SOURCE: Cisco

Cisco

September 22, 2011 11:37 ET

Cisco Studie: Young Professionals missachten am Arbeitsplatz häufig IT-Richtlinien

70 Prozent verstoßen hin und wieder gegen die IT-Richtlinien Über

60 Prozent gehen davon aus, dass die Sicherung von Geräten und Daten nicht ihre Aufgabe ist

MUNCHEN--(Marketwire - Sep 22, 2011) - Im Rahmen des Cisco Connected World Technology Reports wurden junge Berufstätige unter 30 Jahren in 14 Ländern weltweit zu ihrer Nutzung von vernetzter Technologien befragt. Dabei zeigte sich, dass junge Erwerbstätige nicht so auf IT-Sicherheit bedacht sind wie ihre IT-Verantwortlichen das gerne hätten. 70 Prozent verstoßen zumindest hin und wieder gegen Unternehmensrichtlinien zur IT-Nutzung. 60 Prozent sehen die Sicherung von Geräten und Daten im Unternehmen nicht als ihre Aufgabe an. Obwohl es gemeinhin als bewährte Praktik angesehen wird, geben 19 Prozent der Young Professionals zu, dass sie ihre Passwörter nie ändern. Trotzdem geben knapp zwei Drittel an, dass sie die Arbeit der eigenen IT-Abteilung respektieren. Das macht deutlich, dass sich aus der Anerkennung für die Arbeit der IT-Abteilung kein hohes Sicherheitsbewusstsein im Hinblick auf die berufliche IT-Nutzung ergibt.

68 Prozent der Young Professionals gaben zu, in der Öffentlichkeit (für Fremde einsehbar) mit vertraulichen Firmendaten gearbeitet zu haben. Auch wenn das Sicherheits-denken noch nicht stark ausgeprägt ist, so ist der Zugriff auf Unternehmensdaten von überall und zu jeder Zeit für viele Young Professionals eine Priorität. Über die Hälfte der Befragten äußerte das Bedürfnis nach flexiblen Arbeitszeiten und der Möglichkeit des Zugriffs von überall. Zudem denken drei von vier jungen Erwerbstätigen, dass ihr Arbeitgeber ihnen mit Geräten am Arbeitsplatz auch die persönliche Nutzung erlauben sollte.

Junge Erwerbstätige in Deutschland bei der Social Media Nutzung nicht vorne dabei

70 Prozent der Young Professionals sind mit Kollegen oder Vorgesetzten auf Facebook befreundet, in Deutschland ist dies nur jeder Zweite. Auch bei der Nutzung von Twitter haben Deutsche keine Vorreiterrolle: 42 Prozent aller Befragten nutzen Twitter. In Deutschland nur zehn Prozent. In China gaben zum Vergleich 87 Prozent der jungen Erwerbstätigen an Twitter zu nutzen.

Im Rahmen des Cisco Connected World Technology Report wurden 1400 Young Professionals in den USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Russland, Japan, China, Indien, Australien, Mexiko, Brasilien und Kanada befragt. Aus jedem dieser Länder nahmen jeweils 100 Young Professionals unter 30 Jahren teil.

Redaktionshinweis:
Verfolgen Sie die Diskussion über Twitter: #CCWTR

2.566 Zeichen inkl. Leerzeichen
Diese Meldung finden Sie auch unter www.ffpress.net

Über Cisco:
Cisco ist der weltweit größte Netzwerkausrüster und verändert die Art und Weise wie Menschen sich vernetzen, kommunizieren und zusammenarbeiten. Informationen zu Cisco finden Sie unter http://www.cisco.de. Aktuelle Nachrichten finden Sie unter:
http://www.cisco.com/web/DE/presse/index.html

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Wortes "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Sitz der Gesellschaft: Am Söldnermoos 17, 85399 Hallbergmoos; Amtsgericht München HRB 102605; Geschäftsführer: Carlo Wolf, Iris Slaby, Norbert Spinner; WEEE-Reg.-Nr. DE 65286400

Contact Information