SOURCE: Bombardier Transportation

Bombardier Transportation

November 18, 2014 07:24 ET

Bombardier liefert neue Zugflotte an Gatwick Express Services

Britischer Zugbetreiber Govia Thameslink bestellt 108 weitere BOMBARDIER ELECTROSTAR-Wagen

BERLIN, GERMANY--(Marketwired - Nov 18, 2014) -  Der führende Bahntechnikanbieter Bombardier Transportation hat mit Govia Thameslink Railway (GTR) einen Vertrag über die Lieferung von 27 neuen vierteiligen Zügen für den Einsatz auf dem Gatwick Express abgeschlossen. Der Vertrag über insgesamt 108 Wagen hat einen Gesamtwert von ca. 145 Millionen Pfund (182 Millionen Euro, 227 Millionen US-Dollar).

Gemäß dem Vertrag wird Bombardier GTR die Elektrotriebzüge der BOMBARDIER ELECTROSTAR-Familie in ihrer modernsten Ausführung zur Verfügung stellen. Für den Einsatz als Flughafen-Zubringer verfügen diese Züge über komfortable Einstiege für Fahrgäste mit Gepäck, mehr Stauraum, 2er-Bestuhlung und WLAN. Die neuen Züge der Serie 387/2 werden am Bombardier-Standort in Derby entwickelt und gefertigt.

Charles Horton, CEO von GTR und Managing Director von Southern, dazu: "Das sind tolle Neuigkeiten für unsere Fahrgäste in Gatwick, aber auch für die Reisenden aus Brighton. In der Nebensaison werden manche dieser Züge bis nach Brighton fahren, wobei die schnelle Verbindung zwischen Victoria und Gatwick weiterhin erhalten bleibt."

Der neue Auftrag erfolgt zeitgleich mit der Ankunft einer anderen modernen ELECTROSTAR Triebzugflotte von Bombardier bei GTR, der Serie 387/1. Im Juli 2013 erhielt Bombardier von GTR einen Auftrag zur Lieferung von 116 neuernklimatisierten Wagen, die Anfang des nächsten Jahres den Betrieb aufnehmen sollen. Die neuen Züge verbessern den Service auf der Strecke zwischen Bedford und Brighton, wo sie die 27 Jahre alten Fahrzeuge der Serie 319 ersetzen, die zurzeit auf der Strecke eingesetzt werden. Die aktuelle Bestellung von 108 zusätzlichen Wagen war eine Option innerhalb des ursprünglichen Vertrags von 2013.

Horton fügte hinzu: "Wir haben den Betrieb der Thameslink-Strecke im September übernommen und führen bereits neue Züge ein, die zwischen Bedford und Brighton die Reisen unserer Fahrgäste verändern werden."

Bahnministerin Claire Perry begrüßte die heutige Ankündigung, dass Bombardier für den Gatwick Express neue Züge bereitstellt, deren Herstellung eine Erweiterung des bestehenden Auftrags über 116 Wagen darstellt, mit den Worten: "Diese neuen, in Großbritannien gebauten Züge, sind eine großartige Neuigkeit für die Fahrgäste und eine Belebung für die Wirtschaft. Sie werden die Fahrten auf den Gatwick Express- und Thameslink-Strecken verändern und an Bombardiers Produktionsstandort in Derby Arbeitsplätze sichern.

"Als Teil unseres langfristigen Wirtschaftsplans werden in den nächsten fünf Jahren 38 Milliarden Pfund in die Verbesserung unserer Bahnstrecken investiert und es ist schön zu sehen, dass Unternehmen wie GTR in die Dienstleistungen investieren, die sie unseren Kunden bereitstellen.

Der ELECTROSTAR zeichnet sich nachweislich durch hohe Zuverlässigkeit und eine gute Umweltleistung aus und wird bereits von anderen britischen Bahnbetreibern für den täglichen Fahrgastbetrieb eingesetzt, darunter c2c, Southeastern, London Overground und Stansted Express. Auf der Gautrain-Strecke im südafrikanischen Johannesburg fahren ebenfalls ELECTROSTAR-Züge. Mehr als 800 Züge von Bombardier sind in London täglich im Einsatz, unterstützt durch 700 Mitarbeiter an 12 Standorten.

Dieser Auftrag ist der aktuellste in einer Reihe von Vertragsabschlüssen und erfolgreichen Projekten für Bombardier in London. Das Projekt zur Modernisierung der Victoria Line für die Londoner U-Bahn hat Bombardier fristgerecht und im Rahmen des vorgesehenen Budgets abgeschlossen. Zudem werden derzeit neue Züge für die U-Bahn-Linien ausgeliefert, die zum ersten Mal über Klimaanlagen und Wagenübergänge verfügen. Bombardier hat darüber hinaus sämtliche neuen Fahrzeuge für die London Overground geliefert. Die Züge dieses Dienstes werden derzeit von vier auf fünf Wagen erweitert und für die im New Cross Gate-Depot von Transport for London befindlichen Züge werden Wartungsdienstleistungen zur Verfügung gestellt.

Anfang dieses Jahres, im 175. Jahr der Zugherstellung in Derby, erhielt Bombardier den prestigeträchtigen Auftrag zur Lieferung einer wegweisenden Flotte aus 65 neuen Zügen für das London Crossrail-Projekt. Diese neuen Hochleistungszüge, die 2017 vorgestellt werden, entstammen der aktuellen BOMBARDIER AVENTRA-Produktplattform und wurden für Crossrail angepasst. Bombardier wird die Fahrzeuge außerdem in einem neuen eigens errichteten Depot in Old Oak Common warten.

Zu Bombardier Transportation
Bombardier Transportation ist weltweiter Marktführer in der Schienenverkehrstechnologie und verfügt über das breiteste Produktportfolio der Branche. Bombardier Transportation bietet seinen Kunden innovative Produkte und Dienstleistungen, die neue Standards für nachhaltige Mobilität setzen. BOMBARDIER ECO4 Technologien basieren auf den vier Eckpfeilern Energie, Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit; sie sparen Energie, schützen die Umwelt und verbessern die Gesamtleistung des Schienenverkehrs für Betreiber und Fahrgäste. Bombardier Transportation hat seinen weltweiten Hauptsitz in Berlin und bietet einer Vielzahl von Kunden in über 60 Ländern verschiedene Produkte und Dienstleistungen. Über 100.000 Schienenfahrzeuge von Bombardier sind rund um den Globus unterwegs.

Zu Bombardier
Bombardier ist weltweit das einzige Unternehmen, das sowohl Flugzeuge als auch Züge herstellt. Vorausblickend, aber verwurzelt im Heute, fördert und entwickelt Bombardier weltweit Mobilität, indem wir der Nachfrage nach effizienten, nachhaltigen und bequemen Transportmöglichkeiten nachkommen. Unsere Fahrzeuge, Dienstleistungen und vor allem unsere Mitarbeiter sind es, die uns zu einem weltweit führenden Unternehmen im Verkehrswesen machen.

Bombardier hat seinen Hauptsitz in Montréal, Kanada. Unsere Aktien werden an der Börse von Toronto (BBD) gehandelt und wir werden in den Dow Jones Sustainability World und North America Indizes gelistet. Im letzten Geschäftsjahr, das am 31. Dezember 2013 endete, erzielten wir einen Umsatz von 18,2 Milliarden US-Dollar. Neuigkeiten und Informationen über uns finden Sie auch online unter bombardier.com oder folgen Sie uns auf Twitter @Bombardier.

Hinweis für die Bearbeiter
Pressemitteilungen, Zusatzinformationen und Fotos finden Sie in unserem Pressezentrum unter: http://de.bombardier.com/de/press_release.jsp.

Folgen Sie Bombardier Transportation auf Twitter @BombardierR_DE.

BOMBARDIER, ELECTROSTAR, AVENTRA und ECO4 sind Marken der Bombardier Inc oder ihrer Tochtergesellschaften.

FÜR WEITERE INFORMATIONEN

Australien und Neuseeland: +61 3 9794 2223
John Ince, john.ince@au.transport.bombardier.com

Benelux-Länder: +49 30 98607 1687
Janet Olthof, janet.olthof@de.transport.bombardier.com

Brasilien: +55 11 3538 4794
Ana Caiasso, ana.caiasso@br.transport.bombardier.com

China: +86 10 8517 2268
Flora Long, flora.long@cn.transport.bombardier.com

Deutschland, Schweiz, Zentral- und Osteuropa und Israel: +49 30 98607 1134
Immo von Fallois, immo.von_fallois@de.transport.bombardier.com

Frankreich und Nordafrika: +33 6 07 78 95 38
Anne Froger, anne.froger@fr.transport.bombardier.com

Großbritannien: +44 7971 850 606
Jeanette Bowden, jeanette@networkpr.co.uk

Indien und Japan: +91 7 838 660 093
Harsh Mehta, harsh.mehta@in.transport.bombardier.com

Italien: +39 34 6504 5310
Paola Biondi, paola.biondi@it.transport.bombardier.com

Kanada: +1 450 441 3007
Marc-André Lefebvre, marc-andre@ca.transport.bombardier.com

Mexiko: +52 55 5093 7714
Paulina Ortega, paulina.ortega@mx.transport.bombardier.com

Nahost: +44 1332 266031
Emma Brett, emma.brett@uk.transport.bombardier.com

Österreich: +43 1 2511 0760
Karin Schwarz, karin.schwarz@at.transport.bombardier.com

Skandinavien und Baltikum: +46 10 852 5213
Pär Isaksson, paer.isaksson@se.transport.bombardier.com

Südliches Afrika: +33 4801 4617
Sandy Roth, sandy.roth@fr.transport.bombardier.com

Südostasien: +65 6478 6235
Evon Lam, evon.lam@sg.transport.bombardier.com

USA: +1 450 441 3007
Maryanne Roberts, maryanne.roberts@us.transport.bombardier.com

Contact Information