Bombardier Transportation
TSX : BBD.B
TSX : BBD.A
OTCQX : BDRBF

February 18, 2016 06:41 ET

Bombardier erzielt weitere Erfolge mit Zugsteuerungssystemen für den Fernverkehr in Polen

- Technologie von Bombardier auf der Linie Warschau West (Warszawa Zachodnia) - Skierniewice in Betrieb

- Umfangreiche Modernisierung von Bahnübergängen an 92 Standorten in sieben Provinzen abgeschlossen

- Bombardier-Wartungsvertrag für Netz der Polnischen Staatsbahn (PKP) bis 2019 verlängert

KATOWICE, POLEN--(Marketwired - Feb. 18, 2016) -

Foto zu dieser Pressemitteilung finden Sie unter den folgenden Link: http://media3.marketwire.com/docs/BT_20160218_RCS_Success_in_PL_Level_Crossings.jpg.

Der führende Bahntechnikanbieter Bombardier Transportation hat mit dem kürzlich erfolgten Abschluss von zwei großen Zugsteuerungsprojekten sowie mit der Verlängerung seines Wartungsvertrags für Signaltechnik, sein marktführendes Projektportfolio für den Fernverkehr in Polen erweitert.

Im Dezember 2015 wurde das Zugsteuerungssystem BOMBARDIER INTERFLO 200 auf dem Abschnitt Warschau West (Warszawa Zachodnia) - Skierniewice der Fernverkehrsstrecke Warschau - Lódz in Betrieb genommen, einer kapazitätsstarken Verkehrsverbindung in Zentralpolen. Das Projekt wurde mit minimalen Unterbrechungen des bestehenden Betriebs durchgeführt. Dabei durchfuhren täglich mehr als 440 Züge diese verkehrsreichste Stelle bei Warschau Wlochy.

Zu dieser Installation gehörte auch die Einrichtung eines integrierten Bedienplatzes mit dem zentralen Verkehrsüberwachungssystem BOMBARDIER EBI Screen 300 am Bahnhof Grodzisk Mazowiecki, die in einer Rekordzeit von drei Monaten abgeschlossen werden konnte. Mit dem System wurde auch der in Polen hergestellte Weichenantrieb EBI Switch 2000 der neuesten Generation von Bombardier eingeführt. Diese Technologie ist besser für Hochgeschwindigkeitsstrecken geeignet, bietet Schutz gegen extreme Wetterbedingungen und eine modulare Struktur zur einfacheren Wartung und zum einfacheren Austausch von Einheiten.

Darüber hinaus wurde ein weiteres hoch anspruchsvolles Projekt im Dezember 2015 abgeschlossen: Bombardier richtete als Teil einer netzweiten Modernisierung insgesamt 92 EBI Gate-Bahnübergangssysteme in sieben polnischen Provinzen ein. Die Modernisierungsprojekte wurden nach den Normen der Bauindustrie des Internationalen Verbands der Beratenden Ingenieure (FIDIC) durchgeführt. Die Tätigkeiten reichten dabei von Baumaßnahmen über Arbeiten an Strecken und Signalanlagen bis zu Arbeiten an der Stromversorgung und Telekommunikationstechnik.

Die Umsetzung erfolgte im Konsortium mit Krakowskie Zaklady Automatyki S.A. (KZA Krakau). Lieferung, Installation, Prüfung und Inbetriebnahme dieser hohen Anzahl an Bahnübergangssystemen wurde nach einem sehr anspruchsvollen Zeitplan erfolgreich abgeschlossen. Sechs der 92 Bahnübergänge befanden sich auf Strecken mit hoher Priorität, die für den Betrieb der neuen polnischen Hochgeschwindigkeitszüge vorbereitet sind. Dieser Vorgang erforderte ein hohes Maß an Reorganisation von Installationszeitplänen, um eine termingerechte Ausführung zu gewährleisten.

Bombardier ist zudem seit 2008 ein Hauptlieferant von Produkten und Ersatzteilen zur Wartung der von ihr im gesamten PKP/PLK-Bahnnetz installierten Zugsteuerungstechnologie. Ein laufender Vertrag, der kürzlich bis 2019 verlängert wurde, deckt Ersatzteile für den gesamten Umfang an Produkten von Bombardier ab, darunter Relais, Weichenantrieb, Zugortung, Signaltechnik, Bahnübergänge und computerbasierte Stellwerksysteme.

Slawomir Nalewajka, Head of Rail Control Solutions Poland, Bombardier Transportation, meint: „Diese letzten Projekte und unsere laufenden Wartungsverträge bestätigen einmal mehr den hervorragenden Ruf unserer Technologie sowie die Flexibilität unseres Projektmanagements und stellen die beträchtlichen Erfolge für unser Team und bezüglich der Modernisierung des polnischen Eisenbahnnetzes dar."

Bombardier verfügt über 90 Jahre Erfahrung in der Bereitstellung der neuesten Signaltechnik für das polnische Eisenbahnnetz und hat Zugsteuerungssysteme für alle Haupteisenbahnstrecken sowie die beiden U-Bahn-Linien von Warschau installiert. 2015 wurde mit der INTERFLO 450-Technologie von Bombardier, das erste European Rail Traffic Management System (ERTMS) Level 2 in Polen in Betrieb genommen.

Über Bombardier Transportation

Bombardier Transportation ist ein weltweit führender Hersteller von Bahntechnik und verfügt über das breiteste Portfolio der Branche. Zur Produktpalette zählen das gesamte Spektrum schienengebundener Fahrzeuge, Fahrzeugkomponenten sowie Signal- und Steuerungstechnik. Zudem bietet das Unternehmen komplette Transportsysteme und ist erfolgreich in den Bereichen Bahndienstleistungen und Elektromobilität aktiv. Als innovativer Vorreiter setzt Bombardier Transportation kontinuierlich neue Standards für nachhaltige Mobiltität und schafft mit integrierten Verkehrslösungen entscheidende Vorteile für Transportunternehmen, Fahrgäste und Umwelt. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen ist der Konzern in über 60 Ländern vertreten. Bombardier Transportation hat rund 37.700 Beschäftigte. Die Konzernzentrale befindet sich in Berlin.

Über Bombardier

Bombardier ist der weltweit führende Hersteller für Flugzeuge und Züge. Den Blick in die Zukunft gerichtet, fördert und entwickelt Bombardier weltweit effiziente, nachhaltige und bequeme Mobilitätslösungen. Es sind die Fahrzeuge, Dienstleistungen und vor allem die Mitarbeiter, die Bombardier zu einem weltweit führenden Unternehmen im Verkehrssektor machen.

Der Hauptsitz von Bombardier befindet sich in Montreal, Kanada. Die Aktien des Unternehmens werden unter dem Kürzel BBD an der Börse von Toronto gehandelt. Bombardier ist auf dem Dow Jones-Nachhaltigkeitsindex (DJSI North America) gelistet. Für das Geschäftsjahr 2015 weist das Unternehmen einen Umsatz von 18,2 Milliarden USD aus. Neuigkeiten und Informationen sind unter bombardier.com abrufbar; oder folgen Sie uns auf Twitter @Bombardier.

Hinweise an Redakteure

Mehr Informationen über Bombardier in Deutschland stehen online unter www.de.bombardier.com bereit. Pressemitteilungen, Zusatzinformationen und Fotos mit speziellem Bezug zu Deutschland finden Sie im Pressezentrum unter: http://de.bombardier.com/en/media.html. Folgen Sie Bombardier Transportation auf Twitter @BombardierR_DE.

BOMBARDIER, INTERFLO, EBI und The Evolution of Mobility sind eingetragene Marken der Bombardier Inc. oder ihrer Tochterunternehmen

Bei spezifischen Presseanfragen wenden Sie sich an einen unserer weltweiten Ansprechpartner.

Contact Information