SOURCE: Bombardier Transportation

BOMBARDIER TRANSPORTATION

June 06, 2013 08:25 ET

Bombardier erhält Auftrag zur Lieferung einer MOVIA U-Bahn-Flotte der jüngsten Generation für Stockholm

Bahnbrechende Technologien für hohe Kapazität und hohen Fahrgastkomfort werden das U-Bahn-Netzwerk von Stockholm stärken

Neuester Großauftrag zur Lieferung von BOMBARDIER MOVIA U-Bahnen in Schweden stärkt Position im internationalen U-Bahn-Markt

Der Auftrag im Wert von etwa 5,1 Milliarden SEK bestätigt die starke Position von Bombardier als Anbieter von U-Bahnen weltweit sowie im schwedischen Markt

BERLIN--(Marketwired - Jun 6, 2013) - Der führende Bahntechnikanbieter Bombardier Transportation hat einen Auftrag der Stockholmer Verkehrsbehörde SL über die Lieferung einer C30 U-Bahn-Flotte der neuesten Generation für Stockholm erhalten, der einen Vertrag über die Bereitstellung von 96 MOVIA U-Bahn-Fahrzeugen umfasst. Der Vertrag beinhaltet eine Option für 80 weitere Fahrzeuge. Diese verbindliche Bestellung hat einen Wert von etwa 5,1 Milliarden SEK (590 Millionen Euro, 771 Millionen US-Dollar).

Die MOVIA C30 U-Bahn-Züge basieren auf der von Bombardier weltweit an Großstädte wie New York, London und Singapur gelieferten, überaus erfolgreichen MOVIA U-Bahn-Plattform und wurden auf die besonderen Anforderungen von SL in Bezug auf hohe Verfügbarkeit, Barrierefreiheit, Verlässlichkeit und hohen Fahrgastkomfort abgestimmt. Die neue Flotte wird auf der Roten Linie verkehren, die die nordöstlichen und südwestlichen Vororte von Stockholm direkt mit dem Stadtzentrum verbindet. Die vierteiligen Fahrzeuge mit einem Führerstand an jedem Ende sind mit fortschrittlichen Funktionen für den fahrerlosen Betrieb ausgestattet.

Die neuen klimatisierten MOVIA C30 U-Bahnen bieten eine bessere Zugänglichkeit für Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität. Die Fahrzeuge verfügen des Weiteren über fortschrittliche Fahrgastinformationssysteme und entsprechen den strengsten Umweltnormen in Bezug auf Energieverbrauch und fast ausschließlich wiederverwertbaren Materialien. Der Beginn der Auslieferung ist für November 2016 geplant und die Aufnahme des Betriebs für Anfang 2017.

Die Bestellung bekräftigt die Führungsrolle von Bombardier bei der Bereitstellung innovativer, nachhaltiger Lösungen für U-Bahnen weltweit. Die MOVIA U-Bahnen von Bombardier sind hochmoderne Züge, die schnellen, zuverlässigen und kostengünstigen Transport bei jährlich mehr als sieben Milliarden Fahrten weltweit ermöglichen, unter anderem in Großstädten wie Montreal, Berlin, Schanghai und Neu-Delhi. In Singapur werden auch neue automatisierte Fahrzeuge in Dienst gestellt.
Bis heute hat Bombardier mehr als 4.000 MOVIA U-Bahn-Züge verkauft, die pro Jahr eine Strecke von durchschnittlich 120.000 km zurücklegen.

Mit den neuen MOVIA C30 U-Bahnen beweist SL einmal mehr seine führende Stellung als moderner Betreiber. Der von den Fahrzeugen gebotene Fahrgastkomfort, ihre zusätzliche Kapazität sowie ihr Design passen perfekt zu der Stadt, die ein Trendsetter für die gesamte Welt ist. Die Züge sind mit einer Reihe modernster technischer Merkmale ausgestattet, wie den äußerst energieeffizienten BOMBARDIER FLEXX Eco-Drehgestellen, die auch zu einer Reduzierung der Wartungskosten beitragen, und dem bewährten BOMBARDIER MITRAC-Antriebssystem. Diese Merkmale sorgen unter anderem für eine maximale Fahrgastkapazität bei minimalem Energieverbrauch und niedrigem Lärmpegel.

Die Fahrzeuge werden pro Jahr eine Strecke von etwa 150.000 km zurücklegen und die Systemkapazitäten für den Transport von bis zu 60.000 Fahrgästen pro Stunde bieten. Bombardier stellt ebenfalls das intelligente BOMBARDIER ORBIFLO-Zug-Schiene-Kommunikationssystem zur Verfügung, das mit den Funktionen für den fahrerlosen Betrieb verbunden ist und in Echtzeit Service-Informationen sowie Updates zum Fahrgastbetrieb liefert.

Bombardier beliefert Stockholm seit mehr als 60 Jahren mit U-Bahn-Zügen, unter anderem mit Zügen der C20-Serie, die das Rückgrat der Stockholmer U-Bahn-Flotte darstellen. C30-Fahrzeuge der neuen Generation verbessern nun mit der neuesten Technologie im U-Bahn-Bereich Kapazität und Leistung des städtischen Transportsystems.

Zu Bombardier Transportation
Bombardier Transportation ist weltweiter Marktführer in der Schienenverkehrstechnologie und verfügt über das breiteste Produktportfolio der Branche. Bombardier Transportation bietet seinen Kunden innovative Produkte und Dienstleistungen, die neue Standards für nachhaltige Mobilität setzen. BOMBARDIER ECO4-Technologien basieren auf den vier Eckpfeilern Energie, Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit; sie sparen Energie, schützen die Umwelt und verbessern die Gesamtleistung des Schienenverkehrs für Betreiber und Fahrgäste. Bombardier Transportation hat seinen weltweiten Hauptsitz in Berlin und bietet einer Vielzahl von Kunden in über 60 Ländern verschiedene Produkte und Dienstleistungen. Über 100.000 Schienenfahrzeuge von Bombardier sind rund um den Globus unterwegs.

Zu Bombardier
Bombardier ist weltweit das einzige Unternehmen, das sowohl Flugzeuge als auch Züge herstellt. Vorausblickend, aber verwurzelt im Heute, fördert und entwickelt Bombardier weltweit Mobilität, indem wir der Nachfrage nach effizienten, nachhaltigen und bequemen Transportmöglichkeiten nachkommen. Unsere Fahrzeuge, Dienstleistungen und vor allem unsere Mitarbeiter sind es, die uns zu einem weltweit führenden Unternehmen im Verkehrswesen machen.

Bombardier hat seinen Hauptsitz in Montréal, Kanada. Unsere Aktien werden an der Börse von Toronto (BBD) gehandelt und wir werden in den Dow Jones Sustainability World und North America Indizes gelistet. Im letzten Geschäftsjahr, das am 31. Dezember 2012 endete, erzielten wir einen Umsatz von 16,8 Milliarden US-Dollar. Neuigkeiten und Informationen über uns finden Sie auch online unter bombardier.com oder folgen Sie uns auf Twitter @Bombardier.

Hinweis für die Bearbeiter
Pressemitteilungen, Zusatzinformationen und Fotos finden Sie in unserem Pressezentrum unter: www.bombardier.com/de/transportation/pressezentrum/index.
Folgen Sie Bombardier Transportation auf Twitter @BombardierR_DE.

BOMBARDIER, MOVIA, FLEXX, MITRAC, ORBIFLO und ECO4 sind Marken der Bombardier Inc oder ihrer Tochtergesellschaften.

FÜR WEITERE INFORMATIONEN

Australien und Neuseeland: +61 3 9794 2223
John Ince, john.ince@au.transport.bombardier.com

China: +86 10 8517 2268
Flora Long, flora.long@cn.transport.bombardier.com

Deutschland, Österreich, Schweiz, Zentral- und Osteuropa: +49 30 98607 1134
Immo von Fallois, immo.von_fallois@de.transport.bombardier.com

Frankreich, Benelux-Länder und Nordafrika: +33 6 07 78 95 38
Anne Froger, anne.froger@fr.transport.bombardier.com

Großbritannien und Nahost: +44 7785 450 065
Stephen Bethel, stephen.bethel@uk.transport.bombardier.com

Indien und Japan: +91 7 838 660 093
Harsh Mehta, harsh.mehta@in.transport.bombardier.com

Kanada: +1 450 441 3007
Marc Laforge, marc.laforge@ca.transport.bombardier.com

Mexiko: +52 55 5093 7714
Paulina Ortega, paulina.ortega@mx.transport.bombardier.com

Skandinavien und Baltikum: +46 10 852 5213
Pär Isaksson, paer.isaksson@se.transport.bombardier.com

Südeuropa und Südamerika: +35 1 919 693 728
Luis Ramos, luis.ramos@pt.transport.bombardier.com

Südliches Afrika, Türkei und Israel: +49 30 98607 1147
Sandy Roth, sandy.roth@de.transport.bombardier.com

Südostasien: +65 6478 6235
Evon Lam, evon.lam@sg.transport.bombardier.com

USA: +1 450 441 3007
Maryanne Roberts, maryanne.roberts@us.transport.bombardier.com

Contact Information