Bombardier Aerospace
TSX : BBD.A
TSX : BBD.B
OTCQX : BDRBF

March 23, 2016 04:44 ET

Bombardier C Series schliesst europäisches Streckenerprobungsprogramm erfolgreich ab

- Streckenerprobungsflüge von SWISS-Hub in Zürich (Schweiz) mit Betriebsverfahren einer Fluggesellschaft durchgeführt

- CS100 absolvierte über 30 Städteverbindungen in Europa

MONTRÉAL, QUÉBEC and ZÜRICH, SCHWEIZ--(Marketwired - March 23, 2016) - Bombardier Commercial Aircraft teilte heute mit, dass mit dem erfolgreichen Abschluss des europäischen Streckenerprobungsprogramms der Bombardier C Series ein weiterer Meilenstein erreicht wurde. Das dreiwöchige Programm, das im Liniennetz der Erstkundin Swiss International Air Lines (SWISS) absolviert wurde, beihaltete über 30 Städteverbindungen in Europa an.

Bei einer Veranstaltung in Zürich (Schweiz) gaben Managementvertreter von SWISS und Bombardier die Einzelheiten und Ergebnisse des Streckenerprobungsprogramms bekannt, bei dem ein Prototyp der CS100 zum Einsatz kam. Bombardier plant die Auslieferung der ersten CS100 im Juni 2016, während SWISS sich auf die Indienststellung des neuen Jets vorbereitet.

„Da Bombardierdie CS100 auf einem Großteil der SWISS-Strecken einsetzen konnte, lieferte die Streckenerprobung konkrete Angaben, wie sich das Flugzeug in unser Netz einfügen wird, wenn wir im kommenden Juni unsere erste CS100 übernehmen," sagte Peter Wojahn, Chief Technical Officer, Swiss International Air Lines. „Als Erstbestellerin und Erstbetreiberin der Bombardier CSeries sind wir sehr begeistert und beeindruckt von den Ergebnissen; es war sehr spannend, diese ersten Flüge von unserem Hub in Zürich aus zu verfolgen."

„Wir haben uns besonders darüber gefreut, das Streckenerprobungsprogramm für die CS100 vom SWISS-Hub aus durchzuführen, und wir sind hochzufrieden über den reibungslosen Verlauf. Das Austesten von wichtigen Leistungszielen auf echten Flugstrecken vermittelt eine exzellente Einschätzung über die Zuverlässigkeit des Flugzeugs im SWISS-Liniendienst," sagte Rob Dewar, Vice President des C Series-Programms bei Bombardier Commercial Aircraft. „In den vergangenen Wochen haben wir die CS100 verschiedenen europäischen Fluggesellschaften vorgestellt und uns gefreut, dass das europäische Publikum unser Flugzeug in den wichtigsten Städten Europas im Einsatz sehen konnte - schliesslich werden europäische Flugreisende zu den weltweit ersten Passagieren an Bord der CS100 zählen. Zahlreiche Fans haben mit Begeisterung beobachtet, wie das erste von Grund auf neu entwickelte Flugzeug im 100- bis 150-sitzigen Marktsegment in fast 30 Jahren zum ersten Mal auf ihren Flughäfen landete."

Der bei der Streckenerprobung eingesetzte Prototyp ist vollständig als Passagierflugzeug konfiguriert und steuerte die wichtigsten europäischen Städte an, darunter Brüssel, Wien, Budapest, Paris, Mailand, Manchester, Warschau und Krakau. Die CS100 wurde ohne Passagiere auf normalen Flugrouten unter Anwendung betriebstypischer Verfahren eingesetzt. Diese Flüge liefern Daten über die Leistung der C Series im Rahmen eines regulären Airline-Einsatzplans, mit dem verschiedene Flughäfen bedient werden. Dabei wurden auch massgebliche Leistungsmerkmale wie Start- und Landeflexibilität, Abfertigungszeiten und Bodenbetrieb getestet.

Im vergangenen Jahr hatte die C Series bereits in Nordamerika ein Streckenerprobungsprogramm in über 35 Städten durchlaufen.

Über die C Series

Bei der Flugzeugfamilie vom Typ C Series handelt es sich um ein von Grund auf neuentwickeltes Design, das Betreibern aufgrund einer einzigartigen Fusion von Leistung und Technologie einen Mehrwert von bis zu 13 Millionen Dollar pro Flugzeug bietet.

Durch die Entwicklung eines Modells, das speziell auf den Markt für 100 bis 150 Sitze ausgelegt ist, schafft Bombardier mit der C Series unschlagbare wirtschaftliche Vorteile für Betreiber und neue Möglichkeiten für den Einsatz von Single-Aisle-Flugzeugen.

Dank neuester Materialien und Technologien gepaart mit fortschrittlichster Aerodynamik und bahnbrechenden Triebwerken vom Typ Pratt & Whitney PurePower® PW1500G bietet die C Series im Vergleich mit nachgerüsteten Flugzeugen ähnlicher Grösse einen Stückkostenvorteil von über 10 Prozent.

Neben branchenführender Wirtschaftlichkeit hat Bombardier bei der Entwicklung der C Series einen besonderen Schwerpunkt auf das Kabinendesign gelegt und ein hervorragendes Reisegefühl geschaffen. Das Flugzeug setzt mit 19-Zoll-breiten Sitzen einen neuen Branchenmassstab und bietet geräumige Gepäckablagen mit viel Stauraum für Handgepäck sowie die grössten Fenster im Single-Aisle-Markt. Diese Eigenschaften vermitteln ein erhöhtes Raumgefühl in der Kabine und sorgen dadurch für beispiellosen Reisekomfort.

Die abschliessende Prüfung der Geräuschemissionen hat bestätigt, dass die CS100 das leiseste Geschäftsflugzeug ist, das derzeit in dieser Klasse hergestellt wird. Der geringe Lärmpegel und die überlegenen Start- und Landeeigenschaften auf kurzen Pisten machen diesen Jet vielseitig einsetzbar.

Die maximale Reichweite beträgt bis zu 3.300 nautische Meilen (6.112 km) und liegt damit rund 350 nautische Meilen (648 km) über der ursprünglich errechneten Leistung.

Bombardier liegen Aufträge und Vereinbarungen für 678 Flugzeuge vom Typ C Series vor; die Festaufträge belaufen sich auf 243 Flugzeuge.

Über Bombardier

Bombardier ist der weltweit führende Hersteller von Flugzeugen und Zügen. Mit der Produktion für Heute und der Planung für Morgen entwickelt Bombardier weltweit eine neue Mobilität und reagiert damit auf die Forderung nach effizienteren, nachhaltigeren und komfortableren Verkehrslösungen überall in der Welt. Unsere Fahrzeuge, unsere Dienstleistungen und vor allem unsere Mitarbeiter machen uns zum globalen Marktführer in der Transportindustrie.

Der Hauptsitz von Bombardier befindet sich in Montréal, Kanada. Die Aktien des Unternehmens werden unter dem Kürzel BBD an der Börse von Toronto gehandelt. Bombardier ist auf dem Dow Jones-Nachhaltigkeitsindex (DJSI North America) gelistet. Für das am 31. Dezember 2015 beendete Geschäftsjahr weist das Unternehmen einen Umsatz von 18,2 Milliarden USD aus. Neuigkeiten und Informationen sind unter bombardier.com abrufbar; oder folgen Sie uns auf Twitter @Bombardier.

Hinweis für Redakteure

Fotos des Prototyps, der für die Streckenerprobung eingesetzt wurde, befinden sich mit dieser Pressemitteilung auf www.bombardier.com

Weitere Informationen über die CSeries-Flugzeuge finden Sie auf http://news.commercialaircraft.bombardier.com

Für die neuesten Informationen über Bombardier Commercial Aircraft folgen Sie uns bitte über @BBD_Aircraft auf Twitter.

Unsere Pressemitteilungen sind im RSS Feed auf der Bombardier-Webseite verfügbar.

Bombardier, CS100, CS300, C Series und The Evolution of Mobility sind eingetragene Marken der Bombardier Inc. oder ihrer Tochtergesellschaften.

Contact Information