SOURCE: Bombardier Aerospace

May 04, 2006 22:45 ET

Bombardier verkauft erstmals in Afrika CRJ900 an Arik Air

TORONTO, ONTARIO -- (MARKET WIRE) -- May 4, 2006 -- Bombardier Aerospace gab bekannt, dass Arik Air (Lagos, Nigeria) einen Festauftrag zum Kauf von zwei Bombardier-Regionaljets des Typs CRJ900 aufgegeben hat. Arik Air wird die erste afrikanische Fluglinie sein, die einen CRJ900 in Betrieb nimmt. Zudem ist es die erste Fluggesellschaft, die seit dem Jahr 1982 in Nigeria ein neues kommerzielles Flugzeug in den Flugverkehr aufnimmt.

Der Listenpreis für die beiden Flugzeuge beträgt ungefähr 69 Millionen US-Dollar.

Arik Air zog im April dieses Jahres in die Gebäude der früheren Fluggesellschaft Nigeria Airlines Ltd in Lagos ein und wird den CRJ900 ab Juli 2006 auf Inlandsrouten in Nigeria einsetzen. Das Flugzeug wird zwei Klassen anbieten mit 10 Business Class-Sitzen und 65 Economy-Sitzen. Die Fluggesellschaft plant zudem, zwei gebrauchte Boeing 737 und drei gebrauchte Bombardier CRJ200-Regionaljets (Baujahr 2003) mit 50 Plätzen einzusetzen.

"Wir freuen uns, dass Arik Air den Bombardier CRJ900 nun für afrikanische Reisende anbieten wird", sagte Steven Ridolfi, Präsident von Bombardier Regional Aircraft. "Arik Air wird von einem Flugzeug profitieren, das ein Maximum an Wirtschaftlichkeit in seiner Klasse bietet, während die Passagiere zugleich ausgezeichneten Komfort in der Kabine und die Vorzüge der internationalen Luftfahrtstandards genießen."

"Mit unserem neuen Bombardier CRJ900-Flugzeug setzen wir neue Maßstäbe, die die Luftfahrtbranche in Nigeria verändern werden, und bieten ein völlig neues Reiseerlebnis, indem wir die Provinzen mit den größten Städten verbinden", erklärte Alex van Elk, Geschäftsführer von Arik Air. "Der CRJ900 ist ein zuverlässiges und wirtschaftliches Flugzeug. Zudem werden wir von den Gemeinsamkeiten mit dem CRJ200 profitieren. Unsere Strategie zielt darauf ab, eine Fluglinie zu sein, auf die die Nigerianer stolz sein können."

Über Arik Air

Die Arik Air ist eine neue Fluggesellschaft, die ab Juli 2006 in ganz Nigeria Inlandsflüge anbieten wird. Zudem wird das Unternehmen ab 2008 internationale Flüge in die USA, nach Großbritannien und in den Fernen Osten anbieten. Arik Air hat das Firmenvermögen der früheren Nigerian Airlines Ltd in Lagos übernommen, darunter das Gebäude des Firmenhauptsitzes und zusätzliche Gebäude, in denen es seine Flotte mit zwei neuen Bombardier CRJ900, drei Bombardier CRJ200 Baujahr 2003 und zwei Boeing 737 Baujahr 1990 warten und unterhalten wird.

Über Bombardier

Bombardier Inc. ist ein internationaler Konzern mit Hauptsitz in Kanada, der zu den weltweit führenden Herstellern innovativer Transportlösungen gehört und von Regionalflugzeugen und Business Jets bis hin zu Schienenverkehrstechnik anbietet. Der Gesamtumsatz im letzten Geschäftsjahr (Ende: 31. Januar 2006) belief sich auf 14,7 Milliarden US-Dollar. Die Bombardier-Aktien sind an der Börse in Toronto notiert (BBD). Aktuelle Mitteilungen und Informationen finden Sie unter www.bombardier.com.

Bombardier, CRJ200 und CRJ900 sind Marken von Bombardier Inc. oder seinen Tochterunternehmen.

Contact Information