SOURCE: Clenergen Corporation

Clenergen Corporation

March 24, 2011 20:44 ET

Clenergen erwartet große Vorteile von Vorhaben der indischen Regierung, bis 2020 die Stromerzeugung aus Biomasse auf 10.000 MW zu steigern

CHENNAI, INDIA--(Marketwire - March 24, 2011) - Clenergen Corporation (OTCQB: CRGE)(FRANKFURT: 9CE) -

Das indische Ministerium für neue und erneuerbare Energien teilte mit, man beabsichtige in den kommenden 10 Jahren, die Stromerzeugung aus Biomasse auf 10.000 MW zu steigern. Die indische Regierung beschloss zudem, politische Richtlinien zur Stromerzeugung aus Biomasse festzulegen, mit deren Hilfe in den kommenden 3 Monaten eine Roadmap zur Förderung der Elektrizitätserzeugung aus Biomasse definiert werden soll. http://www.business-standard.com/india/news/govt-eyes-10000-mw-power-generationbiomass/129845/on

Clenergen hat in den vergangenen zwei Jahren mit Regierungsstellen zusammengearbeitet, um die wirtschaftlichen und regionalen Vorteile des direkten Anbaus von nachwachsenden Rohstoffen aufzuzeigen. Dadurch soll gewährleistet werden, dass die kosteneffiziente Versorgung mit Biomasse von kleinen Biomassekraftwerken, die sich in der Nähe der Anbauflächen befinden, gesichert ist. Das Geschäftsmodell wurde als konkrete Lösung zur Reduzierung der Stromengpässe akzeptiert, das den ländlichen Regionen in Indien zudem soziale und wirtschaftliche Vorteile bietet.

Die Baum- und Bambusarten, in die Clenergen über mehr als 5 Jahre hinweg Forschungs- und Entwicklungsgelder investiert hat, haben sich als geeignete Energiepflanzen für degradierte Böden erwiesen. Die indische Regierung hat inzwischen auch anerkannt, dass Biomasseanlagen bis zu fünf Mal mehr Strom erzeugen können wie Solaranlagen.

Mark Quinn, Vorstandsvorsitzender von Clenergen, kommentierte diese Ankündigung: "Die Entscheidung der indischen Regierung, Elektrifizierungsprojekte in ländlichen Regionen zu fördern, die auf die Nutzung ausgewiesener Energiepflanzen setzen, stellt einen wichtigen Schritt dar. Die Formulierung einer Regierungspolitik für Biomasse und die Nutzung staatlicher Anbauflächen mit degradierten Böden wird es Clenergen ermöglichen, mit der Wind- und Solarenergie zu konkurrieren und Biomasse in großem Maßstab als eine gangbare und wirtschaftliche alternative Quelle für erneuerbare Energie zu etablieren. Das wird große Auswirkungen auf unser Engagement in Indien haben".

Über Clenergen Corporation

Die Clenergen Corporation ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Stammaktien in den USA am OTCQB-Markt (Symbol: CRGE) und in Deutschland am sogenannten First Quotation Board des Open Market der Börse Frankfurt (Symbol: 9CE) gehandelt werden. Clenergen bietet strategisch wichtige Lösungen zur Erzeugung sauberer Energie und Bereitstellung von Biomasse-Rohstoffen, um der Nachfrage nach erneuerbaren Energieträgern zur nachhaltigen Stromerzeugung gerecht zu werden. Clenergen hat ein einzigartiges modulares System zur Gaserzeugung und zum Plantagenmanagement entwickelt. Clenergen beabsichtigt außerdem, in Zukunft Biomasse-Rohstoffe zur Produktion von Holzpellets anzubieten, die zusammen mit Kohle verbrannt werden können und damit eine emissionsarme Stromerzeugung ermöglichen.

Die Clenergen Corporation verwendet Biomasse-Rohstoff, um Endverbrauchern im Eigenverbrauchsmarkt, Inseln, Bergbaugesellschaften, staatlichen oder privaten Stromnetzen und anderen Endverbrauchern eine nachhaltige Versorgung mit sauberer Energie zu bieten. Das "Distributed Environmental Power System" kombiniert bedeutende, patentrechtlich geschützte Fortentwicklungen im Bereich der Pflanzenwissenschaften mit bewährten Verfahrenstechniken, um dieses Ziel zu erreichen. Für weitere Informationen über die Clenergen Corporation und ihre Produkte und Dienstleistungen besuchen Sie: www.clenergen.com.

Hinweis hinsichtlich zukunftsorientierten Aussagen

Diese Pressemeldung enthält zukunftsorientierte Aussagen im Sinne des Abschnitts 27A des Securities Act von 1933 (das "Wertpapiergesetz") sowie des Abschnitts 21E des Securities Exchange Act von 1934 (das "Börsengesetz"). In dieser Pressemeldung enthaltene Aussagen jeglicher Art, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind als zukunftsorientierte Aussagen zu verstehen. Zukunftsorientierte Aussagen können anhand von Wörtern wie "erwarten", "planen", "werden", "können", "vorhersehen", "glauben", "sollten", "beabsichtigen", "schätzen" und Variationen dieser Wörter erkannt werden. Zukunftsorientierte Aussagen unterliegen bestimmten Risiken und Unwägbarkeiten, die weder vorhergesagt werden können noch quantifizierbar sind. Demzufolge können die tatsächlichen Ergebnisse deutlich von den explizit oder implizit in den zukunftsorientierten Aussagen enthaltenen Annahmen abweichen. Zu diesen Risiken und Unwägbarkeiten zählen unter anderem jene Risiken und Unwägbarkeiten, die in dieser Pressemeldung oder in den periodischen Berichten des Unternehmens enthalten sind, die das Unternehmen unter Befolgung des Börsengesetzes bei der Securities and Exchange Commission (SEC) einreicht.

Contact Information