SOURCE: Cisco Systems, Inc.

March 12, 2007 08:00 ET

Cisco und IBM erweitern Global Services Alliance für Zusammenarbeit beim Wartungsservice in 46 weiteren Ländern

Erweiterte Geschäftsbeziehung bietet gemeinsamen Kunden einen zentralen Ansprechpartner für den Produktwartungsservice

SAN JOSE, CA und ARMONK, NY -- (MARKET WIRE) -- March 12, 2007 -- Cisco(R) (NASDAQ: CSCO) und IBM (NYSE: IBM) gaben heute die Ausweitung ihrer Global Services Alliance und Zusammenarbeit bekannt, gemeinsamen Kunden in 46 weiteren Ländern einen zentralen Produktwartungsservice anzubieten. Die Zusammenarbeit baut auf dem Erfolg auf, den IBM und Cisco mit diesem Modell bereits in den USA verzeichnen konnten. IBM-Kunden, die Cisco-Netzwerklösungen erwerben, erhalten damit weltweit einheitlichen Support für ihre IT-Infrastruktur. IBMs umfassende Fähigkeiten in der Serviceumsetzung und Ciscos technische Kompetenz werden in einem integrierten Supportangebot zusammengefasst.

"Es handelt sich um eine nachhaltige Weiterentwicklung unserer Global Services Alliance", erklärte Karl Meulema, Vice President von Cisco für den Bereich "Services Marketing and Channels". "Das Angebot eines kollaborativen Wartungsdienstes bedeutet, dass sich unsere gemeinsamen Kunden nicht mehr zwischen Ciscos Netzwerk-Kompetenz und IBMs Fähigkeiten als Integrator von Systemen verschiedener Anbieter entscheiden müssen. Der Kunde kann die Kompetenz beider Firmen gebündelt nutzen."

"Wir bieten diesen Service schon seit drei Jahren in den USA an und freuen uns, ihn nun auch weltweit einführen zu können – für ein breiteres Publikum und zusätzliche Märkte", betonte Robert Kritzer, Vice President des Bereichs IBM-Cisco Strategic Alliance, IBM Global Technology Services. "Mit unserer Geschäftsbeziehung zu Cisco bieten wir unseren Kunden eine einzige gebündelte Ressource an, mit der sie nahtlos und zügig Geschäftsprozesse, Branchen-Knowhow, Informationstechnologie und Netzwerkintelligenz integrieren können."

"Mit IBMs gemanagter Wartungslösung für Cisco-Produkte haben wir jetzt einen gebündelten Kontaktpunkt für unsere Wartungsanliegen – die Wartung der Produkte verschiedener Anbieter, die zusammen unser weltweites Reservierungssystem ausmachen", erklärte Charlie Majane, Leiter des Bereichs Technische Services bei Carey International, einem führenden weltweiten Anbieter im Bereich Limousinenservice und Luxus-Straßenbeförderung. "Unsere Kunden zählen darauf, dass Careys Reservierungsspezialisten und Kundenservicemitarbeiter 24 Stunden täglich und 365 Tage im Jahr für sie da sind. Durch IBMs und Ciscos Zusammenarbeit im Servicebereich konnten wir unsere Rechnungsstellung und Serviceumsetzung in 65 Ländern vereinfachen."

IBM wird dieses Serviceangebot unter der Bezeichnung "IBM-gemanagte Wartungslösung für Cisco-Produkte" vermarkten und verkaufen, während es den Service gemeinsam mit Cisco umsetzt. IBM wird dem Kunden ein konsolidiertes Call-Management für alle Netzwerkgeräte ermöglichen und auch weiterhin für die Lösung von Kundenproblemen verantwortlich sein. Der technische Support wird über IBM-Technical-Support-Center angeboten und von erfahrenen Cisco-geschulten Netzwerkspezialisten mit Zugang zu IBMs Technik-Support-Ressourcen durchgeführt. Cisco wird über IBM Leistungen wie die 24/7-Eskalation zum Cisco Technical Assistance Center, den Zugang zu cisco.com, laufende Betriebssystem-Updates, den Vorab-Ersatz von Hardware sowie auch Tools und beste Praktiken zur Lösung von Netzwerkproblemen anbieten. Konkrete Details zum Angebot "IBM-gemanagte Wartungslösung für Cisco-Produkte" finden Sie unter: http://www-935.ibm.com/services/us/index.wss/offering/its/a1002560..

Ciscos "Global Services Alliances"

Ciscos Programm "Global Services Alliance" existiert seit drei Jahren. Ziel des Programms ist es, Ciscos Kunden zu noch mehr Erfolg mit der Netzwerktechnologie des Unternehmens zu verhelfen. Das Programm soll die Zusammenarbeit und Angleichung zwischen Cisco und seinen Global-Service-Alliance-Partnern verbessern, um über den Nutzungszyklus des Netzwerks hinweg einheitlichen IT-Infrastruktur-Support anbieten zu können.

Cisco (NASDAQ: CSCO) ist der weltweit führende Anbieter von Netzwerklösungen. Das Unternehmen setzt technologische Maßstäbe darin, wie Menschen Verbindungen aufnehmen, kommunizieren und zusammenarbeiten. Informationen über Cisco finden Sie unter http://www.cisco.com. Laufende Firmennachrichten finden Sie unter http://newsroom.cisco.com.

Weitere Informationen über IBM (NYSE: IBM) erhalten Sie unterwww.ibm.com.

Cisco, Cisco Systems und das Cisco-Systems-Logo sind eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen von Cisco Systems Inc. und/oder seinen angeschlossenen Unternehmen in den USA und bestimmten anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument erwähnten Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Das Wort "Partner" steht nicht für eine gesellschaftsrechtliche Partnerschaft zwischen Cisco und anderen Unternehmen. Dieses Dokument fällt unter "Cisco Public Information".

Direkte RSS-Feeds mit Cisco-News erhalten Sie über "News@Cisco" unter folgendem Link:

http://newsroom..cisco.com/dlls/podcasts/rss.html

Contact Information