SOURCE: Bombardier Transportation

BOMBARDIER TRANSPORTATION

February 24, 2012 07:50 ET

Bombardier begrüßt britischen Thronfolger Prinz Charles am Standort Derby

BERLIN--(Marketwire - Feb 24, 2012) - Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bombardier- Werks in Derby (Großbritannien) begrüßten heute den Prince of Wales, der sich im Rahmen eines Unterstützungsprogramms für britische Hersteller auf einer Rundreise durch die Region befand. Derby ist ein führendes Zentrum britischer Ingenieursleistung und das einzige Werk in Großbritannien, das Schienenfahrzeuge herstellt.

Während seines einstündigen Besuchs sprach Prinz Charles mit Vertretern der örtlichen Behörden und mit Mitgliedern der Belegschaft, darunter Ingenieure und Mitglieder der Produktions- und Projektleitungsteams. Gastgeber des Treffens war Sir Neville Simms, Non-Executive Chairman von Bombardier Transportation UK. Die Führung am Standort übernahm Dr. Francis Paonessa, President of UK Rolling Stock. Der Prince of Wales erhielt einen umfassenden Einblick in den gesamten Herstellungsprozess, der ihn von den Planungsbüros über die Konstruktionsanlagen bis hin zu den Testbereichen führte. Zusätzlich lernte der Prinz junge Auszubildende kennen, die Teil des Ausbildungsprogramms von Bombardier sind.

An dem in den britischen Midlands gelegenen Standort werden eine Reihe von Produkten hergestellt, wie beispielsweise die mehrfach ausgezeichneten BOMBARDIER ELECTROSTAR-Züge und die BOMBARDIER MOVIA- U-Bahnen,für London Underground. Auf der standorteigenen Teststrecke erhielt Prinz Charles die Gelegenheit, einen der hoch-modernen U-Bahn-Züge zu fahren, die für die unterirdischen Londoner Strecken Circle, District, Hammersmith and City sowie Metropolitan vorgesehen sind. Bombardier liefert derzeit über 1.770 seiner U-Bahn-Züge sowie Signaltechnik für die Londoner U-Bahn. Es handelt sich damit um das derzeit weltweit umfangreichste Modernisierungsprogramm für ein Schienenverkehrssystem.

Sir Neville Simms sagte dazu: "Das Werk in Derby ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Präsenz in Großbritannien. Wir fertigen hier innovative und sehr zuverlässige Transportsysteme. Wir freuen uns sehr über den heutigen Besuch von Prinz Charles an unserem Standort und danken ihm für die Möglichkeit, ihm das Werk, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie unsere lange Tradition in der britischen Fertigungsindustrie zu präsentieren."

Zu Bombardier Transportation

Bombardier Transportation ist weltweiter Marktführer in der Schienenverkehrstechnologie und verfügt über das breiteste Produktportfolio der Branche. Bombardier Transportation bietet seinen Kunden innovative Produkte und Dienstleistungen, die neue Standards für nachhaltige Mobilität setzen. BOMBARDIER ECO4-Technologien basieren auf den vier Eckpfeilern Energie, Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit; sie sparen Energie, schützen die Umwelt und verbessern die Gesamtleistung des Schienenverkehrs. Bombardier Transportation hat seinen weltweiten Hauptsitz in Berlin und ist in über 60 Ländern vertreten. Über 100.000 Schienenfahrzeuge von Bombardier sind rund um den Globus unterwegs.

Zu Bombardier

Bombardier Inc. ist einer der weltweit führenden Anbieter innovativer Verkehrslösungen, von Regionalflugzeugen und Businessjets bis hin zu Schienenverkehrstechnik und den damit verbundenen Systemen und Dienstleistungen. Der internationale Konzern hat seinen Hauptsitz in Kanada. Im letzten Geschäftsjahr (Ende: 31. Januar 2011) belief sich der Gesamtumsatz auf 17,9 Milliarden US-Dollar. Die Bombardier-Aktien werden an der Börse in Toronto notiert (BBD). Darüber hinaus ist Bombardier sowohl weltweit als auch für Nordamerika im Dow Jones Sustainability Index gelistet. Aktuelle Mitteilungen und weitere Informationen finden Sie unter www.bombardier.com oder besuchen Sie uns unter Twitter @Bombardier.

Hinweis für die Bearbeiter

Pressemitteilungen, Zusatzinformationen und Fotos finden Sie in unserem Pressezentrum unter: www.bombardier.com/de/transportation/pressezentrum/index.

Folgen Sie Bombardier Transportation auf Twitter @BombardierRail.

BOMBARDIER, ELECTROSTAR, MOVIA und ECO4 sind Marken der Bombardier Inc oder ihrer Tochtergesellschaften.

Für weitere Informationen

Australien und Neuseeland: +61 3 9794 2223
John Ince,  john.ince@au.transport.bombardier.com 

Benelux-Länder, Nahost und Nordafrika: +49 30 98607 1141
Janet Olthof,  janet.olthof@de.transport.bombardier.com 

China: +86 10 85172268
Julia Xiao,  julia.xiao@cn.transport.bombardier.com 

Deutschland, Österreich, Schweiz, Zentral- und Osteuropa: +49 30 98607 1134
Immo von Fallois,  immo.von_fallois@de.transport.bombardier.com 

Frankreich: +33 6 07 78 95 38
Anne Froger,  anne.froger@fr.transport.bombardier.com 
Großbritannien: +44 142 353 8699
Jeanette Bowden,  jeanette@networkpr.co.uk 

Indien: +91 7 838 660 093
Harsh Mehta,  harsh.mehta@in.transport.bombardier.com 

Kanada: +1 450 441 3007
Marc Laforge,  marc.laforge@ca.transport.bombardier.com 

Mexiko: +52 55 5093 7714
Barbara Corral,  barbara.corral@mx.transport.bombardier.com 

Skandinavien und Baltikum: +46 10 852 5213
Pär Isaksson,  paer.isaksson@se.transport.bombardier.com 

Südeuropa und Südamerika: +35 1 919 693 728
Luis Ramos,  luis.ramos@pt.transport.bombardier.com 

Südostasien: +65 6478 6235
Evon Lam,  evon.lam@sg.transport.bombardier.com 

USA: +1 450 441 3007
Maryanne Roberts,  maryanne.roberts@us.transport.bombardier.com 

Contact Information