SOURCE: Bombardier Transportation and Railpool

Bombardier Transportation and Railpool

June 25, 2014 06:09 ET

Bombardier unterschreibt Rahmenvertrag mit Railpool über 65 TRAXX- Lokomotiven und Upgrade der existierenden Flotte

Potenzielles Vertragsvolumen von bis zu 250 Millionen Euro

Lieferung von Lokomotiven mit größerem Radius 2015 und 2016 geplant

BERLIN, DEUTSCHLAND--(Marketwired - Jun 25, 2014) - Bombardier Transportation, führender Anbieter in der Schienenverkehrsindustrie, und das Leasingunternehmen Railpool haben einen Rahmenvertrag über die Lieferung von 65 BOMBARDIER TRAXX-Lokomotiven unterzeichnet. Er beinhaltet einen ersten Abruf von 35 Lokomotiven und eine Option auf bis zu 30 weiteren Lokomotiven. Der potenzielle Gesamtwert des Vertrags liegt bei 250 Millionen Euro (340 Millionen US-Dollar). Gemäß dem Listenpreis liegt der Wert für die abgerufenen Lokomotiven bei etwa 135 Millionen Euro (184 Millionen US-Dollar).

Mit diesem Vertrag erweitert sich der Radius der TRAXX-Lokomotiven: Die MS(1)-Lokomotive wird in einem neuen Ost-West-Korridor eingesetzt, der Polen mit den Niederlanden verbindet. Die AC(2)- Lokomotive wird nicht nur in Deutschland, der Schweiz und Österreich, sondern auch in Ungarn und Rumänien unterwegs sein. Sie wird neu ausgerüstet mit ETCS (European Train Control System) und der Last Mile-Funktionalität. Das Last Mile-Feature besteht aus einem zusätzlichen dieselelektrischen Motor plus Batterie. Es macht es möglich, dass AC-Lokomotiven auch in nicht-elektrifizierten Bereichen wie Terminals, Bahnhöfen oder Häfen eingesetzt werden. Der Austausch von Loks für die nicht-elektrifizierte „Last Mile", die „Letzte Meile", ist damit eine Sache der Vergangenheit.

"Mit diesem Vertrag setzen wir unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit Bombardier fort. Damit sind wir weiterhin in der Lage, unseren Kunden das erprobte TRAXX-Lokomotivenkonzept zu bieten. Zudem entwickeln wir gemeinsam mit Bombardier neue Korridore und rüsten unsere existierende Flotte mit neuen Sicherheitssystemen nach. Damit werden wir den Anforderungen unserer Kunden als ein verlässlicher Partner für die Zukunft gerecht", sagte Torsten Lehnert, CEO von Railpool.

"Diese innovativen Lokomotiven werden das Betreiben von Schienenverkehr auf neuen, internationalen Korridoren erleichtern. Sie machen einen größeren Radius und mehr Flexibilität im Betrieb als jemals zuvor möglich", ergänzte Ulrich Jochem, President Locomotives, Bombardier Transportation.

Die Lokomotiven sind für eine Geschwindigkeit von bis zu 160 Stundenkilometern konstruiert. Bombardier wird die Lokomotiven in Kassel, Deutschland, montieren. Die Wagenkästen kommen aus Wroclaw, Polen, die Drehgestelle aus Siegen, Deutschland.
Die Antriebs- und Steuerungssysteme und die ATP (Automatic Train Protection) werden an den Standorten Mannheim und Hennigsdorf sowie Västeras, Schweden, hergestellt.

Die Lokomotiven werden von BOMBARDIER MITRAC-Traktionsstromrichtern angetrieben, die für unerreichte Zuverlässigkeit bekannt sind. Bei dem zugehörigen Steuerungssystem handelt es sich um das ausgefeilte MITRAC-System, das sichere und energieeffiziente Traktionskraft für nachhaltige Mobilität bietet. Weltweit sind über 3.000 Lokomotiven mit MITRAC-Ausrüstung im Einsatz.

Zu Railpool
Railpool ist eines der führenden Leasingunternehmen für Schienenfahrzeuge in Europa, das seine Lokomotiv- und Zugflotte europaweit betreibt und seinen Kunden im Full-Service-Konzept anbietet.
Railpool ist im Besitz von Fonds, die von Oaktree Capital Management, L.P., gemanagt werden, einem der führenden Global Investment Manager, der spezialisiert ist auf alternative Investments. Oaktree verwaltet derzeit ein Anlagekapital von insgesamt 86 Milliarden US-Dollar (Stand: 31. März 2014).

Zu Bombardier
Bombardier ist weltweit das einzige Unternehmen, das sowohl Flugzeuge als auch Züge herstellt. Vorausblickend, aber verwurzelt im Heute, fördert und entwickelt Bombardier weltweit Mobilität, indem wir der Nachfrage nach effizienten, nachhaltigen und bequemen Transportmöglichkeiten nachkommen. Unsere Fahrzeuge, Dienstleistungen und vor allem unsere Mitarbeiter sind es, die uns zu einem weltweit führenden Unternehmen im Verkehrswesen machen.

Bombardier hat seinen Hauptsitz in Montréal, Kanada. Unsere Aktien werden an der Börse von Toronto (BBD) gehandelt und wir werden in den Dow Jones Sustainability World und North America Indizes gelistet. Im letzten Geschäftsjahr, das am 31. Dezember 2013 endete, erzielten wir einen Umsatz von 18,2 Milliarden US-Dollar. Neuigkeiten und Informationen über uns finden Sie auch online unter bombardier.com oder folgen Sie uns auf Twitter @Bombardier.

Hinweis für die Bearbeiter
Pressemitteilungen, Zusatzinformationen und Fotos finden Sie in unserem Pressezentrum unter: http://de.bombardier.com/de/press_release.jsp.
Folgen Sie Bombardier Transportation auf Twitter @BombardierR_DE.

BOMBARDIER, TRAXX, MITRAC und ECO4 sind Marken der Bombardier Inc oder ihrer Tochtergesellschaften.
FÜR WEITERE INFORMATIONEN

Australien und Neuseeland: +61 3 9794 2223
John Ince, john.ince@au.transport.bombardier.com

Benelux-Länder: +49 30 98607 1687
Janet Olthof, janet.olthof@de.transport.bombardier.com

China: +86 10 8517 2268
Flora Long, flora.long@cn.transport.bombardier.com

Deutschland, Schweiz, Zentral- und Osteuropa und Israel: +49 30 98607 1134
Immo von Fallois, immo.von_fallois@de.transport.bombardier.com

Frankreich und Nordafrika: +33 6 07 78 95 38
Anne Froger, anne.froger@fr.transport.bombardier.com

Großbritannien: +44 7971 850 606
Jeanette Bowden, jeanette@networkpr.co.uk

Indien und Japan: +91 7 838 660 093
Harsh Mehta, harsh.mehta@in.transport.bombardier.com

Italien: +39 34 6504 5310
Paola Biondi, paola.biondi@it.transport.bombardier.com

Kanada: +1 450 441 3007
Marc Laforge, marc.laforge@ca.transport.bombardier.com

Mexiko: +52 55 5093 7714
Paulina Ortega, paulina.ortega@mx.transport.bombardier.com

Nahost: +44 1332 266031
Emma Brett, emma.brett@uk.transport.bombardier.com

Österreich: +43 1 2511 0760
Karin Schwarz, karin.schwarz@at.transport.bombardier.com

Skandinavien und Baltikum: +46 10 852 5213
Pär Isaksson, paer.isaksson@se.transport.bombardier.com

Südliches Afrika: +49 30 98607 1147
Sandy Roth, sandy.roth@de.transport.bombardier.com

Südostasien: +65 6478 6235
Evon Lam, evon.lam@sg.transport.bombardier.com

USA: +1 450 441 3007
Maryanne Roberts, maryanne.roberts@us.transport.bombardier.com

www.theclimateisrightfortrains.com

(1) MS-Lokomotive: Elektrische Multi-System-Lokomotive, konstruiert für den Betrieb unter allen Oberleitungssystemen in Europa wie DC (direct current/Gleichstrom) 1,5/3 kV and AC (alternating current/Wechselstrom) 15/25 kV.

(2) AC-Lokomotive: elektrische Lokomotive, konstruiert für den Betrieb unter allen AC-(alternating current/Wechselstrom)Systemen in Europa wie 15kV und 25kV.

Contact Information