SOURCE: Bombardier Aerospace

April 25, 2007 17:55 ET

Bombardier-Neukunde Air Philippines bestellt drei Q300-Flugzeuge

TORONTO, ONTARIO -- (MARKET WIRE) -- April 25, 2007 -- Bombardier Aerospace gab heute bekannt, dass die Fluggesellschaft Air Philippines aus Pasay City (Philippinen) einen Vertrag zum Kauf von drei Bombardier Q300-Turboprop-Maschinen unterzeichnet hat. Außerdem hat die Fluglinie Optionen auf weitere drei Q300-Flugzeuge erworben.

Der Festauftrag hat unter Berücksichtigung des Listenpreises für Q300-Flugzeuge ein Volumen von ungefähr 56 Millionen USD.

Air Philippines wurde 1995 gegründet und hat derzeit acht Boeing 737-Jets im Flugbetrieb und fliegt 12 Inlandsziele auf den Philippinen an.

Die Q300-Maschinen der Air Philippines sind mit 50 Sitzen und dem NVS-System von Bombardier zur Geräusch- und Vibrationsunterdrückung ausgestattet. Sie sollen vorwiegend auf der Route Manila-Caticlan eingesetzt werden. In Caticlan befindet sich der Zielflughafen für das berühmte Touristenresort Boracay.

"Der Bombardier Q300 ist ein moderner 'Propjet', der uns dabei helfen wird, unseren Passagieren in Caticlan und anderen Zielorten hervorragenden Komfort und Sicherheit zu bieten. Zudem können wir damit unsere Inlandsflüge auf den Philippinen ausbauen", erklärte Capt. Edilberto Medina, Präsident und CEO von Air Philippines.

"Es ist immer etwas ganz Besonderes, einen neuen Kunden in der Bombardier-Familie willkommen heißen zu dürfen", sagte Steven Ridolfi, Präsident von Bombardier Regional Aircraft. "Das Q300-Flugzeug bietet eine angenehme und komfortable Passagierkabine, umfassende Einsatzmöglichkeiten und niedrige Betriebskosten. Wir sind sicher, dass Air Philippines mit uns vollauf zufrieden sein wird."

Bis zum 31. Januar 2007 hatte Bombardier bereits 778 Flugzeuge der Q-Serie an Kunden in aller Welt geliefert.

Über Bombardier

Bombardier Inc. ist ein internationaler Konzern mit Hauptsitz in Kanada, der zu den weltweit führenden Herstellern innovativer Transportlösungen gehört und von Regionalflugzeugen und Business Jets bis hin zu Schienenverkehrstechnik, -Systemen und Dienstleistungen anbietet. Der Gesamtumsatz im letzten Geschäftsjahr (Ende: 31. Januar 2007) belief sich auf 14,8 Milliarden US-Dollar. Die Bombardier-Aktien sind an der Börse in Toronto notiert (BBD). Aktuelle Mitteilungen und Informationen finden Sie unter www.bombardier.com.

Bombardier, Q-Series und Q300 sind Marken von Bombardier Inc. oder seinen Tochtergesellschaften.

Anmerkung für Redakteure

Bilder der Bombardier Q300-Flugzeuge finden Sie in unserer Multimedia-Bibliothek unter: www.aero.bombardier.com/htmen/F14.jsp

Contact Information