SOURCE: Bombardier Transportation

August 12, 2009 05:53 ET

Bombardier und Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen schließen neuen Instandhaltungsvertrag für Lokomotiven und Doppelstockwagen

BERLIN--(Marketwire - August 12, 2009) - Bombardier Transportation hat von der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG) einen Instandhaltungsvertrag für zwei BOMBARDIER TRAXX-Lokomotiven und 34 Doppelstock Mittel- und Steuerwagen erhalten. Der Auftrag hat einen Wert von ungefähr 19 Millionen Euro (26 Millionen US-Dollar) und eine Laufzeit bis 2022.

Darüber hinaus wurden auch die Laufzeiten der bereits bestehenden Instandhaltungsverträge zwischen Bombardier und LNVG vereinheitlicht. Auch diese laufen nun bis ins Jahr 2022, wodurch sich eine Erhöhung der Werte dieser Verträge um ca. 41 Millionen Euro (57 Millionen US-Dollar) ergibt.

Die von Bombardier Transportation instand gehaltene LNVG-Flotte wird somit zukünftig aus 40 TRAXX-Lokomotiven und 220 Doppelstock-Mittel- und Steuerwagen bestehen.

Die Flotte kommt im Regionalverkehr auf verschiedenen Strecken in Niedersachsen zum Einsatz.

„Bombardier Transportation hat eine hervorragende Arbeit geleistet und durch die hohe Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit stetig dazu beigetragen, dass sich die Zufriedenheit der Reisenden und damit auch die Fahrgastzahlen deutlich erhöht haben. Unser Folgeauftrag ist das Resultat dieser sehr guten Zusammenarbeit", so Hans-Joachim Menn, Sprecher der Geschäftsführung der LNVG.

„Dies ist ein großer Erfolg für uns. Mit diesem Auftrag zeigt die LNVG erneut Ihr Vertrauen in Bombardiers Qualitäten als Hersteller und als Dienstleister", sagt Laurent Troger, President Services Division Bombardier Transportation.

Zu Bombardier Transportation

Bombardier Transportation ist weltweiter Marktführer in der Schienenverkehrstechnologie und verfügt über das breiteste Produktportfolio der Branche. Bombardier Transportation bietet seinen Kunden innovative Produkte und Dienstleistungen, die neue Standards für nachhaltige Mobilität setzen. BOMBARDIER ECO4-Technologien basieren auf den vier Eckpfeilern Energie, Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit; sie sparen Energie, schützen die Umwelt und verbessern die Gesamtleistung des Schienenverkehrs. Bombardier Transportation hat seinen weltweiten Hauptsitz in Berlin und ist in über 60 Ländern vertreten. Über 100.000 Schienenfahrzeuge von Bombardier sind rund um den Globus unterwegs.

Zu Bombardier

Bombardier Inc. ist einer der weltweit führenden Anbieter innovativer Verkehrslösungen, von Verkehrsflugzeugen und Businessjets bis hin zu Schienenverkehrstechnik und den damit verbundenen Systemen und Dienstleistungen. Der internationale Konzern hat seinen Hauptsitz in Kanada. Im letzten Geschäftsjahr (Ende: 31. Januar 2009) belief sich der Gesamtumsatz auf 19,7 Milliarden US-Dollar. Die Bombardier-Aktien werden an der Börse in Toronto notiert (BBD). Darüber hinaus ist Bombardier sowohl weltweit als auch für Nordamerika im Dow Jones Sustainability Index gelistet. Aktuelle Mitteilungen und weitere Informationen finden Sie unter www.bombardier.com.

Zur Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachen (LNVG)

Die LNVG, eine Gesellschaft des Landes Niedersachsen, ist zuständig für die Planung und Finanzierung des Nahverkehrs auf der Schiene. Sie beauftragt die Eisenbahnunternehmen mit der Durchführung der Verkehre und vergibt Fördermittel für diverse Nahverkehrs-Projekte. Aus dem LNVG-eigenen Fahrzeugpool vermietet sie Eisenbahnverkehrsunternehmen, wie unter anderem der metronom Eisenbahngesellschaft, die für die Erbringung der Verkehrsleistungen erforderlichen Schienenfahrzeuge.

Hinweis für die Bearbeiter

Fotos sind auf unserer Website erhältlich unter: http://www.transportation.bombardier.com

BOMBARDIER, TRAXX und ECO4 sind Marken der Bombardier Inc oder ihrer Tochtergesellschaften.

Contact Information