Bombardier Transportation
TSX : BBD.B
TSX : BBD.A
OTCQX : BDRBF

October 01, 2015 04:45 ET

Bombardier liefert acht Régio 2N-Doppelstock-EMUs für die Midi-Pyrénées-Region in Frankreich

- Der neueste Auftrag ist Teil des 2010 abgeschlossenen Régio 2N-Vertrags mit der staatlichen französischen Eisenbahngesellschaft (SNCF) im Auftrag der französischen Regionen

- Bislang haben sechs Regionen in Frankreich insgesamt 209 Régio 2N-Züge bestellt

BERLIN, DEUTSCHLAND--(Marketwired - Oct. 1, 2015) -

Foto zu dieser Pressemitteilung finden Sie unter den folgenden Link: http://media3.marketwire.com/docs/1027068_ORIG.jpg

Der führende Bahntechnikanbieter Bombardier Transportation gab heute bekannt, dass die staatliche französische Eisenbahngesellschaft (SNCF) eine Option zur Lieferung von acht weiteren Régio 2N-Doppelstock-Elektrotriebzügen eingelöst hat. Der von der Midi Pyrénées-Region finanzierte Auftrag hat einen Wert von etwa 56,5 Millionen Euro (63,3 Millionen US-Dollar). Dieser zusätzliche Auftrag ist Bestandteil einer Option, die im Rahmen eines im Jahr 2010 unterzeichneten Vertrags mit SNCF vereinbart wurde und die Bereitstellung von bis zu 860 Zügen für verschiedene Regionen in Frankreich umfasst.

Die Midi Pyrénées-Region hat bereits im Dezember 2013 zehn Régio 2N-Züge angefordert. Durch den neuen Auftrag wird die Flotte der Region auf insgesamt 18 Züge erweitert. Die Auslieferung erfolgt zwischen 2017 und 2019. Bisher haben zehn französische Regionen insgesamt 209 Régio 2N-Züge angefordert.

Das Bombardier-Werk im nordfranzösischen Crespin hat bislang insgesamt 45 Züge an sechs Regionen in Frankreich ausgeliefert. Seit ihrer Inbetriebnahme im Oktober 2014 hat die Régio 2N-Flotte, die auf der BOMBARDIER OMNEO-Doppelstock-EMU-Plattform basiert, bereits mehr als eine Million Kilometer zurückgelegt.

Fahrgäste, die den Régio 2N nutzen, werden von der Architektur des Zuges im U-Bahn-Stil profitieren. Er verfügt über eine große Anzahl an komfortablen Sitzen, indirekte Beleuchtung, Steckdosen, Klimaanlage und ein Fahrgastinformationssystem. Der Régio 2N ist auch für seine geringen Betriebskosten und Energieeinsparungen von rund 20 % pro Fahrgast bekannt. Dies ist teilweise den BOMBARDIER ECO4-Technologien zu verdanken, beispielsweise dem BOMBARDIER MITRAC-Permanentmagnetmotor, bei dem die während des Bremsvorgangs freigesetzte elektrische Energie gespeichert wird.

Über Bombardier

Bombardier ist der weltweit führende Hersteller für Flugzeuge und Züge. Vorausblickend, aber verwurzelt im Heute, fördert und entwickelt Bombardier weltweit Mobilität, indem wir der Nachfrage nach effizienten, nachhaltigen und bequemen Transportmöglichkeiten nachkommen. Unsere Fahrzeuge, Dienstleistungen und vor allem unsere Mitarbeiter sind es, die uns zu einem weltweit führenden Unternehmen im Verkehrswesen machen.

Der Hauptsitz von Bombardier befindet sich in Montreal, Kanada. Die Aktien des Unternehmens werden unter dem Kürzel BBD an der Börse von Toronto gehandelt und es ist auf den Dow Jones Nachhaltigkeits-Indizes DJSI-World und DJSI-North America gelistet. Für das Geschäftsjahr 2014 weist das Unternehmen einen Umsatz von 20,1 Milliarden USD aus. Neuigkeiten und Informationen sind unter bombardier.com abrufbar; oder folgen Sie uns auf Twitter @Bombardier.

Hinweise an Redakteure: Umfangreiche Informationen über Bombardier in Deutschland stehen online unter de.bombardier.com bereit. Pressemitteilungen, Zusatzinformationen und Fotos mit speziellem Bezug zu Deutschland finden Sie im Pressezentrum unter: http://de.bombardier.com/en/media.html.

Folgen Sie Bombardier Transportation auf Twitter @BombardierR_DE.

BOMBARDIER, ECO4, MITRAC, OMNEO und The Evolution of Mobility sind eingetragene Marken der Bombardier Inc. oder ihrer Tochterunternehmen.

FÜR WEITERE INFORMATIONEN

Australien und Neuseeland: +61 3 9794 2111
Loulou Hammad, loulou.hammad@au.transport.bombardier.com
Benelux-Länder: +49 30 98607 1687
Janet Olthof, janet.olthof@de.transport.bombardier.com
Brasilien: +55 11 3538 4794
Ana Caiasso, ana.caiasso@br.transport.bombardier.com
China: +86 10 8517 2268
Flora Long, flora.long@cn.transport.bombardier.com
Deutschland, Schweiz, Zentral- und Osteuropa und Israel: +49 30 98607 1134
Immo von Fallois, immo.von_fallois@de.transport.bombardier.com
Frankreich und Nordafrika: +33 6 07 78 95 38
Anne Froger, anne.froger@fr.transport.bombardier.com
Großbritannien: +44 1332 251 238
James Rollin, james.rollin@uk.transport.bombardier.com
Indien und Japan: +91 7 838 660 093
Harsh Mehta, harsh.mehta@in.transport.bombardier.com
Italien: +39 34 6504 5310
Paola Biondi, paola.biondi@it.transport.bombardier.com
Kanada: +1 450 441 3007
Marc-André Lefebvre, marc-andre.lefebvre@ca.transport.bombardier.com.
Mexiko: +52 55 5093 7714s
Paulina Ortega, paulina.ortega@mx.transport.bombardier.com
Nahost: +44 1332 266031
Emma Brett, emma.brett@uk.transport.bombardier.com
Österreich: +43 1 2511 0760
Karin Schwarz, karin.schwarz@at.transport.bombardier.com
Polen, Osteuropa und GUS-Staaten: +48 22 596 51 22
Maciej Kaczanowski, maciej.kaczanowski@pl.transport.bombardier.com
Skandinavien und Baltikum: +46 10 852 5213
Pär Isaksson, paer.isaksson@se.transport.bombardier.com
Südliches Afrika: +33 4801 4617
Sandy Roth, sandy.roth@rail.bombardier.com
Südostasien: +65 6478 6235
Evon Lam, evon.lam@sg.transport.bombardier.com
USA: +1 450 441 3007
Maryanne Roberts, maryanne.roberts@us.transport.bombardier.com

Contact Information