SOURCE: Parks Associates

Parks Associates

October 19, 2016 13:15 ET

CONNECTIONS™ Europe: Sprachsteuerung wird zu einem Schlüsselwert für das vernetzte Heim und IoT-Lösungen (das Internet der Dinge).

Die 11. jährliche Konferenz beschäftigt sich mit dem Anwendungsspektrum des Internets der Dinge und der zunehmenden Wahrnehmung durch Kunden. Referenten werden von SmartThings, Deutsche Telekom, Centralite Systems, Qorvo, Bosch und der Fibaro Group erwartet.

DALLAS, TEXAS, USA--(Marketwired - Oct 19, 2016) - Das führende IoT-Forschungsunternehmen Parks Associates ist Gastgeber der 11. jährlichen Tagung „CONNECTIONS(TM) Europe: Smart Home, IoT, and the Connected Consumer“, die am 2. und 3. November  im NH Grand Hotel Krasnapolsky in Amsterdam stattfindet. Die Konferenz wird Nutzenversprechen für vernetzte Heimlösungen vorstellen, darunter auch Fallbeispiele, um das Verbraucherbewusstsein für die intelligente Haustechnik sowie IoT-Produkte und -Dienstleistungen zu erweitern.

„Obwohl das Verbraucherbewusstsein für das Konzept des intelligenten Heims in den vier größten westeuropäischen Ländern hinterherhinkt, gewinnen neue Produkte an Zugkraft und tragen zur Erweiterung des Bewusstseins und der Aufnahme in diesen Ländern bei“, sagte Stuart Sikes, President, Parks Associates. „CONNECTIONS(TM) Europe wird unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten darstellen, die dazu beitragen werden, die Lücke zwischen der Smart-Home-Industrie in den USA und in Europa zu schließen.“

„Wir bei SmartThings arbeiten darauf hin, die Kundenerfahrung im intelligenten Heim so einfach und intuitiv wie möglich zu gestalten“, sagte David Bailey, Vice President, Marketing Communications, SmartThings. „Sprachsteuerung wird immer wichtiger für die Kundenerfahrung beim intelligenten Heim werden. SmartThings arbeitet bereits mit Partnern daran, dieses neue Interaktionsmodell auf den breiten Markt zu bringen.“

CONNECTIONS(TM) Europe bietet mehr als 200 Führungskräften der Branche ein angenehmes Ambiente zum Netzwerken. Hauptvorträge werden von der Allianz, Amazon, Nest, Panasonic und SmartThings gehalten. David Bailey, Vice President, Marketing Communications, SmartThings, wird seineEröffnungsrede mit dem Titel „It's all about the Customer Experience (Die Kundenerfahrung steht an erster Stelle)“ am 2. November um 16 Uhr halten, und zwar im Anschluss an die Sitzung zum Thema „Value Propositions: Accelerating Adoption of Connected Home Solutions (Nutzenversprechen: Beschleunigte Übernahme von vernetzten Heimlösungen)“, die von Tom Kerber, Director, IoT Strategy, Parks Associates, moderiert wird. Zu den Rednern zählen:

  • Marco Dorjee, International Business Development, Centralite Systems
  • Cees Links, General Manager Low Power Wireless, Qorvo
  • Thomas Rockmann, Vice President Connected Home, Deutsche Telekom AG
  • Daniel Schellhoss, Gründer von ProSyst, Bosch
  • Lukas Tobis, Head of Sales, Fibaro Group

Die Sitzung wird die Nutzenversprechen für Sprachsteuerungstechnologien auf dem IoT-Markt untersuchen, einschließlich Sicherheits- und Energie-Management. Die Redner werden den gegenwärtigen Kundenbedarf sowie die richtigen Marketingbotschaften erörtern, die erforderlich sind, um Interesse zu erzeugen. Daneben erläutern sie, wie Fortschritte in den Bereichen Schnittstellen, Datenanalytik und Personalisierung die nächste Phase des IoT-Wachstums antreiben werden.

„Der Kaufprozess beginnt mit der Vertrautheit; weniger als 10 % aller Haushalte in Europa sind mit Smart-Home -Produkten oder intelligenten Dienstleistungen besonders vertraut“, sagte Sikes. „Smart-Home-Nutzenversprechen durch wiederkehrende Umsätze zu Geld zu machen, wird immer schwieriger, da sich der Wert weiter von der Lebenssicherheit entfernt. Komfort mag ein überzeugender Faktor für den Kauf sein, aber er reicht nicht aus, um wiederkehrende Umsätze zu erzielen. Um Komfort in Geld umzusetzen, braucht es neue Geschäftsmodelle, die wir in dieser Sitzung unter die Lupe nehmen werden.“

„Das Kundenvertrauen ist zweifellos durch eine mangelnde Klarheit in Bezug auf die Interoperabilität beeinträchtigt,“ sagte Thomas Rockmann, Vize-Präsident Connected Home, Deutsche Telekom AG.

„Ich bin hocherfreut, auf der CONNECTIONS(TM) Europe einen Vortag halten zu können, einer der bedeutendsten Veranstaltungen zum Thema Smart Home und zu IoT-Veranstaltungen in Europa“, sagte Daniel Schellhoss, Gründer von ProSyst, Bosch. „Das Internet der Dinge steht für das Verbinden von Dingen und Maschinen. Geräte zu verbinden, resultiert in größerer Datenintelligenz; und Einsicht in Daten und Analytik führt zu neuen Lösungen und Dienstleistungen. Mit einem Umsatz von 70,6 Milliarden Euro und 374.778 Mitarbeitern (Zahlen von 2015) steigert Bosch seine Wettbewerbsfähigkeit für Kunden durch die Kombination von IT-Expertise und Branchen-Kompetenz in unseren IoT-Lösungen.“

„Sicherheit, Komfort und Effizienz sind die drei Hauptfaktoren auf dem heutigen Smart-Home-Markt“, sagte Lukas Tobis, Head of Sales, Fibaro Group. „Die Verbraucher wollen sich sicher und komfortabel fühlen, aber die Geräte müssen auch zum Haus passen und Geld einsparen. Dies bedeutet viele unterschiedliche Variablen, aber ich glaube, dass wir mit der richtigen Botschaft gleichzeitig alle Kundenbedürfnisse ansprechen können.“

Zu den Sponsoren der Konferenz gehören Amazon, ASSA ABLOY, Ayla Networks, Bluetooth SIG, Essence, EVRYTHNG, Icontrol Networks, MivaTek, mnubo, ROC-Connect, SoftAtHome, ULE Alliance, Z-Wave, und ZigBee Alliance.

Einige der Unterstützer der Konferenz sind die Antenna Group, Appliance Design Magazine, B2 Group, BayPay Forum, Best Web Design Agencies, bestseos.com, CableFax, Cities Today, Conference Guru, Council, CrowdReviews, FierceCable, FierceMobileIT, FierceOnlineVideo, FierceTelecom, FierceWireless, FTTH Council, HomeGrid Forum, HomePlug Alliance, HomeToys, IPSO Alliance, IT Today, Mind Commerce, oneM2M, Open Connectivity Foundation, Payment & Cards Network, PharmaVOICE, Salutem, SmartGrid Spain, Smart Insights, Telecompaper, Thread Group, topSEOS.com und das Visibility Magazine.

Weitere Informationen zur CONNECTIONS(TM) Europe erhalten Sie auf http://www.connectionseurope.com oder indem Sie uns unter sales@parksassociates.com bzw. 972-490-1113 kontaktieren. Wenn Sie ein Treffen mit einem Analysten vereinbaren oder spezifische Forschungsdaten anfordern möchten, wenden Sie sich an Holly Sprague unter hsprague@gmail.com, +1 720 987 6614.

Über CONNECTIONS™ Europe
Das von Parks Associates organisierte 11. Jahrestreffen CONNECTIONS(TM) Europe ist eine zweitägige Konferenz, die sich mit den Auswirkungen von IoT auf den Verbraucher beschäftigt. Bei der Veranstaltung werden innovative Geschäftsstrategien, neue branchenübergreifende Partnerschaften und Fortschritte bei Lösungsfindungen für das IoT (Internet der Dinge) erkundet, die zu einer größeren Einbindung der Verbraucher und zu mehr Geschäftsmöglichkeiten für das intelligente Heim, Cloud-Dienste und Lösungen für die vernetzte Unterhaltung führen. Alle Sitzungen werden von Branchenanalysten von Parks Associates moderiert und bieten Diskussionen, Informationen und Gelegenheiten zum Netzwerken mit Führungskräften aus allen Ökosystemen des IoT. CONNECTIONS(TM) Europe wird vom 2. bis 3. November 2016 im NH Grand Hotel Krasnapolsky in Amsterdam stattfinden. http://www.connectionseurope.com

Contact Information