SOURCE: Bombardier Transportation

BOMBARDIER TRANSPORTATION

May 16, 2012 09:32 ET

Bombardier Transportation feiert 20 Jahre Erfolg in Mexiko

BERLIN, DEUTSCHLAND--(Marketwire - May 16, 2012) - Bombardier Transportation, ein weltweiter Marktführer in der Schienenverkehrstechnologie, feiert 20 Jahre nachhaltige und erfolgreiche Präsenz in der mexikanischen Eisenbahnindustrie. Anlässlich dieses wichtigen Meilensteins veranstaltet Bombardier eine Jubiläumszeremonie, an der Regierungsvertreter aus Mexiko, Kanada und Québec zusammen mit Kunden und lokalen Vertretern der Wirtschaftsförderung und der Gewerkschaften teilnehmen werden.

Im Rahmen seiner Entwicklungsstrategie in Mexiko wählte Bombardier im Jahre 1992 Ciudad Sahagún im Bundesstaat Hidalgo als Standort seines Konstruktions- und Fertigungsstandorts für Personenzüge, Aftermarket-Wartung und Kundendienst.

Mit der Übernahme der Constructora Nacional de Carros de Ferrocarril S.A de C.V. (Concarril) - eines Herstellers von Schienenverkehrstechnik, der seit 1952 in der Branche präsent ist - etablierte sich Bombardier endgültig in Mexiko. Im Lauf der Jahre wurden in diesem Werk verschiedene Schienenfahrzeugprodukte wie U-Bahn-Wagen, Stadtbahnzüge, Lokomotiven, Nahverkehrszüge sowie Baugruppen gefertigt.

Bombardier Transportation ist der einzige Hersteller von Schienenverkehrslösungen in Mexiko mit integrierten Entwicklungs- und Fertigungskapazitäten und Marktführer mit einem Anteil von fast 70 % an allen im Betrieb befindlichen Schienenfahrzeugen.

Laurent Beaudoin, Chairman of the Board und Teilnehmer der Feierlichkeiten zum zwanzigsten Jubiläum von Bombardier in Mexiko, blickt zurück: „Ich war an der Übernahme von Concarril im Jahr 1992 persönlich beteiligt und bin stolz, jetzt das zwanzigste Jubiläum unserer Präsenz in Mexiko zu begehen. Durch diese Übernahme war Bombardier in der Lage, seine Tätigkeit auf andere Geschäftsfelder in Mexiko auszuweiten, zur wirtschaftlichen Entwicklung beizutragen und Arbeitsplätze in unseren verschiedenen Kompetenzbereichen zu schaffen."

Das Engagement von Bombardier auf dem mexikanischen Markt ist mit Investitionen in Höhe mehrerer Millionen Dollar verknüpft, die in den letzten Jahren für Ausrüstung, Standortentwicklungen und die Schulung in den mexikanischen Werken aufgewendet wurden. Getreu der Vision des Unternehmens fühlt sich Bombardier Transportation in Mexiko verpflichtet, aktiv gesellschaftliche Verantwortung in den Regionen zu übernehmen, in denen es tätig ist.

Zusammen mit der Regierung des Bundesstaats Hidalgo hat Bombardier am BECATE-Programm zur Schulung von Schweißern, Einkäufern und Konstrukteuren teilgenommen. Das Programm verfolgt das Ziel, Arbeiter mit den spezialisierten Fertigungsprozessen von Bombardier vertraut zu machen. Außerdem unterhält Bombardier Transportation enge Partnerschaften mit führenden mexikanischen Universitäten, darunter dem Institut für Technologische und Höhere Studien Monterrey (Instituto Tecnológico y de Estudios Superiores de Monterrey).

“Das Ziel unserer Entwicklungsstrategie in Mexiko ist eine tiefe Verwurzelung in diesem Land. Wir können uns auf zielstrebige Mitarbeiter verlassen, die stolz darauf sind, für uns zu arbeiten. Die ersten zwanzig Jahre unserer Tätigkeit haben bewiesen, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Täglich erleben wir eindrucksvolle Beispiele für die Kompetenz von Bombardier und die Qualität der Arbeit, die in Sahagún geleistet wird", so Raymond Bachant, President von Bombardier Transportation North America.

Über Bombardier Transportation in Mexiko
Der zentrale Fertigungsstandort von Bombardier Transportation in Mexiko befindet sich in Ciudad Sahagún im Bundesstaat Hidalgo, 90 km von Mexiko-Stadt entfernt. Das Werk mit mehr als 1000 qualifizierten Mitarbeitern ist auf die Fertigung und Produkteinführung von Personenzugwagen spezialisiert sowie auf Aftermarket-Wartung und Kundendienst. Außerdem betreibt Bombardier einen Fertigungsstandort in Tlanalapa und spezialisiert sich in seinem Werk in Huehuetoca im Bundesstaat México auf die Herstellung von Kabelbäumen.

Zu Bombardier Transportation
Bombardier Transportation ist weltweiter Marktführer in der Schienenverkehrstechnologie und verfügt über das breiteste Produktportfolio der Branche. Bombardier Transportation bietet seinen Kunden innovative Produkte und Dienstleistungen, die neue Standards für nachhaltige Mobilität setzen. BOMBARDIER ECO4-Technologien basieren auf den vier Eckpfeilern Energie, Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit; sie sparen Energie, schützen die Umwelt und verbessern die Gesamtleistung des Schienenverkehrs. Bombardier Transportation hat seinen weltweiten Hauptsitz in Berlin und bietet einer Vielzahl von Kunden in über 60 Ländern verschiedene Produkte und Dienstleistungen. Über 100.000 Schienenfahrzeuge von Bombardier sind rund um den Globus unterwegs.

Zu Bombardier
Bombardier ist weltweit das einzige Unternehmen, das sowohl Flugzeuge als auch Züge herstellt. Vorausblickend, aber verwurzelt im Heute, fördert und entwickelt Bombardier weltweit Mobilität, indem wir der Nachfrage nach effizienten, nachhaltigen und bequemen Transportmöglichkeiten nachkommen. Unsere Fahrzeuge, Dienstleistungen und vor allem unsere Mitarbeiter sind es, die uns zu einem weltweit führenden Unternehmen im Verkehrswesen machen.

Bombardier hat seinen Hauptsitz in Montréal, Kanada. Unsere Aktien werden an der Börse von Toronto (BBD) gehandelt und wir werden in den Dow Jones Sustainability World und North America Indizes gelistet. Im letzten Geschäftsjahr, das am 31. Dezember 2011 endete, erzielten wir einen Umsatz von 18.3 Milliarden US-Dollar. Neuigkeiten und Informationen über uns finden Sie auch online unter bombardier.com, oder folgen Sie uns auf Twitter @Bombardier.

Hinweis für die Bearbeiter
Pressemitteilungen, Zusatzinformationen und Fotos finden Sie in unserem Pressezentrum unter: www.bombardier.com/de/transportation/pressezentrum/index.
Folgen Sie Bombardier Transportation auf Twitter @BombardierRail.

BOMBARDIER, und ECO4 sind Marken der Bombardier Inc oder ihrer Tochtergesellschaften.


FÜR WEITERE INFORMATIONEN

Australien und Neuseeland: +61 3 9794 2223
John Ince, john.ince@au.transport.bombardier.com

Benelux-Länder, Nahost und Nordafrika: +49 30 98607 1141
Janet Olthof, janet.olthof@de.transport.bombardier.com

China: +86 10 8517 2268
Flora Long, flora.long@cn.transport.bombardier.com

Deutschland, Österreich, Schweiz, Zentral- und Osteuropa: +49 30 98607 1134
Immo von Fallois, immo.von_fallois@de.transport.bombardier.com

Frankreich: +33 6 07 78 95 38
Anne Froger, anne.froger@fr.transport.bombardier.com

Großbritannien: +44 142 353 8699
Jeanette Bowden, jeanette@networkpr.co.uk

Indien: +91 7 838 660 093
Harsh Mehta, harsh.mehta@in.transport.bombardier.com

Kanada: +1 450 441 3007
Marc Laforge, marc.laforge@ca.transport.bombardier.com

Mexiko: +1 450 441 3007
Marc-Andre Lefebvre, marc-andre.lefebvre@ca.transport.bombardier.com

Skandinavien und Baltikum: +46 10 852 5213
Pär Isaksson, paer.isaksson@se.transport.bombardier.com

Südeuropa und Südamerika: +35 1 919 693 728
Luis Ramos, luis.ramos@pt.transport.bombardier.com

Südostasien: +65 6478 6235
Evon Lam, evon.lam@sg.transport.bombardier.com

USA: +1 450 441 3007
Maryanne Roberts, maryanne.roberts@us.transport.bombardier.com

Contact Information