SOURCE: Bombardier Transportation

BOMBARDIER TRANSPORTATION

21 déc. 2012 15h16 HE

Bombardier erhält Auftrag über 40 ELECTROSTAR-Fahrzeuge von Southern

LONDON, UNITED KINGDOM--(Marketwire - Dec 21, 2012) - Bombardier Transportation, das führende Unternehmen für Schienenverkehrstechnik, gab heute bekannt, dass es von Southern und Porterbrook Leasing einen Auftrag über 40 BOMBARDIER ELECTROSTAR-Fahrzeuge erhalten hat. Diese werden auf Strecken in London und der Region South East eingesetzt werden. Der Auftrag hat ein Volumen von ungefähr 60 Mio. britischen Pfund (74 Mio. Euro, 98 Mio. US-Dollar) und ist eine Option, die unter einem bestehenden Vertrag ausgeübt wird. Dieser datiert von Dezember 2011, als Bombardier von Southern einen Auftrag über 130 neue ELECTROSTAR-Fahrzeuge erhielt. Die Züge werden derzeit im britischen Bombardier-Werk in Derby gefertigt.

Chris Burchell, Geschäftsführer von Southern, sagte: "Diese gute Nachricht kommt zeitgleich mit der Fertigstellung des ersten Fahrzeugs der 130 ursprünglich bestellten Züge. Diese zusätzlichen 40 Fahrzeuge werden auf einigen unserer am stärksten befahrenen Strecken dringend benötigte Kapazitäten bereitstellen."

"Wir freuen uns über die Möglichkeit, Southern und das Verkehrsministerium mit weiteren Zügen zu unterstützen. Weniger als ein Jahr nach dem ursprünglichen Auftrag beginnen die ersten Züge in Derby vom Band zu laufen und schon bald werden Passagiere in London und South East von der erhöhten Kapazität und dem verbesserten Komfort und Service profitieren", sagte Paul Roberts, leitender Länderrepräsentant von Bombardier Transportation im Vereinigten Königreich. "Heutzutage erwarten Passagiere praktische und flexible Reiseoptionen. Indem wir diese Erwartungen erfüllen, können wir mehr Menschen dazu zu ermutigen, die traditionelle Abhängigkeit vom Auto zu überwinden und auf schnelle, effiziente und moderne öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen."

Der Zug vom Typ ELECTROSTAR steht nachweislich für Zuverlässigkeit und Umweltfreundlichkeit und ist im Vereinigten Königreich bei mehreren Zugbetreibern im Einsatz, darunter c2c, Southeastern und Southern. Vor kurzem hat auch Transport for London ELECTROSTAR-Züge zur Unterstützung der "London Overground" auf der East London Line und der North London Line erworben sowie National Express East Anglia für Verbindungen von und zum Flughafen London-Stansted. Auch auf der Gautrain-Strecke in Johannesburg (Südafrika) sind ELECTROSTAR-Züge im Betrieb.

Über Bombardier Transportation im Vereinigten Königreich

Bombardier Transportation ist ein weltweiter Marktführer in der Schienenverkehrstechnologie und verfügt über das breiteste Produktportfolio der Branche. Bombardier Transportation bietet seinen Kunden innovative Produkte und Dienstleistungen, die neue Standards für nachhaltige Mobilität setzen. Mit seinen mehr als 3200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in acht Bombardier-Werken sowie 31 Kundenstandorten in ganz Großbritannien konnte Bombardier bisher mehr als 60 Prozent (einschließlich des Auftragsbestands) des derzeit verkehrenden Fahrzeugparks im Vereinigten Königreich liefern und sorgt für die Instandhaltung von ca. 40 Prozent des britischen Fuhrparks. Bombardier Transportation hat seinen Hauptsitz in Berlin und verfügt über eine umfangreiche Kundenbasis mit Produkten und Dienstleistungen in über 60 Ländern. Über 100.000 Schienenfahrzeuge von Bombardier sind rund um den Globus unterwegs.

Über Bombardier

Bombardier ist weltweit das einzige Unternehmen, das sowohl Flugzeuge als auch Züge herstellt. Bombardier plant für die Zukunft, während es in der Gegenwart Leistung liefert. Das Unternehmen entwickelt weltweit einsetzbare Mobilitätslösungen und reagiert damit auf die überall steigende Nachfrage nach effizienteren, nachhaltigen und bequemen Transportlösungen. Die Fahrzeuge, Dienstleistungen und vor allem seine Mitarbeiter machen Bombardier zu einem international führenden Unternehmen für Transportlösungen.

Bombardier hat seinen Firmensitz in Montreal (Kanada). Die Aktien des Unternehmens werden an der Toronto Stock Exchange (BBD) gehandelt und sind zudem in den "Dow Jones Sustainability World"- und "North America"-Indizes gelistet. Im zum 31. Dezember 2011 abgeschlossenen Geschäftsjahr verzeichnete das Unternehmen einen Umsatz von 18,3 Mrd. USD. Aktuelle Mitteilungen und Informationen finden Sie unter bombardier.com oder folgen Sie uns auf Twitter @Bombardier.

Hinweis für Redakteure

Pressemitteilungen, Zusatzinformationen und Fotos finden Sie in unserem Pressezentrum unter www.bombardier.com/en/transportation/media-centre.

Folgen Sie Bombardier Transportation auf Twitter @BombardierRail.

BOMBARDIER und ELECTROSTAR sind Marken von Bombardier Inc. oder seinen Tochtergesellschaften.

INFORMATIONEN


Australien und Neuseeland: +61 3 9794 2223                                  
John Ince,  john.ince@au.transport.bombardier.com                             

Beneluxstaaten, Naher und Mittlerer Osten und Nordafrika: +49 30 98607 1141                    
Janet Olthof,  janet.olthof@de.transport.bombardier.com                       

Kanada: +1 450 441 3007                                                     
Marc Laforge,  marc.laforge@ca.transport.bombardier.com                       

China: +86 10 8517 2268                                                     
Flora Long,  flora.long@cn.transport.bombardier.com                           

Frankreich: +33 6 07 78 95 38                                                   
Anne Froger,  anne.froger@fr.transport.bombardier.com                         

Deutschland, Österreich, Schweiz, Mittel- und Osteuropa: +49 30 98607 1134
Immo von Fallois,  immo.von_fallois@de.transport.bombardier.com               

Indien: +91 7 838 660 093                                                    
Harsh Mehta,  harsh.mehta@in.transport.bombardier.com                         

Mexiko: +52 55 5093 7714                                                    
Paulina Ortega,  paulina.ortega@mx.transport.bombardier.com                   

Skandinavien und baltische Staaten: +46 10 852 5213                                
Par Isaksson,  paer.isaksson@se.transport.bombardier.com                      

Südostasien: +65 6478 6235                                              
Evon Lam,  evon.lam@sg.transport.bombardier.com                               

Südliches Afrika: +49 30 98607 1147                                          
Sandy Roth,  sandy.roth@de.transport.bombardier.com                           

Südeuropa und Südamerika: +35 1 919 693 728                        
Luis Ramos,  luis.ramos@pt.transport.bombardier.com                           

Vereinigtes Königreich und Irland: +44 7785 450 065                                            
Stephen Bethel,  stephen.bethel@uk.transport.bombardier.com                   

USA: +1 450 441 3007                                                        
Maryanne Roberts,  maryanne.roberts@us.transport.bombardier.com               

Renseignements