SOURCE: Bombardier Transportation

BOMBARDIER TRANSPORTATION

March 31, 2011 07:08 ET

Bombardier erhält den Zuschlag für die Lieferung von 22 Zügen an Adelaide, Australien

Die 66 neuen Fahrzeuge wurden speziell für das erneuerte Vorstadtnetz von Adelaide entwickelt

BERLIN--(Marketwire - March 31, 2011) - Bombardier Transportation hat von der Regierung von Südaustralien einen Auftrag über die Lieferung und Wartung von 22 elektrischen Bombardier 25 kV-Zügen mit je drei Wagen erhalten. Der Auftrag hat einen Wert von etwa 269 Millionen australischen Dollar (197 Millionen Euro, 278 Millionen US-Dollar).

Die in Australien als „A-City“ bekannten Fahrzeuge werden in den Bombardier-Werken in Dandenong (Victoria) und Maryborough (Queensland) gefertigt. 2013 sollen die neuen Züge in den Fahrplanbetrieb gehen.

„Unser Kunde erhält eine maßgeschneiderte Lösung für seine Stadt, die sich nahtlos in das Stadtbild von Adelaide einfügt“, sagte Dan Osborne, Managing Director von Bombardier Transportation Australia.

Die benutzerfreundlichen Züge mit 240 Sitzen wurden speziell für Adelaide entwickelt. Sie zeichnen sich durch ein robustes Design und modernste Technik aus. Zum Einsatz kommen zum Beispiel das BOMBARDIER MITRAC Antriebs- und Steuerungssystem sowie BOMBARDIER FLEXX-Drehgestelle. Der A-City ist das erste Schienenfahrzeug in Australien, das den neuen strengen internationalen Richtlinien zur Unfallsicherheit entspricht.

„Die südaustralische Regierung freut sich, diese Entscheidung bekannt geben zu können. Die Pendler in und um Adelaide können sich auf bequeme und schnelle Fahrten in den modernsten Zügen Australiens freuen“, sagte Patrick Conlan, Verkehrsminister von Südaustralien.

In Südaustralien ist Bombardier darüber hinaus für die Wartung einer von TransAdelaide betriebene Dieselzugflotte zuständig und liefert außerdem BOMBARDIER FLEXITY Classic-Straßenbahnen. „Der A-City-Vertrag ist ein weiterer Beweis für das Vertrauen, das unser Kunde in unsere Produkte setzt“, sagte Dan Osborne. Die Bombardier-Produktionsstätte Dandenong arbeitet derzeit an V/Locity-Dieseltriebzügen für die Regierung von Victoria und FLEXITY-Straßenbahnen für Melbourne.

Zu Bombardier Transportation

Bombardier Transportation ist ein weltweiter Marktführer in der Schienenverkehrs-technologie und verfügt über das breiteste Produktportfolio der Branche. Bombardier Transportation bietet seinen Kunden innovative Produkte und Dienstleistungen, die neue Standards für nachhaltige Mobilität setzen. BOMBARDIER ECO4-Technologien basieren auf den vier Eckpfeilern Energie, Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit; sie sparen Energie, schützen die Umwelt und verbessern die Gesamtleistung des Schienenverkehrs. Bombardier Transportation hat seinen weltweiten Hauptsitz in Berlin und ist in über 60 Ländern vertreten. Über 100.000 Schienenfahrzeuge von Bombardier sind rund um den Globus unterwegs.

Zu Bombardier

Bombardier Inc. ist einer der weltweit führenden Anbieter innovativer Verkehrslösungen, von Regionalflugzeugen und Businessjets bis hin zu Schienenverkehrstechnik und den damit verbundenen Systemen und Dienstleistungen. Der internationale Konzern hat seinen Hauptsitz in Kanada. Im letzten Geschäftsjahr (Ende: 31. Januar 2010) belief sich der Gesamtumsatz auf 19,4 Milliarden US-Dollar. Die Bombardier-Aktien werden an der Börse in Toronto notiert (BBD). Darüber hinaus ist Bombardier sowohl weltweit als auch für Nordamerika im Dow Jones Sustainability Index gelistet. Aktuelle Mitteilungen und weitere Informationen finden Sie unter www.bombardier.com.

Hinweis für die Bearbeiter

Ein Foto ist auf unserer Website erhältlich unter: http://www.transportation.bombardier.com

BOMBARDIER, MITRAC, FLEXX, FLEXITY und ECO4 sind Marken der Bombardier Inc oder ihrer Tochtergesellschaften.

Contact Information