Bombardier Transportation
TSX : BBD.B
TSX : BBD.A
OTCQX : BDRBF

August 29, 2014 09:16 ET

Bombardier investiert in die Zukunft Malaysias

- Einweihung des neuen Bombardier-Zentrums in Kuala Lumpur zur Unterstützung regionaler Bahnprojekt

BERLIN, DEUTSCHLAND--(Marketwired - Aug. 29, 2014) - Der führende Bahntechnikanbieter Bombardier Transportation investiert mit der offiziellen Eröffnung eines neuen Zentrums in Kuala Lumpur (KL) zur Unterstützung von Bahnprojekten in Malaysia und im Asien-Pazifik-Raum in die Zukunft des Landes. Die brandneue Niederlassung im Herzen Kuala Lumpurs wird über 100 Spezialisten aus den Bereichen Ingenieurswesen, Projektmanagement, Systemintegration und Signaltechnik beherbergen. Dieser Schritt zeigt, wie Bombardier die Weiterentwicklung der malaysischen Bahnindustrie fördert, und bietet eine Plattform für die Entwicklung lokaler Kompetenzen und für den Ausbau hochwertiger Arbeitsplätze in der Hauptstadt Malaysias.

Pierre Attendu, President der Systems Division von Bombardier Transportation, meint: "Bombardier ist entschlossen, die malaysischen Anforderungen an den öffentlichen Verkehr mit hochmodernen Nahverkehrslösungen zu erfüllen. Diese Investition stärkt unsere Fähigkeiten zur Erfüllung von Kundenanforderungen und sorgt dafür, dass wir alle gut auf zukünftige Projekte im Asien-Pazifik-Raum vorbereitet sind."

Bombardier kann auf eine 20-jährige Erfolgsgeschichte in Malaysia zurückblicken. Zu den wichtigsten Projekten, die bislang ausgeliefert wurden, gehört die kommunikationsbasierte Zugsteuerungslösung BOMBARDIER CITYFLO 650 (CBTC) für die neue, 51 km lange Linie 1 des Nahverkehrssystems von Klang Valley (KVMRT) - ein vollautomatisches fahrerloses System. Darüber hinaus liefert Bombardier KTMB, dem staatlichen Bahnbetreiber in Malaysia, bord- und streckengestützte automatische Zugsicherunssysteme (ATP), Stellwerksysteme und Ausrüstung zur Zugerkennung an. Für die Kelana-Jaya-Linie in Kuala Lumpur steuert Bombardier Linearschienen zur 17 km langen Systemerweiterung, zur Überholung der ursprünglichen Fahrzeugflotte (210 Fahrzeuge) nach der Hälfte ihres Lebenszyklus und 14 neue vierteilige BOMBARDIER INNOVIA Metro 300-Züge für zusätzliche Kapazitäten bei.

Zu den durchgeführten Projekten zählt das Kelana Jaya LRT-System, das automatisierte Peoplemover-System am internationalen Flughafen von Kuala Lumpur und die Strecken KL Sri Petaling und Ampang, ehemals bekannt als STAR (Sistem Transit Aliran Ringan), bei denen Bombardier als Hauptlieferant dieses schlüsselfertigen Systems fungierte.

Im Corporate Social Responsibility-Bereich nimmt Bombardier aktiv an verschiedenen Gemeinde- und Bildungsinitiativen teil, die in die Zukunft Malaysias investieren. Beispielsweise arbeitet Bombardier mit seinen KVMRT- und Kelana Jaya Linien-Projekten an Offset-Programmen mit, die die malaysische Bahnindustrie durch gemeinschaftliche Programme mit Kunden, Regierungsbehörden, lokalen Industrieunternehmen und höheren Bildungseinrichtungen vorantreiben.

Über Bombardier Transportation im Asien-Pazifik-Raum

Die langjährige Präsenz von Bombardier in Asien nahm vor mehr als 50 Jahren ihren Anfang. Heute sind in diesem Raum über 3.342 Experten an 28 Standorten tätig. Bombardier verfügt über nachweisliche Erfahrung in der Lieferung von Rollmaterial und Zugsteuerungssystemen für Nah- und Fernverkehrsanwendungen nach ganz Asien, darunter Kuala Lumpur, Shanghai, Yongin, Neu-Delhi, Singapur, Manila und Bangkok. Der Hauptsitz für die Rollmaterial- und Zugsteuerungs-Lösungen von Bombardier für regionale Geschäfte befindet sich in Bangkok, Thailand. 1997 wurde Bangkok zum regionalen Centre of Expertise im Bereich Signaltechnik, und dieses Jahr wurde der Standort zusätzlich zum Centre of Engineering Asien für Rollmaterial. Die neue Niederlassung in Malaysia wird das regionale Centre of Expertise für Systemtechnik und Systemintegration mit Spezialisierung auf schlüsselfertige Verkehrssystem-Projekte für die gesamte Region.

Über Bombardier Transportation

Als weltweiter Marktführer in der Schienenverkehrstechnik bietet Bombardier Transportation das umfassendste Portfolio der Bahnindustrie mit innovativen Produkten und Dienstleistungen, die neue Maßstäbe für nachhaltige Mobilität setzen. BOMBARDIER ECO4-Technologien basieren auf den vier Eckpfeilern Energie, Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit. Sie sparen Energie, schützen die Umwelt und verbessern die Gesamtleistung des Schienenverkehrs für Betreiber und Fahrgäste. Bombardier Transportation hat seinen weltweiten Hauptsitz in Berlin und versorgt einen vielfältigen Kundenstamm in über 60 Ländern mit Produkten und Dienstleistungen. Über 100.000 Schienenfahrzeuge von Bombardier sind rund um den Globus unterwegs.

Über Bombardier

Bombardier ist weltweit das einzige Unternehmen, das sowohl Flugzeuge als auch Züge herstellt. Mit der Produktion für Heute und der Planung für Morgen entwickelt Bombardier weltweit eine neue Mobilität und reagiert damit auf die Forderung nach effizienteren, nachhaltigeren und komfortableren Verkehrslösungen überall in der Welt. Unsere Fahrzeuge, unsere Dienstleistungen und vor allem unsere Mitarbeiter machen uns zum globalen Marktführer im Bereich Transport und Verkehr.

Der Hauptsitz von Bombardier befindet sich in Montreal, Kanada. Die Aktien des Unternehmens werden unter dem Kürzel BBD an der Börse von Toronto gehandelt, das Unternehmen selbst wird in den Indizes Dow Jones Sustainability World und North America gelistet. Zum Ende des Finanzjahres mit Abschluss am 31. Dezember 2013 beliefen sich unsere Einnahmen auf 18,2 Mrd. US-Dollar. Aktuelle Mitteilungen und weitere Informationen finden Sie unter www.bombardier.com. Oder folgen Sie uns auf Twitter @Bombardier.

Hinweis für Bearbeiter

Pressemitteilungen, dazugehörige Materialien und Fotos finden Sie in unserem Medienzentrum unter www.bombardier.com/en/media-centre.html

Bombardier Transportation auf Twitter @BombardierRail.

BOMBARDIER, CITYFLO, und INNOVIA sind Warenzeichen der Bombardier Inc. oder ihrer Tochtergesellschaften.

ANSPRECHPARTNER FÜR WEITERE INFORMATIONEN

Australien und Neuseeland: +61 3 9794 2223
John Ince, john.ince@au.transport.bombardier.com
Österreich: +43 1 2511 0760
Karin Schwarz, karin.schwarz@at.transport.bombardier.com
Benelux: +49 30 98607 1687
Janet Olthof, janet.olthof@de.transport.bombardier.com
Brasilien: +55 11 3538 4794
Ana Caiasso, ana.caiasso@br.transport.bombardier.com
Kanada: +1 450 441 3007
Marc-André Lefebvre, marc-andre@ca.transport.bombardier.com
China: +86 10 8517 2268
Flora Long, flora.long@cn.transport.bombardier.com
Frankreich und Nordafrika: +33 6 07 78 95 38
Anne Froger, anne.froger@fr.transport.bombardier.com
Deutschland, Schweiz, Zentral und Osteuropa und Israel: +49 30 98607 1134
Immo von Fallois, immo.von_fallois@de.transport.bombardier.com
Indien und Japan: +91 7 838 660 093
Harsh Mehta, harsh.mehta@in.transport.bombardier.com
Italien: +39 34 6504 5310
Paola Biondi, paola.biondi@it.transport.bombardier.com
Mexiko: +52 55 5093 7714
Paulina Ortega, paulina.ortega@mx.transport.bombardier.com
Naher Osten: +44 1332 266031
Emma Brett, emma.brett@uk.transport.bombardier.com
Nordeuropa und Baltikum: +46 10 852 5213
Pär Isaksson, paer.isaksson@se.transport.bombardier.com
Südostasien: +65 6478 6235
Evon Lam, evon.lam@sg.transport.bombardier.com
Südafrika: +49 30 98607 1147
Sandy Roth, sandy.roth@de.transport.bombardier.com
Großbritannien: +44 7971 850 606
Jeanette Bowden, jeanette@networkpr.co.uk
USA: +1 450 441 3007
Maryanne Roberts, maryanne.roberts@us.transport.bombardier.com

Contact Information