Bombardier Transportation
TSX : BBD.A
TSX : BBD.B

January 07, 2014 07:19 ET

Bombardier erhält Zuschlag für weitere Fahrzeuglieferungen an San Francisco BART

- Anzahl der bestellten Fahrzeuge steigt auf 775

- "Flotte der Zukunft" soll höchste Qualität, Leistung und Zuverlässigkeit bieten

BERLIN, DEUTSCHLAND--(Marketwired - Jan. 7, 2014) - Das Verkehrsunternehmen San Francisco Bay Area Rapid Transit District (BART) hat bei dem führenden Bahntechnikanbieter Bombardier Transportation einen Auftrag über 365 weitere Schienenfahrzeuge für seine „Flotte der Zukunft" bestätigt. Dieser neue Auftrag, mit einem Wert von annähernd 639 Millionen US-Dollar (470 Millionen Euro, 681 Millionen Kanadische Dollar), ist Bestandteil eines im Juni 2012 unterzeichneten Vertrags. Damit beläuft sich der Gesamtwert der bislang getätigten Bestellungen über 775 Fahrzeuge auf 1,5 Milliarde US-Dollar (1,1 Milliarde Euro, 1,6 Milliarde Kanadische Dollar).

„Wir freuen uns, durch dieses wichtige Projekt in Partnerschaft mit Bombardier eine neue und verbesserte Flotte für die Bay Area einführen zu können", sagte Grace Crunican, General Manager BART. „Wir freuen uns auf die erfolgreiche Lieferung der 775 innovativen, zuverlässigen, sicheren und komfortablen Wagen."

Raymond Bachant, President, Region Americas, Bombardier Transportation, meinte dazu: „Dieser neue Auftrag zeigt, wie zufrieden BART mit unserer Partnerschaft und den Fortschritten im Design dieser neuen Generation von Stadtbahnfahrzeugen ist. Die Fahrzeuge zeichnen sich durch neueste umweltfreundliche Technologien aus. Darüber hinaus beinhalten die Fahrzeuge Ideen von Bürgern der Bay Area, die in diesem Sommer die Möglichkeit erhielten, ein 1:1-Modell zu besichtigen und sich ein Bild von den vorgeschlagenen Neuerungen im Innenraum zu machen."

Zu diesen Neuerungen zählen ein neu gestaltetes Innenraumdesign mit verbessertem Sitzplatzangebot, offeneren Räumen und mehr Komfort. Die Fahrzeuge haben auch mehr Sitzplätze für Senioren und Fahrgäste mit Behinderung. Sie verfügen zudem über mehr Platz für Rollstühle. Ein zusätzliches Ausstattungsmerkmal sind Fahrradständer in jedem Fahrzeug. Zu weiteren neuen Charakteristika zählen bequemere Sitze, digitale Anzeigen innen und außen zur Fahrgastinformation, verbesserte Lautsprecheranlagen mit automatisierten Ansagen, mehr Türen für schnelleres und leichteres Ein- und Aussteigen, energieeffiziente Beleuchtung sowie Anlagen zur Bremskraftrückgewinnung.

Die Montage der Fahrzeuge erfolgt am Produktionsstandort von Bombardier in Plattsburgh, New York. Das Werk in Plattsburgh ist der zentrale Standort des Unternehmens für die Produktion von Schienenfahrzeugen in den USA. Seit der Inbetriebnahme im Jahr 1995 wurden dort über 3.300 Personenzugwagen und Lokomotiven hergestellt, die in den gesamten Vereinigten Staaten im Einsatz sind.

Im Frühjahr 2015 sollen 10 Pilotfahrzeuge ausgeliefert werden, die dann auf den Strecken von BART umfassend getestet werden. Die Lieferung der weiteren 765 Serienfahrzeuge soll zwischen Anfang 2017 und 2021 erfolgen.

Bombardier verändert die tagtägliche Personenbeförderung. Weltweit werden jedes Jahr mehr als sieben Milliarden Fahrten in Stadt- und U-Bahn-Fahrzeugen von Bombardier in Städten wie Boston, New York, Montreal, Toronto, Mexiko-Stadt sowie London, Paris, Berlin, Delhi und Shanghai unternommen. Derzeit verzeichnen die Auftragsbücher von Bombardier für Stadtbahnen in Nordamerika 714 neue Fahrzeuge für Chicago, 468 Fahrzeuge für Montreal, 420 Fahrzeuge für Toronto und 300 Fahrzeuge für New York.

Zu Bombardier Transportation

Bombardier Transportation ist weltweiter Marktführer in der Schienenverkehrstechnologie und verfügt über das breiteste Produktportfolio der Branche. Bombardier Transportation bietet seinen Kunden innovative Produkte und Dienstleistungen, die neue Standards für nachhaltige Mobilität setzen. BOMBARDIER ECO4-Technologien basieren auf den vier Eckpfeilern Energie, Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit; sie sparen Energie, schützen die Umwelt und verbessern die Gesamtleistung des Schienenverkehrs für Betreiber und Fahrgäste. Bombardier Transportation hat seinen weltweiten Hauptsitz in Berlin und bietet einer Vielzahl von Kunden in über 60 Ländern verschiedene Produkte und Dienstleistungen. Über 100.000 Schienenfahrzeuge von Bombardier sind rund um den Globus unterwegs.

Zu Bombardier

Bombardier ist weltweit das einzige Unternehmen, das sowohl Flugzeuge als auch Züge herstellt. Vorausblickend, aber verwurzelt im Heute, fördert und entwickelt Bombardier weltweit Mobilität, indem wir der Nachfrage nach effizienten, nachhaltigen und bequemen Transportmöglichkeiten nachkommen. Unsere Fahrzeuge, Dienstleistungen und vor allem unsere Mitarbeiter sind es, die uns zu einem weltweit führenden Unternehmen im Verkehrswesen machen.

Bombardier hat seinen Hauptsitz in Montréal, Kanada. Unsere Aktien werden an der Börse von Toronto (BBD) gehandelt und wir werden in den Dow Jones Sustainability World und North America Indizes gelistet. Im letzten Geschäftsjahr, das am 31. Dezember 2012 endete, erzielten wir einen Umsatz von 16,8 Milliarden US-Dollar. Neuigkeiten und Informationen über uns finden Sie auch online unter bombardier.com oder folgen Sie uns auf Twitter @Bombardier.

Hinweis für die Bearbeiter

Pressemitteilungen, Zusatzinformationen und Fotos finden Sie in unserem Pressezentrum unter: ww.bombardier.com/en/media-centre.html.

Folgen Sie Bombardier Transportation auf Twitter @BombardierR_DE.

BOMBARDIER und ECO4 sind Marken der Bombardier Inc oder ihrer Tochtergesellschaften.

FÜR WEITERE INFORMATIONEN

Australien und Neuseeland: +61 3 9794 2223

John Ince, john.ince@au.transport.bombardier.com

China: +86 10 8517 2268

Flora Long, flora.long@cn.transport.bombardier.com

Deutschland, Österreich, Schweiz, Zentral- und Osteuropa: +49 30 98607 1134

Immo von Fallois, immo.von_fallois@de.transport.bombardier.com

Frankreich, Benelux-Länder und Nordafrika: +33 6 07 78 95 38

Anne Froger, anne.froger@fr.transport.bombardier.com

Großbritannien: +44 7971 850 606

Jeanette Bowden, jeanette@networkpr.co.uk

Indien und Japan: +91 7 838 660 093

Harsh Mehta, harsh.mehta@in.transport.bombardier.com

Kanada: +1 450 441 3007

Marc Laforge, marc.laforge@ca.transport.bombardier.com

Mexiko: +52 55 5093 7714

Paulina Ortega, paulina.ortega@mx.transport.bombardier.com

Skandinavien und Baltikum: +46 10 852 5213

Pär Isaksson, paer.isaksson@se.transport.bombardier.com

Südeuropa und Südamerika: +35 1 919 693 728

Luis Ramos, luis.ramos@pt.transport.bombardier.com

Südliches Afrika und Nahost: +49 30 98607 1147

Sandy Roth, sandy.roth@de.transport.bombardier.com

Südostasien: +65 6478 6235

Evon Lam, evon.lam@sg.transport.bombardier.com

USA: +1 450 441 3007

Maryanne Roberts, maryanne.roberts@us.transport.bombardier.com

Contact Information