SOURCE: Bombardier Transportation

Bombardier Transportation

July 03, 2015 02:46 ET

Bombardier schließt Großaufträge über Fahrzeuglieferung und-wartung für LOTRAIN-Projekt von Transport for London ab

-- Bombardier wird 180 neue Fahrzeuge an Transport for London liefern

-- Neue 20 Meter BOMBARDIER AVENTRA-Plattform für mehr Fahrgastkapazität und kürzere Fahrtzeiten auf wichtigen Strecken der London Overground

BERLIN, DEUTSCHLAND--(Marketwired - Jul 3, 2015) - Der führende Bahntechnikanbieter Bombardier Transportation hat zwei Verträge mit Transport for London (TfL) über den Bau und die Wartung von 45 neuen, aus jeweils vier Wagen bestehenden Elektrotriebzügen abgeschlossen. Beim ersten Vertrag handelt es sich um eine Herstellungs- und Lieferungsvereinbarung, die Konstruktion, Fertigung, Inbetriebnahme und Aufnahme des Regelbetriebs von 180 neuen Fahrzeugen beinhaltet. Der zweite Vertrag umfasst eine Servicevereinbarung über die Wartung der neuen Fahrzeuge über eine Laufzeit von 35 Jahren.

Die Verträge belaufen sich auf einen Wert von ungefähr 358 Millionen GBP (505 Millionen euro, $558 Millionen US). Zusätzlich zu den Basisverträgen beinhalten die Verträge eine Option für bis zu 24 zusätzliche Züge sowie eine Option zur Verlängerung der Wartungsvereinbarung um weitere fünf Jahre.

Per Allmer, President, Western Europe, Middle East and Africa bei Bombardier Transportation, äußerte sich zufrieden: „Diese wichtigen Verträge beweisen, dass TfL nach wie vor auf unsere Kompetenz vertraut, qualitativ hochwertige Verkehrsprodukte und zugehörige Dienstleistungen anzubieten. Wir freuen uns nicht nur auf die Lieferung dieser neuen Züge an TfL, sondern auch auf die Bereitstellung nachhaltiger Wartungs- und technischer Supportdienstleistungen."

Die neuen Züge verfügen über ähnliche Merkmale wie die bestehende Fahrzeugflotte der London Overground (die ebenfalls von Bombardier stammt), einschließlich durchgehender Waggons, Klimaanlage und einer verbesserten Barrierefreiheit. Diese AVENTRA-Züge der neuen Generation zeichnen sich durch ein innovatives Design und optimierte Leistung aus, einschließlich eines geringeren Gewichts, eines geringeren Energieverbrauchs und geringerer Wartungskosten bei hoher Zuverlässigkeit, so dass sie für TfL und dessen Fahrgäste auf den wichtigsten Strecken der London Overground, einschließlich des neu erworbenen West Anglia Inner Metro Service, deutliche Vorteile bieten. Die Fahrzeuge werden in Derby gebaut, und dieser Vertrag wird dazu beitragen, Hunderte neuer Arbeitsmöglichkeiten sowie mehr als 20 neue Lehrstellen im Bereich Midlands zu schaffen.

Bombardier wird eine 20 Meter lange Version seiner neuen AVENTRA-Elektrotriebzug-Plattform mit 31 aus vier Fahrzeugen bestehenden Zügen liefern, die auf Strecken in West Anglia - von London Liverpool Street nach Enfield Town, Cheshunt und Chingford, und von Romford nach Upminster - verkehren werden (für die TfL seit Mai 2015 verantwortlich zeichnet). Die übrigen 14 Züge mit jeweils vier Wagen werden auf aktuellen Strecken der London Overground den Betrieb aufnehmen. Zu diesen zählen die bis 2017 zu elektrifizierenden Strecken von Gospel Oak nach Barking and Euston to Watford. Die neuen Züge werden voraussichtlich zwischen Dezember 2017 und Oktober 2018 den Fahrgastbetrieb aufnehmen.

Zu Bombardier Transportation
Bombardier Transportation ist weltweiter Marktführer in der Schienenverkehrstechnologie und verfügt über das breiteste Produktportfolio der Branche. Bombardier Transportation bietet seinen Kunden innovative Produkte und Dienstleistungen, die neue Standards für nachhaltige Mobilität setzen. BOMBARDIER ECO4 Technologien basieren auf den vier Eckpfeilern Energie, Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit; sie sparen Energie, schützen die Umwelt und verbessern die Gesamtleistung des Schienenverkehrs für Betreiber und Fahrgäste. Bombardier Transportation hat seinen weltweiten Hauptsitz in Berlin und bietet einer Vielzahl von Kunden in über 60 Ländern verschiedene Produkte und Dienstleistungen. Über 100.000 Schienenfahrzeuge von Bombardier sind rund um den Globus unterwegs.

Über Bombardier
Bombardier ist der weltweit führende Hersteller für Flugzeuge und Züge. Vorausblickend, aber verwurzelt im Heute, fördert und entwickelt Bombardier weltweit Mobilität, indem wir der Nachfrage nach effizienten, nachhaltigen und bequemen Transportmöglichkeiten nachkommen. Unsere Fahrzeuge, Dienstleistungen und vor allem unsere Mitarbeiter sind es, die uns zu einem weltweit führenden Unternehmen im Verkehrswesen machen.

Der Hauptsitz von Bombardier befindet sich in Montreal, Kanada. Die Aktien des Unternehmens werden unter dem Kürzel BBD an der Börse von Toronto gehandelt und es ist auf den Dow Jones Nachhaltigkeits-Indizes DJSI-World und DJSI-North America gelistet. Für das Geschäftsjahr 2014 weist das Unternehmen einen Umsatz von 20,1 Milliarden USD aus. Neuigkeiten und Informationen sind unter bombardier.com abrufbar; oder folgen Sie uns auf Twitter @Bombardier.

Hinweise an Redakteure: Umfangreiche Informationen über Bombardier in Deutschland stehen online unter de.bombardier.com bereit. Pressemitteilungen, Zusatzinformationen und Fotos mit speziellem Bezug zu Deutschland finden Sie im Pressezentrum unter: http://de.bombardier.com/en/media.html.
Folgen Sie Bombardier Transportation auf Twitter @BombardierR_DE.

BOMBARDIER, ECO4,  AVENTRA, und The Evolution of Mobility sind eingetragene Marken der Bombardier Inc. oder ihrer Tochterunternehmen.

FÜR WEITERE INFORMATIONEN

Australien und Neuseeland: +61 3 9794 2111
Loulou Hammad, loulou.hammad@au.transport.bombardier.com

Benelux-Länder: +49 30 98607 1687
Janet Olthof, janet.olthof@de.transport.bombardier.com

Brasilien: +55 11 3538 4794
Ana Caiasso, ana.caiasso@br.transport.bombardier.com

China: +86 10 8517 2268
Flora Long, flora.long@cn.transport.bombardier.com

Deutschland, Schweiz, Zentral- und Osteuropa und Israel: +49 30 98607 1134
Immo von Fallois, immo.von_fallois@de.transport.bombardier.com

Frankreich und Nordafrika: +33 6 07 78 95 38
Anne Froger, anne.froger@fr.transport.bombardier.com

Großbritannien: +33 622 718 819
Sandy Roth,
sandy.roth@fr.transport.bombardier.com

Indien und Japan: +91 7 838 660 093
Harsh Mehta, harsh.mehta@in.transport.bombardier.com

Italien: +39 34 6504 5310
Paola Biondi, paola.biondi@it.transport.bombardier.com

Kanada: +1 450 441 3007
Marc-André Lefebvre, marc-andre@ca.transport.bombardier.com

Mexiko: +52 55 5093 7714
Paulina Ortega, paulina.ortega@mx.transport.bombardier.com

Nahost: +44 1332 266031
Emma Brett, emma.brett@uk.transport.bombardier.com

Österreich: +43 1 2511 0760
Karin Schwarz, karin.schwarz@at.transport.bombardier.com

Polen, Osteuropa und GUS-Staaten: +48 22 596 51 22
Maciej Kaczanowski, maciej.kaczanowski@pl.transport.bombardier.com

Skandinavien und Baltikum: +46 10 852 5213
Pär Isaksson, paer.isaksson@se.transport.bombardier.com

Südliches Afrika: +33 4801 4617
Sandy Roth, sandy.roth@fr.transport.bombardier.com

Südostasien: +65 6478 6235
Evon Lam, evon.lam@sg.transport.bombardier.com

USA: +1 450 441 3007
Maryanne Roberts, maryanne.roberts@us.transport.bombardier.com

Contact Information