Bombardier Transportation
TSX : BBD.A
TSX : BBD.B

February 19, 2014 09:01 ET

Bombardier schließt Großauftrag mit Transport for London (TfL): Bau von Crossrail-Schienenfahrzeugen und eines Depots

- Bombardier erhält Zuschlag für Lieferung von 65 BOMBARDIER AVENTRA-Zügen und Bau eines neuen Wartungsdepots für die neue Ost-West-Verbindung in London

- Der Vertrag mit TfL über £1,3 Milliarden GBP beinhaltet eine Wartungsvereinbarung

- Auftrag sichert mehr als 1.000 Arbeitsplätze in Großbritannien

BERLIN, DEUTSCHLAND--(Marketwired - Feb. 19, 2014) - Der führende Bahntechnikanbieter Bombardier Transportation hat mit Rail for London einen Vertrag über die Lieferung neuer Züge, den Bau eines Depots sowie Wartungsdienstleistungen für das Schlüsselprojekt London Crossrail abgeschlossen. Der Auftrag hat einen Wert von etwa £1,3 Milliarden GBP (1,6 Milliarden Euro, 2,1 Milliarden US-Dollar).

Bombardier liefert 65 neunteilige Züge und errichtet eigens ein neues Depot in Old Oak Common. Der Vertrag schließt Wartungsdienstleistungen für die Zugflotte. Das Programm wird voraussichtlich am 17. April 2014 beginnen.

Der Bau der neuen Züge erfolgt am Bombardier-Standort Derby und sichert in Großbritannien 840 Arbeitsplätze in der Fertigung, darunter 80 Ausbildungsplätze. Zusätzlich schafft das Projekt rund 260 Arbeitsplätze durch den Bau des neuen Depots und ungefähr 80 Arbeitsplätze durch die kontinuierliche Wartung der Züge.

Die hochmodernen BOMBARDIER AVENTRA-Züge für Crossrail sind mehr als 200 m lang und können bis zu 1.500 Fahrgäste befördern. Zu den wichtigsten Merkmalen dieser neuen Züge mit hoher Transportkapazität gehören eine Klimaanlage und miteinander verbundene, durchgehende Waggons. Die bordseitigen Fahrgastinformationssysteme bieten Fahrtinformationen in Echtzeit, die es den Fahrgästen ermöglichen, ihre Weiterfahrt zu planen. Bei der Konstruktion der AVENTRA-Züge wurde der Schwerpunkt auf Energieeffizienz und die Nutzung intelligenter bordseitiger Energiemanagementsysteme gelegt. Die Züge werden außerdem über technisch fortschrittliche Systeme für die zustandsabhängige Wartung verfügen, darunter die preisgekrönte BOMBARDIER ORBITA-Technologie für vorbeugende Wartung sowie das Automated Vehicle Inspection System.

Bombardier bringt bei der Wartung der neuen Flotte seine Erfahrung als Wartungsdienstleister mit insgesamt 1.800 Mitarbeitern in ganz Großbritannien ein. Abgesehen von der Lieferung neuer Züge für das Londoner Bahnnetz, inklusive 191 klimatisierter Züge für die Londoner U-Bahn und neuer Züge für London Overground, wurden die Wartungsteams von Bombardier bei den National Transport Awards 2013 für ihre Unterstützung der Bahnbetreiber in der Hauptstadt während der Olympischen Spiele 2012 als Zulieferer des Jahres im Bereich Verkehrstechnik (Transport Supplier of the Year) ausgezeichnet.

Laurent Troger, President Region Western Europe, Middle East and Africa von Bombardier Transportation, äußerte sich anerkennend: „Ich möchte dem ganzen Team in Großbritannien gratulieren und für die hervorragende Arbeit danken, die bei Konstruktion, Fertigung und Wartung von Hochleistungszügen geleistet wurde und die jetzt zum Abschluss dieses Auftrags geführt hat. Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, Transport for London zu danken, mit dem wir dieses wegweisende Projekt angehen. Wir freuen uns, mit TfL zusammenzuarbeiten und diese markanten neuen Züge für London zu liefern. Als weltweiter Marktführer in der Schienenverkehrstechnik ist Bombardier Vorreiter bei der Bereitstellung moderner Mobilitätslösungen, die gleichzeitig wirtschaftlich und nachhaltig sind."

Zu Bombardier Transportation

Bombardier Transportation ist weltweiter Marktführer in der Schienenverkehrstechnologie und verfügt über das breiteste Produktportfolio der Branche. Bombardier Transportation bietet seinen Kunden innovative Produkte und Dienstleistungen, die neue Standards für nachhaltige Mobilität setzen. BOMBARDIER ECO4-Technologien basieren auf den vier Eckpfeilern Energie, Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit; sie sparen Energie, schützen die Umwelt und verbessern die Gesamtleistung des Schienenverkehrs für Betreiber und Fahrgäste. Bombardier Transportation hat seinen weltweiten Hauptsitz in Berlin und bietet einer Vielzahl von Kunden in über 60 Ländern verschiedene Produkte und Dienstleistungen. Über 100.000 Schienenfahrzeuge von Bombardier sind rund um den Globus unterwegs.

Zu Bombardier

Bombardier ist weltweit das einzige Unternehmen, das sowohl Flugzeuge als auch Züge herstellt. Vorausblickend, aber verwurzelt im Heute, fördert und entwickelt Bombardier weltweit Mobilität, indem wir der Nachfrage nach effizienten, nachhaltigen und bequemen Transportmöglichkeiten nachkommen. Unsere Fahrzeuge, Dienstleistungen und vor allem unsere Mitarbeiter sind es, die uns zu einem weltweit führenden Unternehmen im Verkehrswesen machen.

Bombardier hat seinen Hauptsitz in Montréal, Kanada. Unsere Aktien werden an der Börse von Toronto (BBD) gehandelt und wir werden in den Dow Jones Sustainability World und North America Indizes gelistet. Im letzten Geschäftsjahr, das am 31. Dezember 2013 endete, erzielten wir einen Umsatz von 18,2 Milliarden US-Dollar. Neuigkeiten und Informationen über uns finden Sie auch online unter bombardier.com oder folgen Sie uns auf Twitter @Bombardier.

Hinweis für die Bearbeiter

Pressemitteilungen, Zusatzinformationen und Fotos finden Sie in unserem Pressezentrum unter: http://de.bombardier.com/de/press_release.jsp.

Folgen Sie Bombardier Transportation auf Twitter @BombardierR_DE.

BOMBARDIER, AVENTRA, ORBITA und ECO4 sind Marken der Bombardier Inc oder ihrer Tochtergesellschaften.

FÜR WEITERE INFORMATIONEN

Australien und Neuseeland: +61 3 9794 2223

John Ince, john.ince@au.transport.bombardier.com

Benelux-Länder: +49 30 98607 1687

Janet Olthof, janet.olthof@de.transport.bombardier.com

China: +86 10 8517 2268

Flora Long, flora.long@cn.transport.bombardier.com

Deutschland, Österreich, Schweiz, Zentral- und Osteuropa: +49 30 98607 1134

Immo von Fallois, immo.von_fallois@de.transport.bombardier.com

Frankreich und Nordafrika: +33 6 07 78 95 38

Anne Froger, anne.froger@fr.transport.bombardier.com

Großbritannien: +44 7971 850 606

Jeanette Bowden, jeanette@networkpr.co.uk

Indien und Japan: +91 7 838 660 093

Harsh Mehta, harsh.mehta@in.transport.bombardier.com

Kanada: +1 450 441 3007

Marc Laforge, marc.laforge@ca.transport.bombardier.com

Mexiko: +52 55 5093 7714

Paulina Ortega, paulina.ortega@mx.transport.bombardier.com

Nahost: +44 1332 266031

Emma Brett, emma.brett@uk.transport.bombardier.com

Skandinavien und Baltikum: +46 10 852 5213

Pär Isaksson, paer.isaksson@se.transport.bombardier.com

Südliches Afrika und Israel: +49 30 98607 1147

Sandy Roth, sandy.roth@de.transport.bombardier.com

Südostasien: +65 6478 6235

Evon Lam, evon.lam@sg.transport.bombardier.com

USA: +1 450 441 3007

Maryanne Roberts, maryanne.roberts@us.transport.bombardier.com

Contact Information