Bombardier Transportation
TSX : BBD.B
TSX : BBD.A
OTCQX : BDRBF

May 01, 2014 04:03 ET

Bombardier übernimmt das australische Unternehmen Rail Signalling Services (RSS)

- Bombardier Transportation erweitert seine Präsenz auf dem australischen Markt

- Kombinierte Erfahrungen ermöglichen den Ausbau der Aktivitäten im Bereich Eisenbahnsteuerung

BERLIN, GERMANY--(Marketwired - May 1, 2014) - Der führende Bahntechnikhersteller Bombardier Transportation hat 100 Prozent der Anteile am australischen Unternehmen für Signalanlagen Rail Signalling Services (RSS) erworben. RSS ist ein integrierter Anbieter von Signaltechnik und Signalservices mit einer starken Präsenz auf dem australischen Markt, insbesondere in Victoria und Südaustralien.

Das Kerngeschäft von RSS besteht in der Konstruktion, Lieferung und Installation von Stationssperren und Bahnübergangsanlagen für Fern- und Nahverkehr. Der Erwerb ermöglicht Bombardier den Ausbau der Aktivitäten im Signalgebungsmarkt RSS hat mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung und fundierte Kenntnisse im Rail Control Solutions (RCS)- Markt und beschäftigt zur Zeit 45 Angestellte. Das aktuelle Management Team bleibt in seiner Position, um einen kontinuierlichen Erfolg als Teil des weltweiten Rail Control Solutions Business von Bombardier sicherzustellen.

Peter Cedervall, President Rail Control Solutions, Bombardier Transportation: "Die Kombination der erstklassigen Fähigkeiten beider Firmen wird das Wachstum unserer Aktivitäten im Bereich der Signalgebungstechnik in Australien, einem wichtigen Markt für Bombardier, weiter vorantreiben."

Stewart Bracken und Martin Scanlon aus dem Vorstand von RSS: "RSS freut sich, ein integraler Bestandteil von Bombardier zu werden. Die Zusammenführung des globalen Fachwissens von Bombardier und der lokalen Kompetenzen von RSS bietet dem australischen Markt fortschrittlichste, innovative und kosteneffiziente Rail Signalling Lösungen für alle Komplexitätsgrade."

Das Zugsteuerungslösungsportfolio von Bombardier umfasst mit der Produktplattform BOMBARDIER CITYFLO den gesamten Bereich von Nahverkehrslösungen, von manuellen bis hin zu vollautomatischen und kommunikationsbasierten Systemen. Es bietet mit BOMBARDIER INTERFLO auch Fernverkehrslösungen, von herkömmlichen Systemen bis hin zu ERTMS Level 2. Darüber hinaus bietet Bombardier komplette Sortimente an strecken- und bordseitigen Signalprodukten an.

Zu Bombardier Transportation

Bombardier Transportation ist weltweiter Marktführer in der Schienenverkehrstechnologie und verfügt über das breiteste Produktportfolio der Branche. Bombardier Transportation bietet seinen Kunden innovative Produkte und Dienstleistungen, die neue Standards für nachhaltige Mobilität setzen. Bombardier ist im australischen Schienenverkehrsmarkt seit rund 60 Jahren präsent. Bombardier Transportation hat seinen weltweiten Hauptsitz in Berlin und bietet einer Vielzahl von Kunden in über 60 Ländern verschiedene Produkte und Dienstleistungen. Über 100.000 Schienenfahrzeuge von Bombardier sind rund um den Globus unterwegs.

Zu Bombardier

Bombardier ist weltweit das einzige Unternehmen, das sowohl Flugzeuge als auch Züge herstellt. Vorausblickend, aber verwurzelt im Heute, fördert und entwickelt Bombardier weltweit Mobilität, indem wir der Nachfrage nach effizienten, nachhaltigen und bequemen Transportmöglichkeiten nachkommen. Unsere Fahrzeuge, Dienstleistungen und vor allem unsere Mitarbeiter sind es, die uns zu einem weltweit führenden Unternehmen im Verkehrswesen machen.

Bombardier hat seinen Hauptsitz in Montréal, Kanada. Unsere Aktien werden an der Börse von Toronto (BBD) gehandelt und wir werden in den Dow Jones Sustainability World und North America Indizes gelistet. Im letzten Geschäftsjahr, das am 31. Dezember 2013 endete, erzielten wir einen Umsatz von 18,2 Milliarden US-Dollar. Neuigkeiten und Informationen über uns finden Sie auch online unter bombardier.com oder folgen Sie uns auf Twitter @Bombardier.

Hinweis für die Bearbeiter

Pressemitteilungen, Zusatzinformationen und Fotos finden Sie in unserem Pressezentrum unter: http://de.bombardier.com/de/press_release.jsp.

Folgen Sie Bombardier Transportation auf Twitter @BombardierR_DE.

BOMBARDIER, CITYFLO und INTERFLO sind Marken der Bombardier Inc oder ihrer Tochtergesellschaften.

FÜR WEITERE INFORMATIONEN

Australien und Neuseeland: +61 3 9794 2223

John Ince, john.ince@au.transport.bombardier.com

Benelux-Länder: +49 30 98607 1687

Janet Olthof, janet.olthof@de.transport.bombardier.com

China: +86 10 8517 2268

Flora Long, flora.long@cn.transport.bombardier.com

Deutschland, Österreich, Schweiz, Zentral- und Osteuropa: +49 30 98607 1134

Immo von Fallois, immo.von_fallois@de.transport.bombardier.com

Frankreich und Nordafrika: +33 6 07 78 95 38

Anne Froger, anne.froger@fr.transport.bombardier.com

Großbritannien: +44 7971 850 606

Jeanette Bowden, jeanette@networkpr.co.uk

Indien und Japan: +91 7 838 660 093

Harsh Mehta, harsh.mehta@in.transport.bombardier.com

Kanada: +1 450 441 3007

Marc Laforge, marc.laforge@ca.transport.bombardier.com

Mexiko: +52 55 5093 7714

Paulina Ortega, paulina.ortega@mx.transport.bombardier.com

Nahost: +44 1332 266031

Emma Brett, emma.brett@uk.transport.bombardier.com

Skandinavien und Baltikum: +46 10 852 5213
Pär Isaksson, paer.isaksson@se.transport.bombardier.com

Südliches Afrika und Israel: +49 30 98607 1147

Sandy Roth, sandy.roth@de.transport.bombardier.com

Südostasien: +65 6478 6235

Evon Lam, evon.lam@sg.transport.bombardier.com

USA: +1 450 441 3007

Maryanne Roberts, maryanne.roberts@us.transport.bombardier.com

Contact Information