Bombardier Transportation
TSX : BBD.B
TSX : BBD.A
OTCQX : BDRBF

Rail Cargo Group.

November 20, 2014 07:43 ET

Bombardier TRAXX AC Last Mile-Lokomotive vor Güterzug der Rail Cargo Group beendet erfolgreich 4000-Kilometer-Testfahrt durch Südosteuropa

- Fahrt durch Karpaten erstmals mit Lok in Einfachtraktion vor Güterzug der Rail Cargo Group

- Durch Einsatz der innovativen Lokomotive konnte die Transportdauer verkürzt werden - Zusatzdieselmotor und Batterie machten Weiterfahrt bei Stromausfall möglich

WIEN, ÖSTERREICH--(Marketwired - Nov. 20, 2014) - Bombardier Transportation, weltweiter Marktführer in der Schienenverkehrstechnologie, und die Rail Cargo Group, die Güterverkehrssparte der ÖBB, haben erstmals eine 4000 Kilometer lange Testfahrt mit einer BOMBARDIER TRAXX AC Last Mile-Lokomotive vor einem Güterzug der Rail Cargo Group durch Südosteuropa erfolgreich beendet. Der Test-Kurs der Bombardier-Lokomotive führte vom ungarischen Sopron an der österreichischen Grenze über Rumänien und Bulgarien bis nach Istanbul (Tekirdag) und zurück.

Auf diesem Korridor hat die Rail Cargo Group mit aktuell vier Abfahrten/Woche, ab Januar 2015 sieben Abfahrten/Woche, eine hochfrequente Langstrecken-Intermodalverbindung aufgebaut und transportiert regelmäßig unterschiedlichste Güter in Container-Shuttles vom Ruhrgebiet bis ans Schwarzen Meer. Die Testfahrt endete am Dienstag in Sopron, in Ungarn. Heute Morgen begrüßten hochrangige Vertreter der Rail Cargo Group und von Bombardier Transportation dann die Lokomotive am Wiener Westbahnhof.

Die gemeinsame Reise von Bombardier TRAXX AC Last Mile-Lok und dem Rail Cargo Group- Zug war eine Premiere und eine bislang in dieser Konstellation noch nicht da gewesene Leistung zugleich: Die Lokomotive zog den über 1200 Tonnen schweren und 534 Meter langen Güterzug auch im rumänischen Karpatengebirge, wo dem Rail Cargo Group-Zug sonst zwei Lokomotiven vorgespannt sind, in Einfachtraktion. Wieder einmal stellte eine einzelne TRAXX AC Last Mile-Lokomotive so ihre Kraft unter Beweis.

Während der Testfahrt bewies die Lokomotive bei einem Stromausfall in Rumänien auf einer 20 Kilometer langen Teilstrecke die Leistungsstärke ihres Last Mile-Features - und verhinderte so eine Verspätung um fünf Stunden. Das innovative Last Mile-Feature, eine Kombination aus Zusatzdieselmotor und Batterie, macht den Betrieb der Lokomotive über acht Stunden bei maximaler Leistung auch auf nicht-elektrifizierten Streckenteilen möglich. Damit fallen Rangierloks in Containerterminals, Häfen oder Werksanschlüssen weg. Besonders hervorzuheben ist dabei, dass die Lokomotive im Last Mile- Modus gleich schwere Lasten ziehen kann wie unter Fahrdraht.

Zum Zusammenspiel von Zug und TRAXX AC Last Mile-Lokomotive sagte Georg Kasperkovitz, Vorstand der Rail Cargo Group, anlässlich der Ankunft des Zuges: „Wettbewerbsfähiger Schienengüterverkehr erfordert innovative Kundenlösungen und kostengünstige, zuverlässige und sichere Produktion. Um diese Anforderungen bestmöglich zu erfüllen, fördert die Rail Cargo Group neue, moderne Technologien und investiert in sie. Daher war es uns ein besonderes Anliegen, auch die neuartige Lokomotive von Bombardier zu testen. Und der Härtetest bei den nicht immer einfachen Bedingungen wurde bestanden."

„Die Fahrt war für uns eine hervorragende Gelegenheit, die Leistungsstärke unserer TRAXX AC Last Mile-Lokomotive einmal mehr zu beweisen", sagt Ulrich Jochem, President Locomotives, Bombardier Transportation, anlässlich der Rückkehr von Lokomotive und Zug nach Österreich: „Während der gesamten Fahrt, aber insbesondere während der Netzstörung und in den Karpaten bewies die Lokomotive ihre Leistungsfähigkeit auch bei schwierigen Bedingungen."

Rail Cargo Group: Güterverkehr der ÖBB

Die Rail Cargo Group, Güterverkehrssparte der ÖBB, ist mit rund 2,3 Mrd. EUR Umsatz jährlich und 8.100 MitarbeiterInnen eines der führenden Bahnlogistikunternehmen Europas. Ausgehend von den Heimmärkten Österreich und Ungarn bietet die Rail Cargo Group maßgeschneiderte Bahnlogistiklösungen zwischen Nordsee, Schwarzem Meer und Mittelmeer. Mit eigenen Gesellschaften in 19 zentral- und südosteuropäischen Ländern und einem dichten internationalen Partnernetzwerk sorgt die Rail Cargo Group für sicheren, umweltfreundlichen und zuverlässigen Transport auf der Schiene. Operative Leitgesellschaft der Rail Cargo Group ist die Rail Cargo Austria AG.

Zu Bombardier Transportation

Bombardier Transportation ist weltweiter Marktführer in der Schienenverkehrstechnologie und verfügt über das breiteste Produktportfolio der Branche. Bombardier Transportation bietet seinen Kunden innovative Produkte und Dienstleistungen, die neue Standards für nachhaltige Mobilität setzen. BOMBARDIER ECO4-Technologien basieren auf den vier Eckpfeilern Energie, Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit; sie sparen Energie, schützen die Umwelt und verbessern die Gesamtleistung des Schienenverkehrs für Betreiber und Fahrgäste. Bombardier Transportation hat seinen weltweiten Hauptsitz in Berlin und bietet einer Vielzahl von Kunden in über 60 Ländern verschiedene Produkte und Dienstleistungen. Über 100.000 Schienenfahrzeuge von Bombardier sind rund um den Globus unterwegs.

Zu Bombardier

Bombardier ist weltweit das einzige Unternehmen, das sowohl Flugzeuge als auch Züge herstellt. Vorausblickend, aber verwurzelt im Heute, fördert und entwickelt Bombardier weltweit Mobilität, indem wir der Nachfrage nach effizienten, nachhaltigen und bequemen Transportmöglichkeiten nachkommen. Unsere Fahrzeuge, Dienstleistungen und vor allem unsere Mitarbeiter sind es, die uns zu einem weltweit führenden Unternehmen im Verkehrswesen machen.

Bombardier hat seinen Hauptsitz in Montréal, Kanada. Unsere Aktien werden an der Börse von Toronto (BBD) gehandelt und wir werden in den Dow Jones Sustainability World und North America Indizes gelistet. Im letzten Geschäftsjahr, das am 31. Dezember 2013 endete, erzielten wir einen Umsatz von 18,2 Milliarden US-Dollar. Neuigkeiten und Informationen über uns finden Sie auch online unter bombardier.com oder folgen Sie uns auf Twitter @Bombardier.

Hinweis für die Bearbeiter

Pressemitteilungen, Zusatzinformationen und Fotos finden Sie in unserem Pressezentrum unter: http://de.bombardier.com/de/press_release.jsp.

Folgen Sie Bombardier Transportation auf Twitter @BombardierR_DE.

BOMBARDIER, TRAXX und ECO4 sind Marken der Bombardier Inc oder ihrer Tochtergesellschaften.

Foto zu dieser Pressemitteilung finden Sie unter den folgenden Link:

http://media3.marketwire.com/docs/980148.jpg

Contact Information