. Zur aktuellen modernen Flugzeug- und Hubschrauberflotte gehört ein Großraumflugzeug vom Typ Challenger 604 und drei Global Express XRS-Jets. Im Juni 2011 bestätigte Bombardier eine Bestellung von AVWest von vier Jets vom Typ Global 7000 und zwei Jets vom Typ Global 8000.

"Zur Nonstop-Verbindung zwischen wichtigen Städten im Langstreckenbereich stellt der Global 6000-Jet gegenwärtig die beste Lösung dar", kommentierte Tim Roberts, Leiter von AVWest. "Vision Flight Deck und die Gemeinsamkeiten mit dem neuen Global 7000- und Global 8000-Jets waren für die Wahl von AVWest ausschlaggebend."

Unter allen speziell für den Geschäftsbereich entwickelten Flugzeuge, die heute erhältlich und in Betrieb sind, besitzt der Global 6000-Jet die größte Kabine. Er bietet sowohl mehr Kabinenvolumen als auch mehr Fußraum als die wichtigste Marktkonkurrenz. Kein anderes Geschäftsflugzeug im Ultra-Langstreckenbereich erreicht ähnlich hohe Geschwindigkeiten wie dieser Jet.

Das Vision Flight Deck wurde als Durchbruch im Geschäftsflugverkehr bezeichnet und soll eine komplett neue Cockpit-Erfahrung liefern. Dank der Kombination aus den besten technologischen Entwicklungen und überragender Designästhetik bietet das Bombardier Global-Flugzeug dem Piloten ein unübertroffenes Maß an Kontrolle und Komfort. Um die Interoperabilität der Systeme zu gewährleisten, ist das Vision Flight Deck mit der neuen Rockwell Collins Pro Line Fusion(R)-Avionikanlage mit integriertem Cockpit ausgestattet.

Über Bombardier

Bombardier Inc. ist einer der weltweit führenden Anbieter innovativer Verkehrslösungen, von gewerblich genutzten Flugzeugen und Businessjets bis hin zu Schienenverkehrstechnik und den damit verbundenen Systemen und Dienstleistungen. Der internationale Konzern hat seinen Hauptsitz in Kanada. Im vergangenen Geschäftsjahr (Ende: 31.12.11) belief sich der Gesamtumsatz auf 18,3 Milliarden US-Dollar. Die Aktien des Unternehmens sind an der Börse in Toronto (BBD) notiert. Bombardier wird zudem in den Indizes "Dow Jones Sustainability World" und "Dow Jones Sustainability North America" geführt. Aktuelle Mitteilungen und Informationen finden Sie unter www.bombardier.com oder folgen Sie uns auf Twitter @Bombardier.

Hinweis für Redaktionen:

Folgen Sie @Bombardier_Aero auf Twitter, um aktuelle Nachrichten und Informationen von Bombardier Aerospace zu erhalten.

Bombardier, Challenger 604, Global, Global 6000, Global 7000, Global 8000, Global Express, Vision Flight Deck und XRS sind Marken von Bombardier Inc. oder ihrer Tochtergesellschaften.

Pro Line Fusion ist eine eingetragene Marke von Rockwell Collins.

Das dieser Pressemitteilung zugehörige Foto ist unter folgender Adresse verfügbar: http://www.marketwire.com/library/20120330-global-jet-800.jpg

Contact Information