SOURCE: Contact Exploration Inc.

January 10, 2007 10:48 ET

Contact Exploration Inc.: Bohrung mit 1.000 Metern im Cumberland CBM-Projekt

CALGARY, ALBERTA -- (MARKET WIRE) -- January 10, 2007 -- Contact Exploration Inc. (FWB: C9N)(WKN: 911103)(ISIN: CA2109111039) gibt bekannt, dass in seinem Cumberland-Projekt in der Nähe von Springhill (Neuschottland) ein drittes horizontales Bohrloch erstellt wurde. Von den drei horizontalen Bohrlöchern ist dieses zuletzt erstellte Bohrloch am vielversprechendsten, da es einen horizontalen Abschnitt von 1.000 Metern in einem Kohlenflöz aufweist. Alle drei horizontalen Bohrlöcher wurden in separaten Kohlenflözen erstellt, wobei in jedem bedeutende offene Kohlevorkommen erbohrt wurden. Die Einrichtungen für Oberflächenwasser und Gas wurden bereits erstellt. An allen Bohrlöchern wurden bis Mitte Dezember Tests durchgeführt. Für die Evaluierung des Potentials der einzelnen Zonen sind voraussichtlich mindestens drei Monate erforderlich.

Zusätzlich zum 25%-Working-Interest an den Cumberland-CBM-Ressourcen arbeitet Contact mit Nachdruck an der Erschließung des Stoney Creek-Felds und der anliegenden Gebiete, um Förderprojekte in einem Gebiet umzusetzen, das zu den ersten Regionen für kommerzielle Energiegewinnung in Nordamerika zählt. Contact befindet sich derzeit im Endstadium der Montage von Oberflächen-Fördereinrichtungen, um die Erdölgewinnung an den vor kurzem gebohrten und abgeschlossenen Horizontal-Erdölquellen aufnehmen zu können. Contact besitzt ein 100%-Working-Interest am Stoney Creek-Projekt. Außerdem befindet sich Contact derzeit im Endstadium der Bestimmung von Bohrstandorten. Unter Verwendung der Daten des kürzlich durchgeführten 2D-Seismik-Programms konnten dabei bereits Standorte mit Merkmalen identifiziert werden, die denen von Stoney Creek ähneln.

Über Cumberland CBM

Das Cumberland-Projekt befindet sich westlich der Stadt Springhill (Neuschottland) und erstreckt sich über 178.000 Morgen Land. Es liegt in etwa 15 Meilen Entfernung von der Hauptlinie der Maritime- und Northeast-Pipeline, deren vorhandene Infrastruktur noch Überkapazität aufweist.

Sproule & Associates Ltd., ein unabhängiges Unternehmen aus Calgary (Alberta), bestätigte Vorkommen von Kohlenflözmethan (CBM) im Cumberland-Projekt von Contact in Neuschottland. Die vor Ort entdeckten CBM-Ressourcen betragen insgesamt 1,183 Billionen Kubikfuß. Das Working Interest von Contact in Höhe von 25% entspricht ungefähr 296 Mrd. Kubikfuß.

Der Bericht von Sproule & Associates kann auf der Website von Contact unter www.contactexp.com eingesehen werden.

Über Contact

Contact Exploration Inc. ist ein junges Explorationsunternehmen, das sich auf Explorationsprojekte an Land an der kanadischen Ostküste spezialisiert. Die Projektgebiete und Beteiligungen von Contact befinden sich in direkter Nähe des größten Verbrauchermarkts in Nordamerika mit vorhandenen Pipelines und Raffinerieanlagen.

Contact ist an ungefähr 1,5 Millionen Morgen Land in Nova Scotia beteiligt, das auch ein 25% Working Interest an der Erschließung des Kohlenflöz-Methan-Projekts in Cumberland umfasst, und ist ferner an etwa 160.000 Morgen Land in West-Neufundland und an 165.000 Morgen Land in New Brunswick beteiligt, wo sich auch das Stoney Creek-Feld befindet.

Diese Pressemitteilung kann zukunftsorientierte Aussagen enthalten. Diese Aussagen beziehen sich auf künftige Ereignisse oder Leistungen. Mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten können alle weiteren Aussagen zukunftsorientierte Aussagen sein. Diese Aussagen enthalten bekannte und unbekannte Risiken, Unabwägbarkeiten und andere Faktoren, die dazu beitragen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Ereignisse deutlich von den Vorhersagen in den zukunftsorientierten Aussagen abweichen. Wir sind der Überzeugung, dass die in den zukunftsorientierten Aussagen enthaltenen Erwartungen begründet sind. Diese Aussagen basieren auf den aktuellen Annahmen der Firmenleitung. Dennoch kann keine Gewährleistung erfolgen, dass diese Erwartungen tatsächlich eintreten werden. Folglich sollten die zukunftsorientierten Aussagen mit der erforderlichen Sorgfalt und Vorsicht betrachtet werden. Diese Aussagen reflektieren ausschließlich den Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung. Wir sind nicht verpflichtet und beabsichtigen nicht, Schlussfolgerungen, Vorhersagen und Prognosen in diesen zukunftsorientierten Aussagen aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder anderer Faktoren zu aktualisieren. Es wird keine Garantie gegeben, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Leistungen, die in diesen zukunftsorientierten Aussagen explizit oder implizit enthalten sind, auch wirklich eintreten werden oder dass davon irgendein Profit oder Vorteil abgeleitet werden kann. In den zukunftsorientierten Aussagen sind Schlussfolgerungen, Vorhersagen und Prognosen enthalten, die unter Rückgriff auf vergangene Ergebnisse erstellt wurden.

Unsere tatsächlichen Ereignisse können deutlich von den in den zukunftsorientierten Aussagen enthaltenen Erwartungen abweichen. Ursächlich hierfür können u.a. folgende Faktoren sein: die Auswirkungen von Regierungsvorschriften, mögliche Verzögerungen oder Änderungen in den Plänen bezüglich der Exploration und Entwicklung von Projekten, der Erfolg von Explorations- und Entwicklungsvorhaben, die allgemeinen Branchen- und Marktbedingungen und andere Risiken, die in regelmäßigen Abständen von Contact in den Dokumenten "Annual Information Form" und "Management's Discussion and Analysis" dargestellt werden. Beide Dokumente sind unter www.sedar.com einsehbar.



Die TSX Venture Exchange übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

Contact Information