SOURCE: Bombardier Transportation

October 14, 2009 09:40 ET

Bombardier und Trenitalia unterzeichnen Auftrag über 258 Millionen Euro für weitere 100 Lokomotiven

Zusätzliche E464-Lokomotiven zur Verstärkung der Regionalverkehrsflotte

BERLIN--(Marketwire - October 14, 2009) - Die italienische Staatsbahn Trenitalia hat Bombardier Transportation einen neuen Auftrag für die Lieferung von 100 weiteren seiner Elektrolokomotiven des Typs E464 erteilt. Der Auftrag im Wert von ca. 258 Millionen Euro (383 Millionen US-Dollar) ist ein weiterer Erfolg für die Bombardier-Lokomotiven in Italien. Das Unternehmen hat bereits Aufträge für insgesamt 638 Loks vom Typ E464 erhalten, von denen 480 bereits erfolgreich im Einsatz sind. Der Vertrag beinhaltet auch eine Option über 50 weitere Lokomotiven. Die Auslieferung aus dem jüngsten Auftrag ist zwischen 2010 und 2012 vorgesehen.

Mit den zusätzlichen E464-Lokomotiven wird Trenitalia eine der größten aus nur einem Fahrzeugtyp bestehenden Flotten Europas betreiben. Trenitalia profitiert damit von deutlich geringeren Betriebs- und Wartungskosten.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass unsere Lokomotiven die erste Anschaffung sind, die Trenitalia im Rahmen des kürzlich angekündigten 2-Milliarden-Euro- Investitionsplans zur Verstärkung seiner Regionalverkehrsflotte beschlossen hat. Wir danken Trenitalia für das anhaltende Vertrauen in die Produktionsstätten, die wir in Vado Ligure aufgebaut haben", kommentiert Roberto Tazzioli, Chief Country Representative Italien von Bombardier Transportation. „Mit diesem Auftrag bauen wir die ohnehin schon starke Präsenz im Bereich der Fertigung von Bombardier in Italien weiter aus. Wir fühlen uns bestärkt darin, Trenitalia auch weiterhin High-Tech-Lösungen anzubieten, mit denen der italienische Regional- und Hochgeschwindigkeitsverkehr auf internationalem Spitzenniveau unterwegs ist", fügt Tazzioli hinzu.

„Fast 4.000 Bombardier-Lokomotiven leisten in den Netzen, in denen sie unterwegs sind, erstklassige Dienste. Die E464-Lokomotiven sind in Italien so erfolgreich wie die BOMBARDIER TRAXX-Plattform in vielen anderen europäischen Ländern", so Åke Wennberg, President, Locomotives & Equipment von Bombardier Transportation.

Während die Lokomotiven in Vado Ligure gefertigt werden, werden Wagenkästen und die BOMBARDIER MITRAC-Antriebstechnik von den Bombardier-Standorten Wroclaw in Polen und Trápaga in Spanien geliefert.

Die E464-Lokomotive mit einer maximalen Leistung von 3,5 MW und einer Spitzengeschwindigkeit von 160 km/h zeichnet sich besonders durch hohe Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Wartungsfreundlichkeit aus.

Zu Lokomotiven von Bombardier

Bombardier ist der größte Anbieter von Lokomotiven in Europa sowie der weltweit größte Hersteller von Elektrolokomotiven. Das Portfolio des Unternehmens deckt vom schweren Güterzugverkehr bis hin zum Personenverkehr im Super-Hochgeschwindigkeitsbereich alle Marktsegmente ab. Bombardier hat bis heute mehr als 4.000 Lokomotiven verkauft.

Zu Bombardier in Italien

Bombardier Transportation ist einer der größten Hersteller von Schienenverkehrstechnik in Italien und wirkt an vielen bedeutenden Eisenbahnprojekten des Landes mit. Beispiele hierfür sind die verschiedenen Typen von Elektrolokomotiven von Trenitalia, der Hochgeschwindigkeitszug ETR500 (als Mitglied des Trevi-Konsortiums), der Peoplemover für den Flughafen Rom-Fiumicino, die Straßenbahnen in Mailand und Palermo, die Antriebssysteme der neuen U-Bahnen in Rom und das in verschiedenen Abschnitten des italienischen Schienenetzes (SCMT) installierte Verkehrsmanagementsystem.

Das Unternehmen beschäftigt rund 700 Mitarbeiter in Italien. 500 Mitarbeiter sind in der Produktionsstätte in Vado Ligure tätig, wo seit der Eröffnung 1905 bis heute mehr als 1.500 Lokomotiven gefertigt wurden. 200 Mitarbeiter arbeiten im Konstruktionszentrum in Rom, das mit der Entwicklung von Bahnsteuerungssystemen, Signalausrüstung und Verkehrsmanagementsystemen betraut ist.

Zu Bombardier Transportation

Bombardier Transportation ist weltweiter Marktführer in der Schienenverkehrstechnologie und verfügt über das breiteste Produktportfolio der Branche. Bombardier Transportation bietet seinen Kunden innovative Produkte und Dienstleistungen, die neue Standards für nachhaltige Mobilität setzen. BOMBARDIER ECO4-Technologien basieren auf den vier Eckpfeilern Energie, Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit; sie sparen Energie, schützen die Umwelt und verbessern die Gesamtleistung des Schienenverkehrs. Bombardier Transportation hat seinen weltweiten Hauptsitz in Berlin und ist in über 60 Ländern vertreten. Über 100.000 Schienenfahrzeuge von Bombardier sind rund um den Globus unterwegs.

Zu Bombardier

Bombardier Inc. ist einer der weltweit führenden Anbieter innovativer Verkehrslösungen, von Verkehrsflugzeugen und Businessjets bis hin zu Schienenverkehrstechnik und den damit verbundenen Systemen und Dienstleistungen. Der internationale Konzern hat seinen Hauptsitz in Kanada. Im letzten Geschäftsjahr (Ende: 31. Januar 2009) belief sich der Gesamtumsatz auf 19,7 Milliarden US-Dollar. Die Bombardier-Aktien werden an der Börse in Toronto notiert (BBD). Darüber hinaus ist Bombardier sowohl weltweit als auch für Nordamerika im Dow Jones Sustainability Index gelistet. Aktuelle Mitteilungen und weitere Informationen finden Sie unter www.bombardier.com.

Hinweis für die Bearbeiter

Fotos sind auf unserer Website erhältlich unter: http://www.transportation.bombardier.com

BOMBARDIER, TRAXX, MITRAC und ECO4 sind Marken der Bombardier Inc oder ihrer Tochtergesellschaften.

Contact Information