SOURCE: Bespoke Innovations

Bespoke Innovations

April 27, 2011 11:13 ET

Bespoke Innovations stellt neue Linie von Designer-Verkleidungen für Beinprothesen vor

Das Unternehmen bietet maßgeschneiderte Verkleidungen für rothesen - Muster, Bilder und verschiedene Materialien ermöglichen persönliche Ausdrucksform

SAN FRANCISCO, CA--(Marketwire - Apr 27, 2011) - Bespoke Innovations gab heute die Markteinführung einer neuen Produktlinie von Fairings(TM) bekannt. Fairings sind Verkleidungen für Beinprothesen, die kundenspezifisch entworfen und hergestellt werden, um den ästhetischen Bedürfnissen der Prothesenträger Rechnung zu tragen. Die neue Produktlinie wird mit einer Vielzahl von Mustern und Bildern und aus unterschiedlichen Materialien angeboten und stellt für Beinamputierte eine ganz neue Art des persönlichen Ausdrucks dar.

Die Verkleidungen von Bespoke erlauben Prothesenträgern eine völlig neuartige persönliche Gestaltung ihrer Prothesen. Der erste Schritt in der Anpassung einer Verkleidung ist ein 3D-Scan, der die körperlichen Merkmale des Trägers aufnimmt, anhand derer das natürliche Beinprofil und die Körperteilform nachempfunden werden können, die den herkömmlichen Prothesen bisher fehlte. Nach dem Scan kann der Kunde aus einer Reihe von Spezialoberflächen und Materialien wie ballistischem Nylon, Leder, Chrom oder hochglanzpoliertem Metall auswählen. Es können auch Tätowierungen in das Leder gelasert oder auf die Polymeroberfläche aufgeprägt werden.

Die Verkleidungen bestehen aus vorne und hinten an der Prothese angebrachten Teilen, die schnell und einfach unterschiedlichen Situationen und Aktivitäten angepasst werden können. Will der Träger zum Beispiel am Abend ausgehen, kann das hintere Teil in Schwarz-Metallic und das vordere in schwarzem Leder gewählt werden. Für einen gemütlichen Stadtbummel kann man sich dagegen vorne für eine leichte Polymer-Verkleidung und hinten für ein leicht zu reinigendes Teil aus ballistischem Nylon entscheiden. Für aktive Kunden stehen Sport-Verkleidungen aus Polymer zur Verfügung, die nach dem Einsatz abgewaschen und dann für den Rest des Tages getragen werden können.

"Die Form unserer Produkte ist den menschlichen Bedürfnissen angepasst, das Aussehen soll die Persönlichkeit der Träger widerspiegeln. Jede Verkleidung ist ein speziell angefertigtes Kunstwerk, dessen unverwechselbare und besondere Wirkung nicht durch das naturgemäß unpersönliche Design der Massenproduktion eingeschränkt wird", erklärte Scott Summit, Gründer von Bespoke Innovations. "Wir haben Verkleidungen entwickelt, die Beinamputierten die Möglichkeit geben, auf ihre eigene Art und Weise ihren Körper neu zu gestalten und ihren persönlichen Stil auszudrücken. Sie haben die Chance, aus etwas Gewöhnlichem und Mechanischem ein persönliches Statement zu machen."

Die Verkleidungen werden mithilfe von 3D-Drucktechnik aus qualitativ hochwertigen, leichten und dauerhaften Materialien hergestellt. Und da das Abnehmen der Verkleidungen schnell geht, ist auch die Reinigung einfach. Sport-Verkleidungen sind besonders stabil und - wie alle Verkleidungen aus reinem Polymer - spülmaschinengeeignet. Die Metallbeschichtung ist kratzfest und lässt sich schnell auf Hochglanz polieren.

"Anstatt zu versuchen, möglichst nicht aufzufallen und ganz normal auszusehen, will ich jetzt, dass man mein Bein sieht", sagte Deborah, eine Künstlerin und Besitzerin von Bespoke-Verkleidungen. "Ich bin selbstbewusster in meinem Geschmack geworden und kreativer in der Wahl meiner Kleidung. Ich versuche häufig, das Bein meiner Aufmachung anzupassen. Die Chrom-Verkleidung gibt mir jede Menge Möglichkeiten für einen Look im Stil der 80er-Jahre - passend zum Beispiel zu Lederjacken mit Nieten und Lederstiefeln mit Verzierungen."

Die Verkleidungen von Bespoke Innovations werden vom 2. bis 4. Juni auf der Amputee Coalition National Conference in Kansas City vorgestellt.

Die Verkleidungen werden in einem proprietären Fertigungsprozess hergestellt, der moderne Prototyping-Technologien mit neuestem Modedesign kombiniert. Die Verkleidungen liegen je nach Komplexität des gewünschten Designs und Oberflächenmaterial im Preis zwischen 4000 und 6000 Dollar. Abhängig von Material und Größe wiegen sie ca. 230 bis 450 Gramm.

Über Bespoke Innovations
Bespoke Innovations Inc. wurde im Jahr 2009 von einem Industriedesigner und einem orthopädischen Chirurgen mit dem Ziel gegründet, das Schicksal von Menschen, die aus medizinischen Gründen oder aufgrund eines Unfalls ein Bein verloren haben, menschlicher zu gestalten. Die Firma ist Teil einer Bewegung für individualisierte Medizin und führend im Bereich verstärkter Personalisierung in der Entwicklung und dem Einsatz eines breiten Spektrums medizinischer Geräte.

Weiterführende Information finden Sie unter www.bespokeinnovations.com. Verfolgen Sie Bespoke auf Twitter unter @BespokeInc und in Facebook unter Bespoke Innovations.

Contact Information