SOURCE: Bombardier Transportation

BOMBARDIER TRANSPORTATION

October 30, 2012 09:28 ET

Bombardier beginnt mit dem Bau des neuen Technikzentrums für Drehgestelle

Das Kompetenzzentrum in Siegen wird BOMBARDIER FLEXX Drehgestelle der Zukunft entwickeln und konstruieren

Der Standort soll die Zusammenarbeit zwischen Kunden, Lieferanten und Wissenschaftlern fördern

BERLIN--(Marketwire - Oct 30, 2012) - Der führende Bahntechnikanbieter Bombardier Transportation hat heute offiziell mit dem Bau eines neuen Technikzentrums für Drehgestelle(1) in Siegen begonnen. Pierre Beaudoin, President und Chief Executive Officer von Bombardier Inc., und André Navarri, President und Chief Operating Officer von Bombardier Transportation, haben bei der Grundsteinlegung am Produktionsstandort für Drehgestelle von Bombardier in Siegen teilgenommen.

Örtliche Politiker und Vertreter der Universitäten Siegen und Aachen feierten diesen Erfolg gemeinsam mit den Mitarbeitern von Bombardier, die an dem Projekt beteiligt waren. Das neue Kompetenzzentrum soll seinen Betrieb Mitte 2014 aufnehmen. An dem Standort werden die Fachingenieure von Bombardier die notwendigen Werkzeuge und Mittel zur Entwicklung und Prüfung des FLEXX Drehgestellportfolios vorfinden. So lassen sich Kundenanforderungen, insbesondere im Hinblick auf die strengen Zertifizierungs- und Zulassungsverfahren, besser erfüllen.

Pierre Beaudoin meint: „Das Technikzentrum für Drehgestelle ist eine bedeutende Investition für Bombardier. Wir sind unseren Kunden verpflichtet. Das neue Zentrum macht es uns möglich, den Anforderungen unserer Kunden jetzt und in Zukunft durch die Erweiterung und weitere Verbesserung unseres FLEXX Drehgestellportfolios zu entsprechen."

André Navarri fügt hinzu: „Drehgestelle sind eine Kernkompetenz von Bombardier und spielen eine wichtige Rolle bei all unseren Schienenfahrzeugen, von Straßenbahnen bis zu Superhochgeschwindigkeitszügen. Das Technikzentrum für Drehgestelle wird eine ideale Umgebung schaffen, in der Bombardier innovative Ideen testen und die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit stärken kann."

Der Standort Siegen wird eine einzigartige Produktions- und Innovationszentrale darstellen. Er soll zukünftig den Hauptsitz von Bogies, das neue Technikzentrum für Drehgestelle, den bereits bestehenden Endmontagebereich, das Radsatzzentrum sowie das Reparatur- und Instandsetzungszentrum umfassen.

Zu Bombardier Transportation
Bombardier Transportation ist weltweiter Marktführer in der Schienenverkehrstechnologie und verfügt über das breiteste Produktportfolio der Branche. Bombardier Transportation bietet seinen Kunden innovative Produkte und Dienstleistungen, die neue Standards für nachhaltige Mobilität setzen. BOMBARDIER ECO4-Technologien basieren auf den vier Eckpfeilern Energie, Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit; sie sparen Energie, schützen die Umwelt und verbessern die Gesamtleistung des Schienenverkehrs für Betreiber und Fahrgäste. Bombardier Transportation hat seinen weltweiten Hauptsitz in Berlin und bietet einer Vielzahl von Kunden in über 60 Ländern verschiedene Produkte und Dienstleistungen. Über 100.000 Schienenfahrzeuge von Bombardier sind rund um den Globus unterwegs.

Zu Bombardier
Bombardier ist weltweit das einzige Unternehmen, das sowohl Flugzeuge als auch Züge herstellt. Vorausblickend, aber verwurzelt im Heute, fördert und entwickelt Bombardier weltweit Mobilität, indem wir der Nachfrage nach effizienten, nachhaltigen und bequemen Transportmöglichkeiten nachkommen. Unsere Fahrzeuge, Dienstleistungen und vor allem unsere Mitarbeiter sind es, die uns zu einem weltweit führenden Unternehmen im Verkehrswesen machen.

Bombardier hat seinen Hauptsitz in Montréal, Kanada. Unsere Aktien werden an der Börse von Toronto (BBD) gehandelt und wir werden in den Dow Jones Sustainability World und North America Indizes gelistet. Im letzten Geschäftsjahr, das am 31. Dezember 2011 endete, erzielten wir einen Umsatz von 18.3 Milliarden US-Dollar. Neuigkeiten und Informationen über uns finden Sie auch online unter bombardier.com, oder folgen Sie uns auf Twitter @Bombardier.

Hinweis für die Bearbeiter
Pressemitteilungen, Zusatzinformationen und Fotos finden Sie in unserem Pressezentrum unter: www.bombardier.com/de/transportation/pressezentrum/index.
Folgen Sie Bombardier Transportation auf Twitter @BombardierRail.

BOMBARDIER, FLEXX und ECO4 sind Marken der Bombardier Inc oder ihrer Tochtergesellschaften.

(1) Untergestell mit vier oder sechs Rädern, das drehbar unter einem Schienenfahrzeug montiert ist

FÜR WEITERE INFORMATIONEN

Australien und Neuseeland: +61 3 9794 2223
John Ince, john.ince@au.transport.bombardier.com

Benelux-Länder, Nahost und Nordafrika: +49 30 98607 1141
Janet Olthof, janet.olthof@de.transport.bombardier.com

China: +86 10 8517 2268
Flora Long, flora.long@cn.transport.bombardier.com

Deutschland, Österreich, Schweiz, Zentral- und Osteuropa: +49 30 98607 1134
Immo von Fallois, immo.von_fallois@de.transport.bombardier.com

Frankreich: +33 6 07 78 95 38
Anne Froger, anne.froger@fr.transport.bombardier.com

Großbritannien und Irland: +44 7785 450 065
Stephen Bethel, stephen.bethel@uk.transport.bombardier.com

Indien: +91 7 838 660 093
Harsh Mehta, harsh.mehta@in.transport.bombardier.com

Kanada: +1 450 441 3007
Marc Laforge, marc.laforge@ca.transport.bombardier.com

Mexiko: +52 55 5093 7714
Paulina Ortega, paulina.ortega@mx.transport.bombardier.com

Skandinavien und Baltikum: +46 10 852 5213
Pär Isaksson, paer.isaksson@se.transport.bombardier.com

Südeuropa und Südamerika: +35 1 919 693 728
Luis Ramos, luis.ramos@pt.transport.bombardier.com

Südliches Afrika: +49 30 98607 1147
Sandy Roth, sandy.roth@de.transport.bombardier.com

Südostasien: +65 6478 6235
Evon Lam, evon.lam@sg.transport.bombardier.com


Contact Information