SOURCE: Contact Exploration Inc.

August 21, 2006 15:54 ET

Contact Exploration Inc.: Aktuelle Information über Arbeiten an der Ostküste

CALGARY, ALBERTA -- (MARKET WIRE) -- August 21, 2006 -- Contact Exploration Inc. (Frankfurt: C9N, WKN: 911103, ISIN:CA210911103) gibt bekannt, dass die Bohrarbeiten an seinem zweiten horizontalen Bohrloch (I-88-2328) auf dem zu 100% in Firmenbesitz befindlichen Stoney Creek-Feld in New Brunswick abgeschlossen wurden.

Das zweite horizontale Bohrloch wurde bis zu einer Tiefe von 1.562 Meter gebohrt und ein Fördereinsatz wurde in dem 450 Meter langen offenen Bohrlochabschnitt installiert. Der Reservoir-Abschnitt wies wie erwartet eine sehr gute Porosität und Kohlenwasserstoffwerte auf.

Eine Abschlussvorrichtung wurde vor Ort gebracht und der Abschluss des ersten horizontalen Bohrlochs A89-2328 wurde eingeleitet. Die Vorrichtung wird später für den Abschluss von Bohrloch I-88-2328 verwendet. Im Rahmen der Abschlussarbeiten soll anfangs ein Reservoir-Druckaufbau an beiden Bohrlöchern erhalten werden. Danach werden die Bohrlöcher mit einem Glycol-Kreislaufsystem während 30 Tagen erhitzt, bevor Fördertests durchgeführt werden.

Contact gibt zudem bekannt, dass es weitere 11.690 Morgen Land in der Stoney Creek-Region erworben hat. Damit wird die bereits vorhandene Projektfläche auf und in der Nähe des Stoney Creek-Ölfeldes auf eine Gesamtfläche von ungefähr 75.000 Morgen in der Region erweitert. Contact führt derzeit auf diesem neuen Gebiet und anderen Flächen in der Nähe des Stoney Creek-Feldes seismische 2-D-Aufnahmen von 100 km durch. Das Unternehmen beabsichtigt, auf diesen neuen Gebieten im vierten Quartal ein Testbohrloch mit 1.500 Metern zu bohren.

Über Stoney Creek

Stoney Creek befindet sich etwa 16 km südlich von Moncton (New Brunswick) und liegt in direkter Nähe des größten Verbrauchermarkts in Nordamerika mit vorhandenen Pipelines und Raffinerieanlagen. Das Feld gilt als eines der ältesten Förderfelder in Kanada und produzierte zwischen 1909 und 1991 ungefähr 800.000 Barrel Erdöl und 28,7 Mrd. Kubikfuß Erdgas. Das Reservoir ist etwa 800 Meter tief und im Durchschnitt 30 Meter dick. Die ausgezeichnete Qualität des Reservoirs weist eine durchschnittliche Porosität von 18% und eine durchschnittliche Durchlässigkeit von 160 md auf. Bis dato wurden erst weniger als 5% der ursprünglichen Erdölvorkommen gefördert. Zudem sind inkrementelle Erdgasvorkommen vorhanden. Unter Verwendung einer seismischen und Reservoir-3D-Modellierung und horizontaler Bohrtechnologie plant Contact, schrittweise Erdöl und Ergas in Stoney Creek zu fördern.

Über Contact

Contact Exploration Inc. ist ein junges Explorationsunternehmen, das sich auf Explorationsprojekte an Land an der kanadischen Ostküste spezialisiert. Die Projekte von Contact befinden sich in unmittelbarer Nähe zu den wichtigsten Abnehmermärkten in Nordamerika und verfügen über direkte Anbindung an die vorhandene Infrastruktur mit Pipelines und Raffinerien.

Contact ist an ungefähr 2,3 Millionen Morgen Land in Nova Scotia beteiligt, das auch das in Erschließung befindliche Kohlenflöz-Methan-Projekt in Cumberland umfasst, und ist ferner an etwa 160.000 Morgen Land in West-Neufundland und an 75.000 Morgen Land in New Brunswick beteiligt, wo sich auch das Stoney Creek-Feld befindet.

Contacts Ziel ist es, mit dem Stoney Creek-Feld kurzfristig Umsatz zu erwirtschaften, die Produktionspotentiale durch den Einsatz von 3-D-Seismik, horizontale Bohrungen und Reservoir-Modellierung zu vergrößern und noch gering erschlossene Gebiete an der Ostküste nach vielversprechenden Zielen zu erkunden.

Diese Pressemitteilung kann zukunftsorientierte Aussagen enthalten. Diese Aussagen beziehen sich auf künftige Ereignisse oder Leistungen. Mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten können alle weiteren Aussagen zukunftsorientierte Aussagen sein. Diese Aussagen enthalten bekannte und unbekannte Risiken, Unabwägbarkeiten und andere Faktoren, die dazu beitragen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Ereignisse deutlich von den Vorhersagen in den zukunftsorientierten Aussagen abweichen. Wir sind der Überzeugung, dass die in den zukunftsorientierten Aussagen enthaltenen Erwartungen begründet sind. Diese Aussagen basieren auf den aktuellen Annahmen der Firmenleitung. Dennoch kann keine Gewährleistung erfolgen, dass diese Erwartungen tatsächlich eintreten werden. Folglich sollten die zukunftsorientierten Aussagen mit der erforderlichen Sorgfalt und Vorsicht betrachtet werden. Diese Aussagen reflektieren ausschließlich den Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung. Wir sind nicht verpflichtet und beabsichtigen nicht, Schlussfolgerungen, Vorhersagen und Prognosen in diesen zukunftsorientierten Aussagen aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder anderer Faktoren zu aktualisieren. Es wird keine Garantie gegeben, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Leistungen, die in diesen zukunftsorientierten Aussagen explizit oder implizit enthalten sind, auch wirklich eintreten werden oder dass davon irgendein Profit oder Vorteil abgeleitet werden kann. In den zukunftsorientierten Aussagen sind Schlussfolgerungen, Vorhersagen und Prognosen enthalten, die unter Rückgriff auf vergangene Ergebnisse erstellt wurden.

Unsere tatsächlichen Ereignisse können deutlich von den in den zukunftsorientierten Aussagen enthaltenen Erwartungen abweichen. Ursächlich hierfür können u.a. folgende Faktoren sein: die Auswirkungen von Regierungsvorschriften, mögliche Verzögerungen oder Änderungen in den Plänen bezüglich der Exploration und Entwicklung von Projekten, der Erfolg von Explorations- und Entwicklungsvorhaben, die allgemeinen Branchen- und Marktbedingungen und andere Risiken, die in regelmäßigen Abständen von Contact in den Dokumenten “Annual Information Form” und “Management's Discussion and Analysis” dargestellt werden. Beide Dokumente sind unter www.sedar.com einsehbar.



Die TSX Venture Exchange übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

Contact Information